Neu: Holidating!

Ab sofort gibt es bei uns im l’tur Reise Shop Bern das l’tur Holidating! Was das bedeutet? Mit nur einem Klick bekommst Du eine ganz persönliche Beratung rund um Deine Reise: https://booking.traveltermin.de/?skbI0xoV2X

Vereinbare heute noch Deinen Termin mit Roman, Simon, Remo, Julian oder Andreas und plane Ferien ganz nach deinen Wünschen. Klingt gut? Ist es auch!

Damit wir uns optimal vorbereiten können, mailst Du uns bitte einfach vorab den von Dir und Deiner Begleitung ausgefüllten Beratungsbogen (funktioniert am besten mit dem Adobe Acrobat Reader) an bern@ltur.ch.

Im Land zwischen Atlantik und Nigerbogen

Abseits der Touristenpfade ins Timbuktu Mauretaniens und zu den endlosen Stränden des Arguin-Nationalparks!

Die Situation tut der Reiselust anscheinend kaum Abbruch, wie die derzeitige Nachfrage zeigt. Und auch wenn manche Ziele erst in einigen Monaten wieder bereisbar sind, ist doch jetzt genau die richtige Zeit zum Pläne schmieden und Vorfreude buchen.

Besonders erfreulich ist, dass wir derzeit auch kurzfristige Buchungen erhalten: heute buchen und nächste Woche im Flugzeug sitzen – das bleibt Normalität.

Noch ist die Auswahl der sicheren Reiseziele begrenzt, denn wir führen nur Reisen durch, wo wir verantwortungsvoll handeln können und Deine Sicherheit gewährleistet ist.

Im Gegensatz zu unseren Nachbarn in Deutschland profitieren wir in der Schweiz schon jetzt von günstigen Quarantäneregeln bei der Rückreise aus den meisten Ländern.

Das in uns gesetzte Vertrauen wissen wir sehr zu schätzen! Denn jede Reise sichert nicht nur unsere eigenen Arbeitsplätze, sondern vor allem auch den Unterhalt der unzähligen Mitarbeiter unserer Partner vor Ort und von deren Familien.

Sich selbst und zugleich anderen Gutes tun ist also gar nicht schwer.

Reise mit uns in eines der wohl unbekanntesten Länder auf dem afrikanischen Kontinent – Mauretanien. Das Land vereint die Einflüsse aus dem arabisch geprägten Nordafrika und dem subsaharischen Westafrika und gilt als Schmelztiegel für Menschen verschiedenster Herkunft.

Orangerote Dünenmeere, üppige Oasen und groteske Felsformationen

Jenseits der unberührten Strände des Atlantiks findest Du weiter im Landesinneren ausgedehnte Dünenmeere der Sahara, die nicht nur Wüstenfans begeistern. Breite Wadis, ausgefallene Gesteinsformen und kleine grüne Oasen wechseln sich immer wieder ab. Die sternklaren Nächte im Zeltcamp gehören sicherlich zu den Höhepunkten dieser Wüstenreise.

Heilige Stadt Chinguitti, Nationalpark Arguin und Begegnungen mit Nomaden

Statte dem ehemaligen wichtigen Handelsposten und Zentrum der islamischen Gelehrsamkeit – Chinguitti – einen Besuch ab. Alte Bibliotheken mit Koranabschriften und Museen geben einen Einblick in die Hochzeiten dieser im Islam als heilig geltenden Stadt. Entlang der Schienen des längsten Eisenerzzuges der Welt erreichst Du bei Nouadhibou, dem wirtschaftlichen Zentrum des Landes, wieder die Küste, deren Verlauf Du anschliessend nach Süden folgst. Der Nationalpark Arguin ist für Vogelkundler ein Paradies. Bei ausgedehnten Strandspaziergängen von Deinem Strandcamp aus erlebst Du diese unberührte Flora und Fauna. Sei offen für Neues und erlebe Mauretanien und seine Menschen aus erster Hand.

Enthaltene Leistungen

Linienflug ab/an Frankfurt/M (weitere Abflughäfen auf Anfrage) nach Nouakchott und zurück mit Royal Air Maroc oder anderer Fluggesellschaft in Economy Class, DIAMIR-Reiseleitung, Flughafentransfers, alle Fahrten in Allradfahrzeugen, Campingausrüstung exkl. Schlafsack, Koch und Kochutensilien, alle Eintritte laut Programm, alle Nationalparkgebühren laut Programm, Trinkwasser.

