Reisen im Privatjet: Island & Grönland!

Wenn der Privatjet ALBERT BALLIN zur besten Reisezeit Kurs auf den nördlichen Polarkreis nimmt, erwarten Dich einzigartige Momente inmitten einer atemberaubenden Natur. Komm an Bord, und geniesse auf einer aussergewöhnlichen Kurzreise Sommertage der ganz besonderen Art.

19.06.2021 Hamburg (Abflug morgens) – Akureyri/Island, 3¼ Std.
Akureyri – Myvatn/Island, Transfer

Islands Diamond Circle und der Myvatn-See – eine Schatzkiste der Natur

Wenn der Privatjet ALBERT BALLIN erstmals in Islands Norden landet, eröffnet sich Dir eine ursprüngliche, nahezu unwirkliche Welt. Denn dort, wo die eurasische auf die amerikanische Kontinentalplatte stösst, hat die Kraft der Erde eine Landschaft von einzigartiger Vielfalt geschaffen. So fasziniert der Myvatn-See nicht nur mit seinem tiefen Blau und seiner scheinbar stillen Schönheit, sondern auch mit den Kratern und Pseudokratern sowie den bizarren Lavafeldern und -formationen der angrenzenden Vulkanlandschaft. Islands viertgrösster See ist nur einer der Höhepunkte des Diamond Circle: Zahlreiche weitere atemberaubende Naturwunder Nordislands schmücken diese Reiseroute, die aufgrund ihrer Entlegenheit unbekannter, aber nicht weniger eindrucksvoll ist als der berühmte Golden Circle. 

Programmhöhepunkte rund um den Myvatn-See

  • Mit Superjeeps* die Krater, Lavafelder und Geothermalgebiete rund um den Myvatn-See erkunden
  • Godafoss und Dettifoss – Wasserfälle der Superlative

Fosshotel Myvatn – 3*
In spektakulärer Lage etwas nördlich des Myvatn-Sees begrüsst Dich das beste Hotel der Region. Die Architektur des Gebäudes fügt sich perfekt in die natürliche Umgebung ein. Die zweckmässig eingerichteten, gepflegten und ca. 20 m² großen Zimmer schenken Dir einen herrlichen Blick auf den See.

*Stark modifizierte Allrad-Geländewagen mit sehr grossen Reifen, die speziell für die Durchquerung von schwierigem Gelände konzipiert sind.

20.06.2021 Myvatn – Husavik/Island, Transfer
Husavik – Siglufjördur/Island, ¾ Std.*

Am nächsten Tag geht Ihre Reise auf dem Diamond Circle weiter. Bevor Sie Kleinflugzeuge über das Meer direkt nach Siglufjördur bringen, tauchen Sie in der für ihre perfekte Hufeisenform berühmten Schlucht Asbyrgi in die isländische Götterwelt ein. 

Siglufjördur – Vergangenheit trifft Zukunft 

Selbst für isländische Verhältnisse befindet sich das zweite Premierenziel Deiner Reise am „Ende der Welt“: Im äussersten Norden der Insel gelegen und malerisch von Bergen und Fjord umgeben, war Siglufjördur bis zur Fertigstellung des Strakagöng-Tunnels in den Wintermonaten von der Aussenwelt regelrecht abgeschnitten. Doch die kleine Hafenstadt blickt auf eine wechselhafte Geschichte zurück, die sie zu einem der spannendsten Orte Islands macht. So erlebte sie zu Beginn des 20. Jh. aufgrund der beträchtlichen Fischvorkommen einen beispiellosen Aufstieg zur Heringsmetropole, in der Arbeiter und „Heringsmädchen“ aus ganz Europa für internationales Flair sorgten. Mit dem Rückgang der Fischbestände in den späten 1960ern nahm dieser Heringsgoldrausch allerdings ein jähes Ende. Viele Einwohner gingen weg, die Häuser verfielen, und Siglufjördur glich immer mehr einer Geisterstadt. Doch nachdem vor einigen Jahren der Geschäftsmann Robert Gudfinnsson aus den USA in seine isländische Heimat zurückkehrte, um sich ganz der Rettung seines Geburtsorts zu widmen, erhält dessen Erfolgsgeschichte ein neues Kapitel. Dank seiner Investitionen erstrahlt Siglufjördur heute in bunten Farben und lockt Touristen ebenso an wie Unternehmer, die Start-up-Stimmung verbreiten. Und so gilt es heute landesweit als Symbol des isländischen Wirtschaftswunders, das große Historie mit dem Versprechen einer reichen Zukunft vereint.

