100% CO2-Kompensation: Faszination Chile – Von der Wüste bis zum Inlandeis

Auf dieser Reise erlebst Du die facettenreichen Landschaften des schmalen Andenstaates von Nord nach Süd. Ausgangspunkt ist die chilenische Hauptstadt Santiago, malerisch eingebettet zwischen den Anden und der Küstenkordillere. Nur wenige Kilometer entfernt befinden sich die Küstenstädte Viña del Mar und Valparaiso (UNESCO), die wichtigste Hafenstadt Chiles. Berühmt ist die Stadt für ihre besondere Architektur und ihre steilen Straßen. Weiter geht es in den hohen Norden, in die Atacama-Wüste, eine der trockensten Gegenden der Welt. In geringer Entfernung lassen sich perfekt geformte Vulkane, grosse Salzseen, Geysire, Lagunen und ausgedehnte Sanddünen entdecken. Die Reise führt Dich weiter in die Seenregion, die auch unter dem Namen „chilenische Schweiz“ bekannt ist. Dichte Urwälder, rauchende Vulkane, tiefblaue Seen und Araukarien bestimmen die Landschaft. Die charmante Insel Chiloe erwartet Dich mit traditionellen Bauten und grösstenteils unberührter Natur. Anschliessend reist Du in den tiefen Süden nach Patagonien. Per Boot fährst Du über die Magellanstrasse zur Isla Magdalena und gehst mit possierlichen Pinguinen auf Tuchfühlung. Der Nationalpark Torres del Paine mit seinen berühmten Felsnadeln sowie der in Argentinien gelegene Perito-Moreno-Gletscher bilden den krönenden Abschluss der Reise. Von Buenos Aires, dem „Paris Südamerikas“, trittst Du schliesslich die Heimreise an.

14-tägige Erlebnisreise durch Argentinien und Chile, Unterbringung in ausgewählten Hotels, Chiles Naturschönheiten von Nord nach Süd; Pulsierende Hauptstädte Santiago und Buenos Aires; Atacama – riesiger Salzsee und trockenste Wüste der Welt, wechselnde Deutsch sprechende Reiseleitung, alle Fahrten in privaten Fahrzeugen, Fahrten Punta Arenas – Puerto Natales und Puerto Natales – El Calafate mit dem öffentlichen Bus, 12 Übernachtungen (Hotel im Doppelzimmer), 1 Übernachtung in Gästehaus im Doppelzimmer, 13x Frühstück. Die Fahrt mit dem öffentlichen Bus von Puerto Natales nach El Calafate sowie von Punta Arenas nach Puerto Natales (nur bei 4 bis 5 Teilnehmern) ist unbegleitet. Tägliche körperliche Anstrengungen treten in moderatem Umfang auf. Extreme Temperaturen oder lange Transfers müssen ausgehalten werden.

20.12.2019-2.1.2020, Reise von Santiago de Chile bis Buenos Aires, Doppelzimmer für zwei Personen Fr. 2’709.- pro Person, Einerzimmer Fr. 3’460.-