Ab ins Eisbärland!

Expeditionskreuzfahrt mit Fokus auf Eisbären und die arktische Tierwelt im Zauber der Mitternachtssonne! In Nordspitzbergen sind die Chancen besonders gross, Eisbären zu sichten. Daher besuchst Du gezielt Orte im Norden und Westen Spitzbergens, an denen die Wahrscheinlichkeit, Eisbären zu begegnen, besonders hoch ist. Das kleine Expeditionsschiff mit hoher Eisklasse ermöglicht die Einfahrt in die nördlichen Fjorde und ein sicheres Navigieren im Meereis, dem Lebensraum der Eisbären. Eine einmalige Gelegenheit, den König der Arktis ganz in Ruhe in seiner natürlichen Umgebung zu beobachten – und die grenzenlose Weite im Packeis zu geniessen!

23.08.-30.08.2022 mit der m/v Hondius in Zweibett-Kabine mit Fenster ab/bis Longyearbyen jetzt dank starkem Franken für nur 5’041 Franken pro Person! Durchführung ist bereits garantiert. Infos, Details, weitere Reisedaten/Preise und Buchung bequem hier.

Ab Juli bei uns im Angebot: Expeditionskreuzfahrt in die Arktis

„Ein Eisbär in Sicht!“ Wie unglaublich dieser Moment ist, zum ersten Mal im Leben Eisbären zu beobachten. Ähnlich verhält es sich auch beim Aufspüren der Aurora Borealis, dem sagenhaft grün schimmernden Nordlicht! Mit ein wenig Glück machst Du diese unvergesslichen Erfahrungen während einer Arktiskreuzfahrt mit DIAMIR Erlebnisreisen.

Denn es geht wieder los: die ersten Expeditionskreuzfahrtschiffe sind unterwegs in die Arktis, die Saison ist gestartet! In SpitzbergenGrönland oder Norwegen erwarten Dich grosse Erlebnisse auf kleinen Schiffen. Und bei unserer Grönland-Kreuzfahrt in die Disko-Bucht profitierst Du jetzt sogar von 20 Prozent Preisnachlass. Naturfotografen sparen während der Expeditions-Segelkreuzfahrt nach Spitzbergen beim Reisetermin im Herbst bis zu 15 Prozent des Reisepreises.

Expeditionskreuzfahrtschiffe wieder auf dem Weg in die Arktis

Am 15. Mai ist das Expeditionskreuzfahrtschiff m/v Hondius vom niederländischen Heimathafen Vlissingen in See gestochen und brachte Passagiere zu ihrer ersten Arktisreise der Saison. Die Reise ist etwas ganz Besonderes, da die Route so faszinierende Orte wie Aberdeen, Fair Isle, Jan Mayen, die Eiskante Ostgrönlands sowie Spitzbergens Hauptinsel Svalbard umfasst. Der Schwerpunkt liegt bei diesem innovativen Schiff mit der höchsten Eisklasse (Polarklasse 6) auf dem Naturerlebnis: Entdeckungen in den Polargebieten und Beobachtungen der Tierwelt verbunden mit Aktivitäten wie Wandern oder Zodiactouren.

Zwei weitere Motorschiffe, m/v Plancius und m/v Ortelius, sind dann am 28. Mai bzw. 2. Juni abgelegt, während das Segelschiff s/v Rembrandt van Rijn bereits Fahrten in Nordspitzbergen unternimmt, die sich auf Wandern, Segeln, Vogelbeobachtung und die Sommersonnenwende fokussieren.

