3’015 Franken sparen! 21 Tage Reise Südamerika und Antarktis mit der „Marina“ von „Oceania Cruises“!

21 Tage Reise mit der „Marina“ von „Oceania Cruises“, Balkonkabine für zwei Personen, Vollpension, alle Softgetränke an Bord, 18.01.-07.02.2023 von Buenos Aires (Argentinien) nach San Antonio (Chile) jetzt für nur noch Fr. 5’839.- pro Person (statt Fr. 8’854.-). Balkonkabine für eine Person Fr. 11’677.-. Es hat, solang’s hat. Bequem buchen bei uns im l’tur Reise Shop Bern an der Kramgasse 77  (gratis Termin bestellen hier) oder direkt online hier.

Route: Buenos Aires – Montevideo – Punta del Este – Seetag – Puerto Madrid – Seetag – Port Stanley (Falklandinseln) – Seetag Admiralität Bay (Antarktis) – Antarktische Halbinsel – Paradise Bay – Half Moon Island – Drake Passage – Ushuaia – Punta Arenas – zwei Tage chilenische Fjorde – Laguna San Rafael – Puerto Chacabuco – Puerto Montt – Seetag – San Antonio.

Wer mit der „MS Marina“ reist, setzt vor allem auf eine erstklassige Küche, einen unvergleichbar persönlichen und aufmerksamen Service sowie das Kennenlernen von Sehenswürdigkeiten und Kulturen der besuchten Länder. 
Die „MS Marina“ ist seit 2010 das neueste Mitglied der Flotte von Oceania Cruises und ermöglicht ihren Gästen eine Kreuzfahrt in einem stilvollen und komfortablen Ambiente. Das Bordleben ist angesichts des eleganten und mittelgrossen Schiffes sehr angenehm und erholsam. 

Die „MS Marina“ bietet auf ihren 11 Gästedecks Platz für 1´258 Passagiere, die in 629 Kabinen und Suiten einzigartigen Komfort geniessen. So erleben Gäste grosszügige Kabinen mit einer Grösse von über 26 qm, welche über ein mit Granit verkleidetes Badezimmer samt getrennter Badewanne und Dusche verfügen. 
Die luxuriösen Penthouse-Suiten besitzen viele Annehmlichkeiten, wie etwa Balkon mit Teaktäfelung, sowie ein getrenntes Schlaf- und Wohnzimmer mit gemütlicher Speisegruppe. Zusätzlich dazu können die Gäste dieser Kabinenkategorie die Vorzüge des eigenen Butler-Service in Anspruch nehmen. Penthouse-Suiten haben eine Grösse von ca. 40 m2. 
Sehr beliebt und gefragt an Bord der MS Marina sind die grosszügig ausgelegten Vista Suiten und Oceania Suiten. Sie sind mit extra-grosser Teakterrassen mit Whirlpool, geräumigem Schlafzimmer, getrenntem Wohnzimmer samt angrenzendem Speisezimmer und einem Media-Zimmer oder integriertem Fittnessraum ausgestattet. Die palastartigen Owner Suiten sind die geräumigsten Suiten an Bord und umfassen eine Fläche von rund 185 m2. Sie besitzen eine äusserst luxuriöse Einrichtung, zumal diese mit den komfortablen und eleganten Ralph Lauren Home Möbeln eingerichtet sind. Weitere Annehmlichkeiten sind ein Fussbodenmosaik von David Hicks, ein Flügelklavier, ein eindrucksvoller Kronleuchter, eine private Terrasse und vieles mehr. Ein Butler-Service ist selbstverständlich.

An Bord erleben Gäste ein luxuriöses Interieur, das die Wärme, beliebte Design-Elemente und elegante Ausstattungsmerkmale betont. So erfährt das Schiff durch das Arrangement von dunklem Holz, italienischem Marmor, glänzendem Granit, feinsten Teppichen und weichstem Leder seine persönliche Note und vermittelt dadurch eine intime und heimelige Atmosphäre. 
Jedes noch so kleine Detail wurde berücksichtigt, um eine grosszügige und mit Komfort verzierte Räumlichkeit zu erlangen. Dies setzt sich bis zu den luxuriösen und stilvollen Kabinen und Suiten fort. 

An Bord der MS Marina gibt es eine Vielzahl an diversen Einrichtungen und Räumlichkeiten, die von musikalischer Unterhaltung über kulinarischen Genüssen bis hin zu Behandlungen im Spa alles bieten. Zu ihnen gehören 10 Restaurants teilweise mit offener Sitzung, 2 Spezialitäten-Restaurants – Jaques und Red Ginger, einen Grand Dining Room, diverse Diner-Klassiker – Polo Grill, Toscana und Terrace Café, sowie beliebte Aufenthaltsräume, wie etwa Grand Bar, the Patio und Horizons. 

5% sparen: Nachwuchs im Eis – Klassische Antarktis mit Kap Hoorn

13 Tage mit der „HANSEATIC inspiration“ von Hapag-Lloyd Cruises, Inlandsflug Buenos Aires – Ushuaia retour, Aussenkabine für zwei Personen, Vollpension, 8.1.-20.1.2022 jetzt nur noch Fr. 11’679.- pro Person (statt Fr. 12’294.-). Einzelkabinen Special: Fr. 16’4592.- (Aussenkabine). Endpreis. Keine Buchungsgebühren. Es hat, solang’s hat. Bequem buchen bei uns im l’tur Reise Shop Bern an der Kramgasse 77 (auf Wunsch Terminvereinbarung hier) oder direkt hier online.

