Auf der höchsten Bahn der Welt: Mit der Tibet-Bahn von Lhasa nach Peking und im Sonderzug „Zarengold“ weiter nach Moskau

Unsere höchste Route: Das tibetische Lhasa, Xining, Xi’an und Peking. Als Vorreise zu Deiner Zarengold-Reise von Peking nach Moskau bieten wir Dir eine wahrhaft erhebende Bahnfahrt: Die höchsten Schienen der Welt erwarten Dich und zudem die Höhepunkte tibetischer Hochkultur mit der Sommerresidenz des Dalai-Lama und dem weltberühmten Potala-Palast.

24-tägige Erlebnisreise auf der höchsten Bahn der Welt von Lhasa nach Peking und im Sonderzug nach Moskau, Unterbringung in First-Class-Hotels, im Tageszimmer, in Mittelklasse-Hotels und in gebuchter Kategorie im Sonderzug, Fahrt über den höchsten Eisenbahnpass der Welt, Besichtigung des prächtigen Potala-Palasts.

31.05.-23.06.2019, Fr. 7’745.- pro Person im Doppelzimmer, Fr. 8’891.- im Einerzimmer. Ärztlich begleitete Reise.

Die Bahnstrecke nach Lhasa ist eines der aufwendigsten Eisenbahn-Bauwerke der Welt mit zahlreichen Rekorden:

  • Die höchste Eisenbahnstrecke der Welt.
  • Der am höchsten gelegene durch gefrorene Erde getriebene Tunnel der Welt.
  • Der Fenghuo-Tunnel am gleichnamigen Berg ist 1.338 m lang und liegt 5.010 m über dem Meeresspiegel. Der Eingang des durch den Berg Kunlun führenden Tunnels liegt 4.648 m über dem Meeresspiegel.
  • Der am höchsten gelegene Bahnhof der Welt: Der Bahnhof Tanggula bedeckt eine Fläche von 77.000 m2 und liegt am gleichnamigen Berg in Höhe von 5.068 m über dem Meeresspiegel.
  • Die längste Eisenbahnbrücke der Welt: Die Qingshuihe-Brücke ist 11,7 km lang und liegt im Naturschutzgebiet Hoh Xil auf einer durchschnittlichen Höhe von 4.600 m über dem Meeresspiegel.
  • Die höchste Eisenbahnbrücke auf dem Qinghai-Tibet-Plateau: Die Sanchahe-Brücke ist 690,19 m lang, liegt in einer Höhe von 3.800 m und überspannt eine tiefe Schlucht: Der Boden der Brücke liegt 54 m über dem Grund der Schlucht.