Kastilien und Extremadura – schöne Aussichten

Städte voller Geschichte, Naturparadiese und eine trendige Metropole mit Weltklasse-Nachtleben. Passend zur Reise: Hotels in ehemaligen Burgen, Klöstern und Palästen, darunter zwei Paradores mit Garten, Burghof oder Kreuzgang. Freuen darfst Du sich ausserdem auf kulinarische Streifzüge durch die Küche Kastiliens, ein Picknick im Grünen, die Geier im Nationalpark Monfragüe und eine Privatführung im Paprikamuseum.

9-tägige smart & small Paradores-Rundreise durch Kastilien und die Extremadura, Übernachtung im Komfort-Hotel, Tapas-Streifzug, Marktbesuche und Gewürzkunde, Unterwegs mit maximal 15 Gästen und Studiosus-Reiseleitung, speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung.

Bahnanreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse ab/bis Basel Bad Bf und jedem anderen Bahnhof in Deutschland und Österreich. Und ausserdem: Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung, Eintrittsgelder, Studiosus-Audioset, Trinkgelder im Hotel, Reiseliteratur (ca. Fr. 32.-), klimaneutrale Bus-und Bahnfahrten. Gerne organisieren wir Dir auch bei Buchung ohne Flug einen Transfer vom Flughafen zum Hotel in Madrid am ersten Tag. Preis auf Anfrage., Linienflug mit Lufthansa (Economy, Tarifklasse T) von Frankfurt/M nach Madrid und zurück, nach Verfügbarkeit, Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. Fr. 90.-), Sitzplatzreservierung, Transfer vom Flughafen nach Madrid, Rundreise in bequemem Reisebus, 3 Nächte im Parador**** in Jarandilla de la Vera, je 2 Nächte im Parador**** in Cuenca und im Hotel Pintor El Greco**** in Toledo, eine Nacht im Hotel Plaza España**** in Madrid; alle Hotels mit Klimaanlage, Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC, Frühstücksbuffet, 3 Abendessen im Hotel, 1 Abendessen im Restaurant, ein Picknick

2.6.-10.6.2020, Fr. 2’443.- pro Person im Doppelzimmer, Fr. 2’826.- im Einzelzimmer. Endpreis. Keine Buchungsgebühren. Es hat, solang’s hat. Andere Daten/Preise und/oder Flug ab Zürich, Basel oder Genf auf Anfrage.