Indien – Die Magie der Gewürze

Als gelernter Hotelkoch bin ich mit der Zubereitung von Speisen bestens vertraut. Doch wir wollen mehr auf dieser Reise und werden tief in die Kulturgeschichte der Kulinarik eintauchen. Für uns Inder ist Essen nicht einfach nur Nahrungsaufnahme, es gibt soziale und religiöse, ja sogar medizinische Aspekte, die zu beachten sind. Und dennoch, der Genuss darf nicht fehlen! Ihr Subhash Jadhav.

15-Tage-Dr. Tigges Studienreise durch Indien, Übernachtung in Komfort-/Luxus-Hotels, Zug zum Flug ab/bis Basel Bad Bf, Flüge mit Emirates in der Economy-Class bis/ab Kochi über Dubai, Rundreise/Ausflüge im landestypischen Reisebus mit Klimaanlage.

3 Spezialitätenessen, 4 Kochevents unter Anleitung von Fachleuten, Pokkali-Farming in den Backwaters, Teemuseum und Teeanbau, Besuch einer Gewürz- und einer Gemüseplantage, zu Gast in einem biologischen Farmbetrieb, Einführung in die ayurvedische Küche durch einen Ayurveda-Arzt, Gewürzbasar in Periyar.

12 Hotelübernachtungen (Bad oder Dusche/WC), 1 Hausboot-Übernachtung (WC/Waschgelegenheit). Visum in Eigenregie online unter https://www.indianvisaonline.gov.in/evisa (Kosten ca. 80 USD p. P.).

Auf Anfrage: Mehr Ferien danach im Hotel Marari Beach Resort**** in Mararikulam.

3.10.-17.10.2019, Fr. 3’852.- pro Person (im Doppelzimmer) bzw. Fr. 4’938.- (im Einerzimmer).