4 Ü: Zelt, 4 Ü: Herberge, 3 Ü: Hotel.

Mahlzeiten: 11×F, 10×M (LB), 10×A

Nicht in den Leistungen enthalten

Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Visum (ca. 55 €); ggf. Flughafengebühren im Reiseland; optionale Ausflüge; Trinkgelder; Persönliches.

12 Tage Reise mit 6-8 Teilnehmern, 24.01.-04.02.2020, Fr. 2’640.- pro Person im Doppelzimmer, Fr. 2’809.- im Einerzimmer. Endpreis. Keine Buchungsgebühren. Es hat, solang’s hat! Bequem buchen bei uns im l’tur Reise Shop Bern an der Kramgasse 77. Weitere Reisedaten/Preise auf Anfrage.

Grosse Südkaukasus-Rundreise

Georgien hat sich über die Jahre vom Geheimtipp zu einem der beliebtesten Reiseziele in Eurasien etabliert. Die touristischen Möglichkeiten sind für den Kultur- und Weinliebhaber bis hin zum Bergsteiger nahezu unbegrenzt. Die schönsten Regionen des Landes werden auf unserer Reise durch den Kaukasus entdeckt.

Umfassende Georgienreise

Die unzähligen pittoresken Kloster- und Kirchenanlagen, eingebettet in herrlichste Naturkulisse, sowie tiefe Traditionen in Religion, Sitten und Gebräuchen beweisen Dir einmal mehr, dass das Land am Rande Europas zu Unrecht viele Jahre in Vergessenheit geraten war. Und nicht zuletzt der äusserst schmackhafte Wein sowie die legendäre Küche werden Dich vom Charme und der sprichwörtlichen Fröhlichkeit der Georgier überzeugen. Du reist recht komfortabel und übernachtest stets in landestypischen Pensionen und privaten Gästehäusern. Dass Gastfreundschaft in Georgien nicht nur eine Werbefloskel ist, wirst Du selber erleben.

Exzellente georgische Küche, Klöster, Kirchen und Keltereien

Denjenigen, die in Georgien viel sehen möchten und nichts gegen Ursprünglichkeit und eine Portion Abenteuergeist haben, sei diese Reise wärmstens empfohlen. Im Sommer auf Deiner Reise ist es möglich, in die nur wenige Monate im Jahr bereisbare und versteckt gelegene Region Tuschetien im hohen Kaukasus vorzudringen. Daran hat sich bis heute nichts wesentlich geändert, denn die Trutzburgen und Wehrtürme waren schon jeher für Angreifer schwer einzunehmen.

Enthaltene Leistungen

Linienflug ab/an Frankfurt/M (weitere Abflughäfen auf Anfrage) nach Tiflis und zurück von Batumi mit Turkish Airlines oder anderer Fluggesellschaft in Economy Class, Deutsch sprechende Reiseleitung, Wanderführer bei den Ausflügen im Kaukasus, alle Fahrten in privaten Fahrzeugen, alle Eintritte laut Programm.

8 Ü: Gästehaus im DZ, 6 Ü: Hotel im DZ.

Mahlzeiten: 13×F, 4×M, 1×M (LB), 10×A

Nicht in den Leistungen enthalten

Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; optionale Ausflüge und Besichtigungen; Botanischer Garten in Batumi (Eintritt ca. Fr. 11.-, mit Führung Fr. 32.-); Seilbahnfahrt in Swanetien (ca. Fr. 5.-); Trinkgelder; Persönliches.

24.07.-11.08.2021, Fr. 2’660.- pro Person im Doppelzimmer, Fr. 2’862.- im Einerzimmer (3% Frühbucherrabatt jeweils bereits abgezogen). Endpreis. Keine Buchungsgebühren. Es hat, solang’s hat. Andere Daten/Preise auf Anfrage. Bequem buchen bei uns im l’tur Reise Shop Bern an der Kramgasse 77.

Farbenpracht und Vielfalt zu Füssen des Karakorum: Höhepunkte Pakistans!

