Transcaucasian Trail – auf dem Fernwanderweg durch den Kleinen Kaukasus

Die in 2017 von enthusiastischen Freiwilligen begonnenen ersten Teilabschnitte des Fernpfades auf armenischem Territorium stellen die Herausforderung während der 2-wöchigen Sonderreise dar. In den ersten 10 Tagen konzentriert sich das Geschehen auf die Bergregion des Dilidschan-Nationalparks. Der zweite Abschnitt führt Dich ins zentrale Armenien, das für seine schroffen Gipfel und auch für den besten Wein des Landes bekannt ist. DIAMIR ist der erste deutschsprachige Reiseanbieter, der mit dem Transcaucasian Trail an den Start geht und damit sein vielfältiges Kaukasus-Programm krönt.

Während der vielen Wanderungen besuchest Du Volunteercamps und erfährst Vieles über den Bau der Wanderwege, wer die Köpfe dahinter sind und wie das 15- bis 20-Jahre-Projekt finanziert und gesponsert wird. Deine Wanderungen im Gebiet Dilidschan führen Dich nicht nur zu den atemberaubenden Kalksteinfelsen und Laubwäldern der Region Tavusch, sondern auch zu einigen der berühmtesten historischen Kulturstätten, wie beispielsweise die Klöster Haghartsin und Goschawank. Der Zentralteil Armeniens hat ein völlig anderes Landschaftsbild und bietet damit beste Abwechslung. Ganz am Wegesrand besichtigst Du den Sewan-See mit seinem berühmten Kloster, die Selim-Karawanserei oder das in einer roten Schlucht gelegene Kloster Noravank.

Begegnungen mit Einheimischen geben einer Reise nach Armenien die nötige Würze, bei der Du als Tourist oftmals nicht nur Betrachter, sondern auch Protagonist bist. Wenn an der kaukasischen Tafel der Gastgeber das Wort erhebt und auf Freundschaft, Tapferkeit und Liebe anstösst, dann weisst Du, dass Du ein Teil dessen geworden bist.

16-tägige Rundreise, 7 Übernachtungen in Gästehaus im Doppelzimmer (Gemeinschaftsbad), 5 Übernachtungen in Hotel im Doppelzimmer, 2 Übernachtungen in Gästehaus im Doppelzimmer. Strahlend und geschäftig: Hauptstadt Jerewan, Tageswanderungen in der Armenischen Schweiz und im zentralen Hochland, die schönsten Aussichtsgipfel und Vulkane der Regionen. Linienflug ab/an Frankfurt/M (weitere Abflughäfen auf Anfrage) nach Jerewan und zurück mit Austrian Airlines oder anderer Fluggesellschaft in Economy Class. DIAMIR-Reiseleitung (Stefan Hilger), lokale Wanderführer.

6.6.-21.6.2020, Fr. 3’082.- pro Person im Doppelzimmer, Fr. 3’372.- im Einerzimmer. Rail&Fly ab/bis Basel Bad Bf und jedem anderen DB-Bahnhof Fr. 64.- pro Person. Endpreis. Keine Buchungsgebühren. Es hat, solang’s hat!