Programmhöhepunkte entlang des Golden Circle und in Siglufjördur

  • Ein exklusiv für die Gäste des Privatjets ALBERT BALLIN arrangiertes Picknick-Mittagessen im „Hufeisen-Canyon“ Asbyrgi
  • Mit Kleinflugzeugen auf direktem Weg vom Diamond Circle nach Siglufjördur, der zweiten Station Deines Island-Aufenthalts
  • Eintauchen in die Geschichte: ein Abend im mit dem Europäischen Museumspreis ausgezeichneten Heringsmuseum in Siglufjördur – exklusiv für die Gäste des Privatjets ALBERT BALLIN

Siglo Hotel – 4*
Im charmanten Fischereihafen bietet das Siglo Hotel traumhafte Aussichten über die Berge und das malerische Umland von Siglufjördur. Für Entspannung sorgen ein kleines Open-Air-Thermalbad und eine Sauna, die inmitten der Hafenszenerie gelegen sind. Paare wohnen in Superior-Zimmern (26 m²), Einzelreisende in den vergleichbar ausgestatteten, aber etwas kleineren Classic-Zimmern (23 m²).

21.06.-22.06.2021 Siglufjördur – Akureyri, Transfer
Akureyri – Kangerlussuaq/Grönland, 2½ Std.
Kangerlussuaq – Ilulissat/Grönland, ¾ Std.*

Ilulissat – eine leuchtende Welt aus Eis und Schnee

Nördlich des Polarkreises heisst Dich an Grönlands Küsten eine Magie willkommen, die alle Sinne verzaubert: So weit das Auge blickt, funkeln die Eisberge in allen Nuancen von Blau und Weiss, und in der Luft liegt eine absolute Stille, die nur gelegentlich vom Knirschen und Knacken der kalten Giganten durchbrochen wird. Im Ilulissat-Eisfjord stauen sich auf einer Länge von 40 km und einer Breite von 7 km die Eisberge – teils ineinander verkeilt, teils festgefroren und teils in kaum wahrnehmbarer, aber ständiger Bewegung. Nur den kleinsten dieser Riesen gelingt es, von der Disko Bucht aus die Reise über den Atlantik anzutreten, auf dem sie noch bis zu 4.000 km zurücklegen, bis sie völlig geschmolzen sind. An kaum einem anderen Ort der Erde lässt sich die Kraft der Natur so intensiv spüren und geniessen wie am UNESCO-Welterbe Ilulissat-Eisfjord. Wenn dieses Naturspektakel im Schein der Mitternachtssonne erstrahlt und die Grenzen von Tag und Nacht verschwimmen, eröffnen sich Dir immer wieder neue Perspektiven. Ob vom Hotelzimmer mit Blick auf die Disko Bucht aus, bei einer spätabendlichen Bootstour mit Walsichtungsmöglichkeit oder bei einem Rundflug – freue Dich auf atemberaubende Aussichten auf diese Wunderwelt aus Eis, die Dich Dein Leben lang begleiten werden.

Programmhöhepunkte in Ilulissat

  • Bei einer Bootsfahrt durch die Disko Bucht unter der Mitternachtssonne Eisberge und – mit etwas Glück – Wale beobachten
  • In Kleinflugzeugen über den Gletscher, den Eisfjord und die Eisberge in der Disko Bucht schweben (wetterabhängig)
  • Endlose Tage am Polarkreis zur Sommersonnenwende
  • Vom herrlich gelegenen Hotel aus sowie bei vielfältigen Aktivitäten die atemberaubende Natur an einem der ursprünglichsten und magischsten Orte der Welt genießen

Hotel Arctic – 4*
Das nördlichste 4-Sterne-Hotel der Welt lädt ein zu unvergesslichen Erlebnissen. Dank der direkten Lage am UNESCO-Welterbe Ilulissat-Eisfjord eröffnen sich Dir spektakuläre Ausblicke auf die Disko Bucht. Aussergewöhnlich ist auch die grönländische Küche im Restaurant Ulo, das Dich mit landestypischen Köstlichkeiten verwöhnt. Dein Zimmer der Kategorie Umiaq begeistert mit den Werken lokaler Künstler sowie einer unbeschreiblichen Sicht auf die Eisberge.