Von den heissen Wüstenregionen im Westen über die unzähligen Kunst- und Kulturschätze der prachtvollen Städte hin zu den schneebedeckten Gipfeln von Hindukusch, Karakorum und Himalaya bietet Pakistan eine riesige Fülle von Sehens- und Erlebenswertem.

Faszinierende Kultur und majestätische Berge

Diese Rundreise gibt Einblick in die vielfältigen Facetten und die kulturellen Unterschiede der einzelnen Regionen. Von der modernen Hauptstadt Islamabad, über das 2’000 Jahre alte Taxila und entlang des Indus über die spektakuläre Südroute der antiken Seidenstrasse gelangst Du im Laufe der Reise tief hinein in die herrliche Bergwelt des pakistanischen Nordens. Die weltberühmte Märchenwiese direkt unterhalb des 8’125 m hohen Nanga Parbat und das idyllisch zwischen gewaltigen 7’000ern eingebettete Hunzaland ermöglichen Dir leichte und landschaftlich grossartige Wanderungen.

Mogulkaiser, Basare und Gastfreundschaft

Zurück im Tiefland empfängt Dich der Trubel typisch orientalischer Märkte in der Millionenmetropole Lahore, der Hauptstadt des Punjabs. Hier sind zudem die prächtigen Zeugnisse aus der glänzenden Mogulzeit zu bestaunen. Zwei Zeiten gibt es, in denen diese Reise am schönsten ist: Im Frühjahr zur malerischen Aprikosenblüte im Hunzaland und im Herbst, wenn das gelbe Laub die Landschaft besonders eindrucksvoll färbt.

Enthaltene Leistungen

Linienflug ab/an Frankfurt/M (weitere Abflughäfen auf Anfrage) nach Islamabad und zurück von Lahore mit Turkish Airlines oder anderer Fluggesellschaft in Economy Class, Deutsch sprechende Reiseleitung, Inlandsflug Gilgit – Islamabad in Economy Class, alle Fahrten in privaten Fahrzeugen, alle Eintritte und Gebühren laut Programm.

2 Ü: Hütte im DZ, 12 Ü: Hotel im DZ.

Mahlzeiten: 14×F, 14×M, 14×A

Nicht in den Leistungen enthalten

Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Visum (ca. Fr. 48.- bis Fr. 85.-); Flughafengebühren im Reiseland; optionale Ausflüge; Trinkgelder; Persönliches.

16 Tage Reise zu den Höhepunkten Pakistans entlang des Karakorum Highways mit Nanga Parbat, Hunzaland bis zum Punjab, 09.10.-24.10.2021, Fr. 3’039.- pro Person im Doppelzimmer, Fr. 3’505.- im Einerzimmer. Endpreis, keine Buchungsgebühren. Es hat, solang’s hat. Andere Reisedaten/Preise auf Anfrage. Bequem buchen bei uns im l’tur Reise Shop Bern an der Kramgasse 77.

Vietnam: Verborgene Schätze

Nachhaltig reisen heisst für uns auch, eine lange Reise anzutreten. Zeit, dem Alltag gänzlich zu entfliehen und damit ausreichend Zeit für Dich, die schönsten Ziele in einer Reise zu vereinen. Diese umfassende Vietnamreise beginnt im Norden des Landes und geht hinab bis tief in den Süden. Grandioser Auftakt ist ein Besuch in der Halongbucht.

Koloniales Flair in Hanoi, Hue, Hoi An und Saigon spüren

Deine Reise beginnt in der pulsierenden Metropole Hanoi. Nach einem ausgiebigen Besuch der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten und handverlesener Kleinode entführen wir Dich in den Nordwesten des Landes. Hier wartet einer der Höhepunkte: Staunend wirst Du vor den schönsten Reisterrassen des Landes stehen und Dörfer ethnischer Minderheiten besuchen. Du schläfst in einer familiengeführten privaten Unterkunft, isst in kleinen Restaurants und stöberst auf bunten Märkten, feilschst und kaufst ein.

Von der Halongbucht bis hinab in Vietnams tiefen Süden

Reise durch das Tal des Roten Flusses bis zur Stadt Halong, wo Du an Bord einer Dschunke eine Kreuzfahrt durch die weltberühmte Halongbucht unternimmst. In Zentralvietnam führen wir Dich zu den kulturhistorisch wertvollsten Zeugnissen der Geschichte des Landes und schliesslich erreichst Du Saigon, die ungleiche Schwester Hanois. Auf verzweigten Wasserstrassen geht es tief hinein ins verschlungene Mekongdelta. Schließlich entdeckst Du im Nam Cat Tien Nationalpark ungeahnte Naturschätze und begegnest sogar den seltenen Siam-Krokodilen.