Grönland: 20% Rabatt bei Expeditionskreuzfahrten in die Disko-Bucht

An der Westküste Grönlands gleitet das Expeditionskreuzfahrtschiff m/v Ocean Atlantic hinein in eine arktische Wunderwelt aus gigantischen Eisbergen, deren glänzendes Weiß und strahlendes Blau einen zauberhaften Kontrast zu saftig-grünen Wiesen und farbenfrohen Häusern der Inuit-Siedlungen bildet. Die Schönheit der Disko-Bucht ist weltbekannt und einmalig. Eisberge, wohin man blickt. Gigantische Gletscher haben sich über die Jahrtausende in die faszinierende Vulkanlandschaft und ihre charakteristischen Basaltformationen gegraben und gebären unter dem fortlaufenden Druck der Urgewalten stetig neue Eisberge, die langsam in den Ozean treiben. Der bekannteste Gletscher ist sicherlich der Sermeq Kujalleq, der im spektakulären Ilulissat-Eisfjord (UNESCO-Weltnaturerbe) unglaubliche 46 Kubikkilometer Eis jährlich ins Meer kalbt. Da die Diskobucht besonders nährstoffreiche Gewässer bietet, können rund um die Disko-Insel häufig Buckel, Finn-, Zwerg- und die sehr seltenen Grönlandwale beobachtet werden. Du hast schon immer von einer solchen Expeditionskreuzfahrt in die Arktis auf einem komfortablen, eisverstärkten Schiff geträumt? Im August profitierst Du bei drei Reiseterminen von einem Nachlass von 20 Prozent auf alle Kabinenpreise.

Spitzbergen: 15% Rabatt für Expedition-Segelkreuzfahrt

Naturfotografen aufgepasst! Auch auf unserer Foto-Expeditionskreuzfahrt mit einem komfortablen Grosssegler nach Spitzbergen profitierst Du beim Reisetermin im September von einem Preisnachlass von 15 Prozent! Die im September niedrigstehende Sonne zaubert einzigartige Lichtstimmungen – besonders während der langen Dämmerungszeiten. Bei dieser Reise bleibt viel Zeit für Fotostreifzüge, Tierbeobachtungen und kleine Wanderungen. Wer möchte, kann sich auf dieser Reise ganz intensiv mit der Landschaft und Tierwelt auseinandersetzen – mit der Kamera in der Hand. Ein Profifotograf ist mit Dir unterwegs, zeigt Dir die schönsten Motive und gibt Tipps zur Bildgestaltung. Der Dreimaster s/v Antigua ist nicht einfach nur Fortbewegungsmittel, sondern auch gemütliches Basislager und bietet selbst schon jede Menge Motive.

Schon bald bei uns buchbar: DIAMIR Erlebnisreisen!

DIAMIR gehört zu den führenden Veranstaltern für Erlebnisreisen im deutschsprachigen Raum. Die DIAMIR-Geschichte begann mit der Idee, deutschsprachig geführte Natur- und Kulturrundreisen in kleinen Gruppen von maximal zwölf Teilnehmern zu konzipieren, die sensibles Reisen in die schönsten Regionen der Welt ermöglichen. Und so entschloss sich eine kleine Gruppe Reiseenthusiasten, einen eigenen Reiseveranstalter zu gründen.

DIAMIR wurde im Jahre 2000 gegründet und ist nach dem „König der Berge“, dem Nanga Parbat in Pakistan benannt. Die Namenswahl spiegelt die Reisebegeisterung der Gründer – zugleich Geschäftsführer – wider, die leidenschaftlich gern die weite Welt erkunden und als Bergsteiger oder Kletterer auf Tour gehen, aber auch ein ausgesprochenes Faible für fremde Kulturen, für Safari und Tierbeobachtung haben. Ihre Überzeugung: Wer sich auf das aktive Unterwegssein einlässt, das die DIAMIR-Reisen auszeichnet, begegnet Land und Leuten deutlich bewusster und intensiver – ein Aspekt, der bis heute tief in der Unternehmensphilosophie verankert ist.

Den DIAMIR-Newsletter bestellst Du hier.

Versunkene Städte und versteckte Buchten am legendären Lykischen Pfad
Feenkamine, unterirdische Städte und Höhlenkirchen
Ararat (5’137 m): Legendäre Bergtour auf den majestätischen Arche-Noah-Berg in Ostanatolien