Vom Yangtze zum Mount Everest

Modernste Metropolen und kaiserliche Pracht, der längste Strom Chinas und die höchste Eisenbahnlinie der Welt, die mystischen Klosterstädte Tibets und der majestätische Mount Everest vereinigen sich bei dieser einzigartigen Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis.

25-tägige Erlebnisreise durch China, Übernachtung in Mittelklasse- und Komfort-Hotels, viertägige Yangtze-Kreuzfahrt flussaufwärts auf einem Komfortschiff, Fahrt mit der Qinghai-Tibet-Bahn, Wanderung zum Basislager des Mount Everest.

Zug zum Flug ab/bis Basel Bad Bf oder jedem anderen DB-Bahnhof, Flüge mit Air China in der Economy-Class bis Shanghai/ab Beijing, Inlandsflüge in der Economy-Class, Rundreise/Ausflüge im landestypischen Klein- bzw. Reisebus mit Klimaanlage, Bahnfahrten laut Programm, 16 Hotelübernachtungen (Bad oder Dusche/WC), 2 Übernachtungen in einem einfachen Gästehaus, 4 Übernachtungen auf einem Flusskreuzfahrtschiff in 2-Bett-Aussenkabinen mit Dusche/WC, 1 Zugübernachtung im Liegewagen (6-Bett-Abteil oder 4-Bett-Abteil) von Xining nach Lhasa, 23x Frühstück, 10x Mittagessen, 1x Lunchbox, 9x Abendessen, deutschsprachige qualifizierte Gebeco-Erlebnisreiseleitung, Besichtigung des Drei-Schluchten-Staudamms, Fahrt mit der Qinghai-Tibet-Bahn, Potala in Lhasa, Wanderung zum Panbongka Kloster, alle Eintrittsgelder, 1.4.-25.4.2020, Fr. 3’751.- pro Person im Doppelzimmer, Fr. 4’631.- im Einerzimmer. Endpreis. Keine Buchungsgebühren. Es hat, solang’s hat!