Selbstverständlich geht es noch länger!

Wir bieten Dir Anschlussprogramme in Kambodscha mit Angkor oder Bademöglichkeiten an Vietnams schönsten Stränden.

21 Tage Reise von Nord nach Süd – lange Tour durchs ganze Land mit der Halongbucht als fulminanten Auftakt, Linienflug ab/an Frankfurt/M (weitere Abflughäfen auf Anfrage) nach Hanoi und zurück von Saigon mit Vietnam Airlines oder anderer Fluggesellschaft in Economy Class, wechselnde Deutsch sprechende Reiseleitung, Inlandsflüge Hanoi – Hue und Hoi An – Saigon in Economy Class, alle Fahrten in privaten Fahrzeugen sowie in privaten und öffentlichen Booten, Besuch im Wasserpuppentheater, alle Eintritte laut Programm.

3 Ü: Gästehaus im DZ, 2 Ü: Lodge im DZ, 11 Ü: Hotel im DZ, 1 Ü: Schiff in Doppel-Kabine, 1 Ü: Gästehaus.

Mahlzeiten: 18×F, 11×M, 1×M (LB), 7×A

06.11.-26.11.2021, Fr. 3’023.- pro Person im Doppelzimmer, Fr. 3’677.- im Einerzimmer, 3% Frühbucherrabatt bereits abgezogen. Endpreis. Keine Buchungsgebühren. Es hat, solang’s hat. Bequem buchen bei uns im l’tur Reise Shop Bern an der Kramgasse 77. Andere Reisedaten/Preise auf Anfrage.

Medinas, Oasen und „Berber-Whiskey“

Marokko ist nicht irgendein Land. Es ist das wohl abwechslungs- und kontrastreichste Land Nordafrikas sowohl im Hinblick auf seine Landschaft als auch Kulturgeschichte. Diese vielen Facetten finden Sie auf einer liebevoll zusammengestellten Komfortreise, die die bekanntesten Orte Nord-, Zentral- und Südmarokkos mit dem Charme aus 1001 Nacht in stilvollen landestypischen Riads und Hotels verbindet.

Quer durch Marokko – Rif-Gebirge, Fes, Oase Fint, Erg Chegaga und Marrakesch

Kennst Du die „Blaue Stadt“ Chefchaouen, die sich im Rif-Gebirge wie ein Nest an den Felsen schmiegt? Oder hast Du schon einmal von der Oase Fint gehört? An diesem unwirklichen Ort in den Bergen wurde der Film „Babel“ gedreht. Begleitet vom orientalischen Flair erlebst Du die Höhepunkte des Landes, darunter ein Spaziergang durch das Gassengewirr der Medina von Fes und die imposanten Lehmburgen entlang der „Strasse der 1000 Kasbahs“ im grünen Dadestal. Erfahrene Stadtführer und Deine Reiseleitung bringen Dir die Schönheit sowie Historie ihrer Heimat näher. Durch den Mittleren und Hohen Atlas brichst Du Richtung Süden in die Sahara auf und tauschst für kurze Zeit die Berge gegen die gelbroten Dünenkämme des Erg Chegaga. Ein heisses Tajine mit einem Glas Minzentee bei einer Berberfamilie runden die Reise ab, bevor Du in der Künstlerstadt Essaouira am Atlantischen Ozean auf die Suche nach dem schönsten Souvenir gehst und die besondere Atmosphäre des berühmten Gauklerplatzes in der „Roten Stadt“ Marrakesch auf sich wirken lässt.