HANSEATIC inspiration – Expeditionserlebnisse der Extraklasse

Expeditionskreuzfahrten mit Hapag-Lloyd Cruises versprechen einzigartige Momente und hinterlassen Eindrücke, die unvergesslich sind. Das luxuriöse Expeditionsschiff HANSEATIC inspiration ist das Schwesterschiff der HANSEATIC nature und unternimmt u.a. Expeditionskreuzfahrten in die Arktis und Antarktis. Ausgestattet wurde das Schiff zu diesem Zweck mit der Eisklasse PC6, der höchsten Eisklasse für Passagierschiffe. Um die Natur im Reiseziel zu schonen und Emissionen zu verringern, setzt Hapag-Lloyd Cruises bei der HANSEATIC inspiration auf eine umweltfreundliche Technik. Kreuzfahrten mit der HANSEATIC inspiration sind auf ein internationales Publikum ausgerichtet, sodass neben Deutsch auch Englisch zur Bordsprache gehört. Die Natur erleben beginnt dabei bereits an Bord des Luxusschiffs. Dazu wurde es z.B. mit einem Decksumlauf auf dem Vorderschiff ausgestattet, der es den Passagieren ermöglicht, ganz nah an die Natur heranzukommen. Und auf den beiden gläsernen, ausfahrbaren Balkonen kommt das Gefühl auf, über dem Wasser zu schweben. Farben und Formen der Natur spiegeln sich auch durch das Designkonzept „Inspired by nature“ in der Einrichtung des Schiffs wieder, wo sie durch die Wahl von Farben und Materialien in das Gesamtkonzept des Schiffs einfliessen.

Aussenkabinen mit Expeditionsausstattung

Mit nur 230 Passagieren ist die HANSEATIC inspiration ein vergleichsweise kleines Schiff, das eine persönliche Note garantiert. Bei Antarktis-Kreuzfahrten werden sogar nur 199 Passagiere befördert, so dass das Expeditionserlebnis noch intensiver wird. Damit sich alle Passagiere an Bord wohlfühlen, wurde viel Aufwand in die Gestaltung der 120 Kabinen und Suiten gesteckt. Alle Kabinen verfügen über Tageslicht, die meisten sogar über einen privaten Balkon oder einen französischen Balkon. Bei der Ausstattung der Kabinen bleiben keine Wünsche offen. Dafür sorgen die kostenfreie Minibar, eine Kaffeemaschine, trennbare Doppelbetten, eine Regendusche und eine Klimaanlage. Ergänzt wird das Angebot durch Expeditionsausrüstung wie ein Fernglas oder Nordic-Walking-Stöcke. Im Badezimmer besteht zudem die Möglichkeit, Handtücher oder nasse Parkas an einer beheizbaren Wand zu trocknen.

Kulinarisch verwöhnt

Auch in den abgelegenen Expeditionsgebieten bleiben kulinarisch keine Wünsche unerfüllt. Dafür sorgen die drei Restaurants an Bord der HANSEATIC inspiration, in denen für die Gäste eine freie Platzwahl herrscht, sodass sie bei der Auswahl von Restaurant und Tisch flexibel sind. Zur Auswahl stehen das Hauptrestaurant mit 178 Plätzen, das Spezialitätenplatz für 44 Personen und das Bistro Restaurant mit 84 Sitzplätzen im Innen- und ca. 100 Sitzplätzen im Aussenbereich.

Freizeitmöglichkeiten an Bord

Die HANSEATIC inspiration bietet zur Freizeitgestaltung umfassende Möglichkeiten, sodass den spektakulären Landausflügen nicht minder interessante Beschäftigungen an Bord gegenüber stehen. Eine Vertiefung des Expeditionserlebnisses ist besonders im Wissensatelier möglich, da hier interessante Informationen zu den Expeditionsinhalten abgerufen werden können und die Möglichkeit besteht, interessante Fundstücke unter dem Mikroskop zu betrachten. Wem nach einem anstrengenden Expeditionstag der Sinn nach Entspannung steht, der ist im Spabereich gut aufgehoben, wo er beispielsweise in der Sauna relaxen kann. Auch das Sonnendeck lädt je nach Fahrgebiet entweder zum Sonnenbad oder zu Aufenthalten an der eisigen Luft ein, wobei der Pool durch eine flexibles Zeltdach witterungsunabhängig ist. Im Fitnessbereich lässt sich an modernen Geräten und mit bestem Meerblick vortrefflich trainieren, dazu werden in einem separaten Kursraum auch Sportkurse angeboten. Am Heck des Schiffs befindet sich ausserdem eine Marina, von der aus in den wärmeren Fahrgebieten Wassersportaktivitäten wie beispielsweise Standup-Paddeling oder Kajak fahren möglich sind.

Route: (Buenos Aires) – Ushuaia – Drake Passage – Südshetland-Inseln – Wendel-Meer (Antarktis) – Antarktische Halbinsel – Drake Passage – Kap Hoorn – Ushuaia.