Grosse Seidenstrasse: Vom Kaukasus zum Tienschan – 7 Länder und unfassbare 9000 km in 49 Tagen lassen Traveller-Herzen höher schlagen

Eine Reise entlang der Grossen Seidenstrasse: Brich auf zu einer Tour zwischen Kaukasus und Tienschan, in der Gewissheit, dass vor Jahrhunderten schwer beladene Karawanen mit kostbaren Waren vor Dir hier unterwegs waren. Diese Reise entlang einer der vielen Routen der berühmtesten Handelsstrasse der Welt entführt Dich zu grossartigen Kulturschätzen, in malerische Oasen und über von Wind umtoste Gebirgspässe. Erlebe heute wie damals auf den Basaren das Rascheln der Seide, den Duft der Gewürze, die Intensität der Farben, den Glanz von Gold, Silber und Edelsteinen, die Geräusche fremder Vögel und Tiere und den Geschmack der vielfältigen exotischen Speisen.

Die Grosse Seidenstrasse ist die älteste Verbindung auf dem eurasischen Kontinent, die vom äussersten Osten bis in den tiefsten Westen reicht und für beide Himmelsrichtungen bereichernd ist. Und doch ist sie streng genommen keine feste Strasse – so gab und gibt es noch heute verschiedene Routen der Kaufleute, Gelehrten und Armeen, die zusammen ein Netz bilden, in welchem Religionen, Weltanschauungen, Kunst und Wissenschaft zu Hause sind und ihre Verbreitung finden. Reise mit uns in die Länder Georgien, Armenien, Iran, Turkmenistan, Usbekistan, Tadschikistan und Kirgistan und erlebe den noch heute regen Handel und interkulturellen Austausch über Grenzen hinweg. Die gesamte Reise zählt 49 aufregende und abwechslungsreiche Tage!

49 Tage Reise, 13.08.-30.09.2021, Flüge, wechselnde deutschsprechende Reiseleitung, alle Fahrten in privaten Fahrzeugen, Kleinbussen oder Geländewagen, Inlandsflüge Ashgabat – Mary und zurück in Economy Class, Weinverkostung in Areni, Campingausrüstung für die Übernachtungen in Dehistan und Darwaza inkl. Schlafsack, gemeinsamer Jurtenaufbau am Song-Kul-See, Bootsfahrt auf dem Issyk Kul (wetterabhängig), Demonstration der traditionellen Filzteppichherstellung in Kochkor, gemeinsamer Kochabend mit einer uighurischen Familie in Karakol, alle Eintritte laut Programm, Reiseliteratur 7 Übernachtungen Gästehaus im Doppelzimmer, 30 Übernachtungen Hotel im Doppelzimmer, 3 Übernachtungen Zelt, 3 Übernachtungen Jurte, 3 Übernachtungen Gästehaus im DZ (Gemeinschaftsbad), 1 Übernachtung Privatunterkunft im Mehrbettzimmer, 1 Übernachtung Pension im Doppelzimmer.

Mahlzeiten: 48× Frühstück, 18× Mittagessen, 2× Mittagessen (Lunchpaket), 25× Abendessen.

Fr. 9’072.- pro Person im Doppelzimmer.

Nicht in den Leistungen enthalten: Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Visum Iran (ca. Fr. 52.-), Turkmenistan (ca. Fr. 54.-), Tadschikistan (ca. Fr. 52.-); Registrierungsgebühr bei Einreise in Turkmenistan (ca. Fr. 14.-); Tourismusgebühr von Fr. 2.- pro Übernachtung in Turkmenistan; optionale Ausflüge; Foto- bzw. Videogenehmigungen; Trinkgelder; Persönliches.

Insider-Tipp: Noch bis Mitte Mai 2020 hat „Arte“ die legendäre neue Dokumentation „Abenteuer Seidenstrasse“ von Alfred de Montesquiou freigeschaltet. Du findest alle 15 Folgen gratis hier.