Enthaltene Leistungen

Linienflug ab/an Frankfurt/M nach Casablanca und zurück von Marrakesch mit Royal Air Maroc oder anderer Fluggesellschaft in Economy Class, Deutsch sprechende, lokale Reiseleitung (1.-14. Tag), wechselnde Deutsch sprechende lokale, lizensierte Stadtführer in Rabat, Meknes, Fes und Marrakesch, Flughafentransfers, alle Fahrten in Minibussen, Wüstenfahrten in Allradfahrzeugen (10.-11. Tag), gemeinsames Mittagessen bei einer Berberfamilie, Ausflug nach Tanger und Cap Spartel mit Deutsch sprechenden lokalen lizensierten Stadtführer am 3. Tag (optional), 3-4h Wanderung mit Englisch sprechendem Naturführer in Chefchaouen am 3. Tag (optional), Kamelritt in der Wüste am 10. Tag (optional), alle Eintritte laut Programm.

8 Ü: Riad im DZ, 6 Ü: Hotel im DZ, 1 Ü: Tented Camp.

Mahlzeiten: 15×F, 3×M, 2×A

Nicht in den Leistungen enthalten

Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; nicht genannte optionale Ausflüge; Trinkgelder; Persönliches.

13.03.-28.03.2021, Fr. 2’269.- pro Person im Doppelzimmer, Fr. 2’788.- im Einzelzimmer, Mindestteilnehmerzahl: 8 Personen. Endpreis. Keine Buchungsgebühren. Es hat, solang’s hat. Bequem buchen bei uns im l’tur Reise Shop Bern an der Kramgasse 77.

Unterwegs im Königreich des Kondors

Auf einsamen Pfaden führt Dich diese Trekkingreise zu den wahren Geheimtipps des Landes, von den Anden bis hin zur traumhaft schönen Seenregion. Du lernst das authentische Chile fernab der Besucherströme kennen und begegnest den herzlichen Chilenen auf Augenhöhe – ob beim Matetrinken oder bei einer Fahrt im öffentlichen Bus.

Condor Circuit und Vulkanbesteigung

Während des Trekkings auf dem Condor Circuit gelangst Du tief in die einmalige Bergwelt der Anden. Die noch weitgehend unbekannte Route führt Dich durch abwechslungsreiche Landschaft zum „Grossen Geköpften“, dem Descabezado Grande (3’953 m). Vom Gipfel überblickst Du das gewaltige Königreich des Kondors. Nach dem Abstieg belohnst Du Dich mit einem wohltuenden Bad in heissen Quellen.

Unbekannte Pfade im chilenischen Seengebiet

Ausgedehnte Araukarienwälder, schneebedeckte Vulkane und azurblaue Seen prägen die Bilderbuchlandschaft der chilenischen Seenregion. Östlich von Temuco erstreckt sich rund um den Vulkan Sollipulli (2’282 m) eine der eindrucksvollsten Landschaften Chiles. Der Aufstieg zum Kraterrand ermöglicht Dir einen Blick in die riesige, vergletscherte Caldera. Das anschliessende 3-tägige Trekking zu den heissen Quellen von Callao führt Dich über eine Traverse zwischen zwei malerischen Seen vorbei an majestätischen Vulkanen und kleinen, von der Außenwelt abgeschnittenen Dörfern.

Enthaltene Leistungen ab Santiago de Chile/an Puerto Montt

Wechselnde Deutsch sprechende Reiseleitung, alle Fahrten in privaten Fahrzeugen und öffentlichen Bussen, Lasttiere während des Condor-Circuit-Trekkings, alle Eintritte laut Programm.

8 Ü: Hotel im DZ, 6 Ü: Zelt,1 Ü: Hütte im MBZ.

Mahlzeiten: 15×F, 6×M, 2×M (LB), 9×A.

Nicht in den Leistungen enthalten

An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; optionale Ausflüge und Aktivitäten; Trinkgelder; Persönliches.

14.11.-29.11.2021, 4-12 Teilnehmer, Fr. 2’556.- pro Person im Doppelzimmer, Fr. 3’075.- im Einerzimmer. Endpreis. Keine Buchungsgebühren. Es hat, solang’s hat! Bequem buchen bei uns im l’tur Reise Shop Bern an der Kramgasse 77.

Auf Wanderwegen durch das alte Japan

Erlebe Japans Kulturschätze entlang bezaubernder Berglandschaften zur besten Reisezeit im Frühjahr und Herbst. Du erkundest Japan nicht passiv vom Reisebus aus, sondern nutzt das hocheffiziente und komfortable öffentliche Verkehrsnetz inklusive der Hochgeschwindigkeitszüge Shinkansen. So bekommst Du einen wirklich intensiven Eindruck von Land, Leuten und der Schönheit der Natur.