23.06.2021 Ilulissat – Kangerlusssuaq, ¾ Std. *
Kangerlussuaq – Hamburg, 4¾ Std.

Ankunft abends

Reispreis mit fester Sitzplatzreservation: Fr. 33’480.- pro Person im Doppelzimmer, Fr. 35’280.- im Einerzimmer. Sitzplatznummer bei Reiseantritt nach Verfügbarkeit: Fr. 29’880.- pro Person im Doppelzimmer, Fr. 31’680.- im Einerzimmer.

Der Reisepreis schliesst Folgendes ein

  • Flugreise im Privatflugzeug ab/bis Hamburg (Flugzeugtyp Boeing 757-200, Ausstattung Flatbed-Business-Class-Sitze)
  • Flüge mit einer lokalen Fluggesellschaft in der Touristenklasse, zum Teil in Kleinflugzeugen: Husavik – Siglufjördur, Kangerlussuaq – Ilulissat – Kangerlussuaq
  • Anreise nach Hamburg aus Deutschland/Österreich/Schweiz und zurück.
    Folgende Optionen stehen zur Wahl: 
    1. Zubringerflug nach Hamburg aus Deutschland/Österreich/Schweiz und zurück, je nach 
        Ausgangsflughafen mit Lufthansa in der Business-Class oder mit Eurowings zum „Best“-Tarif 
    2. Limousinentransfer bis/ab Hamburg
    3. Bahnfahrkarte 1. Klasse bis/ab Hamburg 
    4. Pkw-Unterstellung- Sie reisen individuell mit Ihrem Fahrzeug nach Hamburg an, während der Reise wird Ihr Wagen untergestellt
  • Unterbringung in den genannten Hotels gemäß Reiseverlauf 
  • Vollverpflegung – je nach Tageszeit werden die Mahlzeiten im Flugzeug serviert; die Verpflegungsleistung beginnt mit dem Abendessen am ersten Reisetag und endet mit dem Mittagessen an Bord des Flugzeugs am letzten Reisetag
  • Barservice im Privatjet (Champagner, Wein, Bier, Spirituosen, Softdrinks), Getränke zu den Mahlzeiten an Land (Wein, Bier, Softdrinks, Kaffee und Tee) 
  • Alle für die Durchführung des Programms erforderlichen Bodentransfers in der bestmöglichen Landeskategorie 
  • Besichtigungen und Eintritte gemäß Ausschreibung 
  • Gepäcklieferservice (maximal zwei Gepäckstücke pro Person), Abholung und Lieferung ab/bis Heimatadresse (Deutschland/Österreich/Schweiz); für andere europäische Länder auf Anfrage gegen Aufpreis buchbar 
  • Begleitung durch renommierte deutschsprachige Experten 
  • Detaillierte Reiseunterlagen 
  • Deutschsprachige Hapag-Lloyd Cruises Reiseleitung 
  • Medizinische Betreuung durch einen mitreisenden deutschsprachigen Bordarzt 
  • Insolvenzschein und Stornokostenversicherung 
  • Gepäcktransport (gesamt max. 40 kg, ein großes [max. L + B + H = 158 cm] und ein kleineres Gepäckstück [max. L + B + H = 135 cm]; plus Handgepäck) 

Mindestteilnehmerzahl 36 Personen (bei nicht erreichter Mindestteilnehmerzahl erfolgt die Absage spätestens vier Wochen vor Reisebeginn). Es gelten die mit der Reiseanmeldung ausgehändigten Reisebedingungen.