Andentrekking – Wüste, Gletscher und Vulkane: Aktiv unterwegs durch ganz Chile zu den (un)bekannten Highlights des Landes mit Abschluss in Argentinien

Entdecke die facettenreichen Landschaften Chiles zu Fuss: Spektakuläre Wüstentäler, sattgrüner Regenwald und die schneebedeckten Gipfel der Andenkordillere erwarten Dich. Atacama: Vulkane, Geysire und Lagunen Willkommen in der trockensten Wüste der Welt. Majestätische Vulkane spiegeln sich in azurblauen Lagunen, zerklüftete Felsen formen ein Meer aus Kratern und Geysire dampfen und fauchen. Vom Gipfel des Cerro Toco (5’604 m) lassen Dich Deinen Blick in die Ferne bis nach Argentinien und Bolivien schweifen. Seenregion: Tagua-Tagua-Park In der chilenischen Seenregion schlummert ein echter Geheimtipp: der Tagua-Tagua-Park. Das Trekking führt Dich vorbei an herabstürzenden Wasserfällen und entlang kristallklarer Flüsse. Wie in einer längst vergessenen Welt, im Herzen von dichten, mit Farnen bewachsenen Wäldern und zwischen jadegrünen Seen, geniesst Du die Einsamkeit und Abgeschiedenheit.

Patagonien ist das unumstrittene Sehnsuchtsziel Chiles. Von Wind und Wetter gezeichnete Südbuchenwälder, eisblaue Gletscher, türkis leuchtende Lagunen sowie schroffe Bergmassive erwarten Dich während des W-Trekkings im berühmten Torres-del-Paine-Nationalpark. Spüre die Nähe des majestätischen Pumas bei einer „Safari“ durch den Park – ein absoluter Geheimtipp und einmaliges Erlebnis.

20-tägige Rundreise durch Chile, Unterbringung in ausgewählten Unterkünften, Wanderung entlang des Ascencio-Tales, Ausflug zum Geysirfeld von El Tatio, Linienflug ab/an Frankfurt/M (weitere Abflughäfen auf Anfrage) nach Santiago de Chile und zurück von Buenos Aires mit LATAM oder anderer Fluggesellschaft in Economy Class, DIAMIR-Reiseleitung ab 8 Teilnehmern auf ausgewähltem Termin, wechselnde deutschsprechende Reiseleitung, Inlandsflüge Santiago de Chile – Calama und zurück, Santiago – Puerto Montt, Puerto Montt – Punta Arenas, El Calafate – Buenos Aires in Economy Class, alle Fahrten in privaten Fahrzeugen und öffentlichen Bussen, Fährüberfahrt auf dem Tagua-Tagua-See und Lago Pehoe, 4 Übernachtungen Hütte im Mehrbettzimmer (Gemeinschaftsbad), 2 Übernachtungen Hütte im Mehrbettzimmer, 10 Übernachtungen Hotel im Doppelzimmer, 1 Übernachtung Gästehaus im Doppelzimmer. Mahlzeiten: 17× Frühstück, 9× Mittagessen (Lunchpaket), 5× Abendessen, Rail&Fly ab/bis Basel Bad Bf oder jedem anderen DB-Bahnhof, 06.02.-25.02.2021, Fr. 5’203.- pro Person im Doppelzimmer, Fr. 5’709.- im Einzelzimmer. Mindestteilnehmerzahl: 6, bei Nichterreichen Absage durch den Veranstalter bis 28 Tage vor Abreise möglich. Aufpreis bei 4-5 Teilnehmer: Fr. 464.-

Je nach Verfügbarkeit können die drei Übernachtungen im Torres-del-Paine-Nationalpark auch im Zelt anstatt im Mehrbettzimmer stattfinden. Auf inländischen Flügen mit Aerolineas Argentina sind maximal 15 kg Freigepäck enthalten, gegen einen geringen Aufpreis kann Übergepäck mitgenommen werden. Trittsicherheit, eine gute Kondition, körperliche Fitness, Teamgeist und Bereitschaft zum Komfortverzicht sind wichtige Voraussetzungen für diese Reise. Anspruchsvolle Tour mit häufigen körperlichen Anstrengungen, für die eine gute Kondition und mentale Belastbarkeit erforderlich ist.

Bequem buchen bei uns an der Kramgasse 77 oder direkt hier.