Kulturhauptstadt Kyoto und Pilgerwege auf der Kii-Halbinsel

Drei Tage in Kyoto geben Dir ausreichend Zeit, das UNESCO-Welterbe mit atemberaubenden Tempeln, Schreinen, Palästen, japanischer Gartenkunst und echten Geishas zu bewundern.

Entlang alter Handels- und Pilgerwege in den Japanischen Alpen

Aktiv auf moderaten Wanderungen entlang historischer Handelswege im Kiso-Tal sowie jahrtausendealter Pilgerstrecken auf der Kii-Halbinsel erlebst Du traumhafte Berglandschaften, japanische Geschichte und Tradition.

Traditionell japanischer Komfort

Mehrere Übernachtungen verbringst Du in Ryokans, den typisch japanischen Unterkünften und am Abend entspannst Du im heissen Onsen – einem traditionellen Thermalbad.

Hakone-Nationalpark: den Fuji-san fest im Blick

Im Hakone-Nationalpark erwartet Dich eine Bootsfahrt auf dem Ashinoko-See und eine Wanderung zum Mt. Kintoki, wo sich schliesslich der großartige Fuji-san vor Dir auftut.

Enthaltene Leistungen

Linienflug ab/an Frankfurt/M nach Osaka und zurück von Tokio mit Asiana Airlines oder Lufthansa oder anderer Fluggesellschaft in Economy Class, DIAMIR-Reiseleitung, alle Fahrten in öffentlichen Verkehrsmitteln, Seilbahnfahrten in Hakuba und im Hakone-Nationalpark (ausser im Herbst), Japan-Rail-Pass, Gepäcktransfer Kiso – Hakone (ein Gepäckstück pro Person), alle Eintritte laut Programm.

3 Ü: Ryokan im DZ, 10 Ü: Hotel im DZ.

Mahlzeiten: 13×F, 6×A

Nicht in den Leistungen enthalten

Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; optionale Ausflüge; Trinkgelder; Persönliches.

10.4.-25.4.2021, Fr. 5’820.- pro Person im Doppelzimmer, Fr. 6’889.- im Einerzimmer. Endpreis. Keine Buchungsgebühren. Es hat, solang’s hat. Andere Reisedaten/Preise auf Anfrage. Mindestteilnehmerzahl: 8.

Baikal: Die blaue Perle Sibiriens

Ein altes russisches Sprichwort besagt: „Lieber einmal mit eigenen Augen sehen, als hundertmal davon hören!“. Erlebe daher selbst die herrlich unberührte Natur der sibirischen Taiga rund um den tiefsten und wasserreichsten See der Erde! Der Baikal – das „Herz Sibiriens“ – übersteigt mit seiner Grösse, Wildheit und Ursprünglichkeit jegliche Vorstellungskraft und ist ein Naturwunder der Superlative!

Das heilige Meer und die Spurensuche nach den Urvölkern der Region

Du bewegst Dich bei dieser Naturrundreise auch auf den Spuren von Völkern, die sich vor Jahrhunderten hier ansiedelten und ihren ethnischen sowie religiösen Wurzeln seitdem weitgehend treu geblieben sind. So lernst Du zu verstehen, warum die Einheimischen mit ihrem „Meer“ auch heute noch so in Einklang leben, obwohl die Region seit dem aufwendigen Bau der Transsibirischen Eisenbahn eine gute Anbindung an den westlichen Zivilisationsraum hat.

Von der Insel Olchon zur Baikalrobben-Kolonie

Auf Deiner Reise besuchst Du die wichtigsten Orte am Südwestufer, verweilst auf der Insel Olchon und unternimmst eine ausgedehnte Schifffahrt zur berühmten Baikalrobben-Kolonie auf den Uschkanji-Inseln mit Übernachtung an Bord.

14 Tage Reise Baikal-Südwestufer intensiv: Irkutsk, Listwjanka, Insel Olchon, Schifffahrt zu den Robben und alte Transsib-Trasse, Kurort Arschan und sibirische Taiga am Südufer des Sees, Landleben und Ausflüge auf der Insel Olchon, Baikal-Museum, Freilichtmuseum Talzy, alte Baikal-Rundbahn, Übernachtung in idyllischen Holzhüttencamps mit Banja, Schifffahrt mit Übernachtung auf dem See.

