Argentinien und Chile – Patagonien aktiv geniessen

Patagonien steht für unendliche Weite und Natur, Abenteuer und das Ende der Welt. Wir entdecken auf dieser Reise aktiv die Faszination dieser legendären Region beim Wandern im berühmten Nationalpark Torres del Paine oder durch grüne Landschaften am Fusse von Vulkanen. Vielleicht verabschieden wir uns von Buenos Aires ja zu den Klängen des Tango?

15-Tage-Wanderreise, Übernachtung in Mittelklasse-/Komfort-Hotels, „Zug zum Flug“ ab/bis Basel Bad Bf und jedem anderen DB-Bahnhof, Flüge mit renommierter Fluggesellschaft in der Economy-Class bis Santiago de Chile/ab Buenos Aires, Inlandsflüge in der Economy-Class, Rundreise/Ausflüge im landestypischen Reisebus mit Klimaanlage, 10 Hotelübernachtungen (Bad oder Dusche/WC), 2 Übernachtungen in einer Lodge (Bad oder Dusche/WC), 2 Übernachtungen in einer Lodge (Bad oder Dusche/WC), deutschsprechende qualifizierte Gebeco Erlebnisreiseleitung, Wanderung am Vulkan Osorno, Metropolen Buenos Aires und Santiago. Wanderung zum Grey-Gletscher, Wanderung zur Base las Torres, drei Nächte im Nationalpark Torres del Paine, alle Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren, Wanderungen laut Programm, Wasser während der Wanderungen, Auslandsreisekrankenversicherung, Reiseliteratur zur Auswahl.

18.1.-1.2.2020, Fr. 5’453.- pro Person im Doppelzimmer, Fr. 6’626.- im Einerzimmer. Andere Daten/Preise auf Anfrage.