Linienflug ab/an Frankfurt/M (weitere Abflughäfen auf Anfrage) nach Irkutsk und zurück mit Aeroflot oder anderer Fluggesellschaft in Economy Class, Deutsch sprechende Reiseleitung, alle Fahrten in privaten Kleinbussen und Geländewagen, Einladungsschreiben für Russland-Visum, alle Eintritte laut Programm.

4 Ü: Pension im DZ, 4 Ü: Blockhaus im DZ, 3 Ü: Hotel im DZ, 1 Ü: Schiff in Vierbett-Kabine. Mahlzeiten: 13×F, 5×M, 1×M (LB), 9×A.

3.7.-16.7.2021, Fr. 3’012.. pro Person im Doppelzimmer, Fr. 3’497.- im Einerzimmer. Endpreis. Keine Buchungsgebühren. Es hat, solang’s hat. Andere Termine und deren Preise auf Anfrage. Bequem buchen bei uns im l’tur Reise Shop Bern an der Kramgasse 77.

Auf der Fährte des Tigers

Safaris in den Nationalparks mit den besten Sichtungschancen: Bandhavgarh, Kanha, Pench und Tadoba.

Der Bengal-Tiger – ein Wahrzeichen Indiens! Kaum ein Tier der Erde erscheint uns in seiner natürlichen Umgebung majestätischer als diese anmutige Raubkatze. In die Augen eines Tigers zu schauen und sich ihm bis auf wenige Meter zu nähern, ist in Indien noch möglich. Auf dieser Reise haben wir für Dich die Nationalparks mit den besten Tiger-Sichtungschancen ausgewählt.

Safari-Erlebnis pur – 16 Pirschfahrten in vier Nationalparks Zentralindiens

Durchstreife auf den Spuren von Kiplings „Dschungelbuch“ den Bandhavgarh-, Kanha-, Pench- und Tadoba-Nationalpark. Bei 16 exklusiven Geländewagen-Safaris mit maximal 4 Reisenden pro Wagen begibst Du Dich auf Pirsch durch die Wildnis Zentralindiens. Begleitet wirst Du von einem auf Tigersafaris spezialisierten Naturführer, der Dir auch vor und nach den Safaris mit zahlreichen Informationen zur Seite steht. Neben dem König des Dschungels kannst Du ebenso die Vielfalt der Flora und zahlreiche weitere Wildtiere entdecken, wie Hanuman-Languren, Sambar- und Axis-Hirsche, Gaur, Barasingas, Lippenbären und Leoparden.

Komfortable und naturnahe Lodges

Die für diese Reise ausgewählten Unterkünfte befinden sich in unmittelbarer Nähe zu den Nationalparks und bieten durch hohen Komfort, Pool und Wellnessangebot maximale Entspannung während Deines Aufenthaltes. 4-12 Teilnehmer.

Enthaltene Leistungen

Linienflug ab/an Frankfurt/M nach Delhi und zurück von Nagpur mit Qatar Airways oder anderer Fluggesellschaft in Economy Class, Englisch sprechender Safari-Guide ab Jabalpur/an Nagpur (2. – 12. Tag), DIAMIR-Reiseleitung,, Inlandsflug Delhi – Jabalpur in Economy Class, alle Fahrten in privaten Fahrzeugen, 16 Safarifahrten in den Nationalparks im Geländewagen (max. 4 Reisende pro Wagen), alle Eintritte und Nationalparkgebühren laut Programm, Tageszimmer am Anreisetag.

12 Ü: Hotel im DZ. Mahlzeiten: 11×F, 10×M, 10×A

Nicht in den Leistungen enthalten

Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Visum (ab Fr. 11.-); evtl. Foto- und Videogenehmigungen in den Nationalparks; Trinkgelder; Persönliches.

25.05.2021-06.06.2021, Fr. 3’897.- (inkl. Frühbucherrabatt) pro Person im Doppelzimmer, Fr. 4’717.- (inkl. Frühbucherrabatt) im Einerzimmer. Endpreis. Keine Buchungsgebühren. Es hat, solang’s hat. Andere Reisedaten und Reise als Privatreife für zwei Personen auf Anfrage. Bequem buchen bei uns im l’tur Reise Shop Bern an der Kramgasse 77 in Bern.