Mit der „HANSEATIC inspiration“ rund um Dänemark – ein skandinavisches Abenteuer

Komm an Bord der kleinen „HANSEATIC inspiration“ und erlebe an nordischen Küsten eine beeindruckende Natur und bezaubernde Küstenstädte.

27 Grad! Der Sommer ist wieder da. Die Sonne strahlt, blau wölbt sich der Himmel über dem Hamburger Hafen. Am Cruise Terminal Baakenhöft liegt die HANSEATIC inspiration, bereit für ihre erste Reise in die Dänische Südsee. Das Boarding verläuft entspannt, mit viel Platz. Jedem Gast wurde ein Zeit-Slot für den Check In zugeteilt. Und angesichts der sowieso um 40 Prozent reduzierten Auslastung ist die Stimmung gelöst. Im Terminal begrüsst Matthias Mayer, General Expedition Manager, die Gäste mit der ihm eigenen Herzlichkeit. Sein Lächeln ist auch durch die Maske zu erkennen. 

Alle freuen sich, dass es wieder los geht

An Bord fühlt man sich schnell wohl. Überall ein herzliches „Hallo“, ein „Welcome back“! Zur Begrüssung wird Champagner gereicht. Vor der obligatorischen Sicherheitsübung erklärt man den Gästen die Hygiene-Massnahmen an Bord: Hände desinfizieren, dazu wurden an noch mehr Stellen als bisher entsprechende Geräte aufgestellt. Maske tragen in allen Restaurants und öffentlichen Bereichen. Obligatorisches Fieber messen am Morgen im HanseAtrium. Die Gäste begrüssen, dass es ein klares Konzept gibt. Und lachen herzlich, als es sich Expeditionsdirektorin Nadine Armbrust am Ende der Sicherheitsübung nicht nehmen lässt, am kleinen Hebel ihrer Zodiac-Weste zu ziehen, die sich daraufhin mit einem lauten Plopp aufbläht… 

Man freut sich, dass es wieder los geht. Kurz vor 22 Uhr finden sich die Gäste auf den Decks ein. Unter einem imposanten Dämmerungshimmel legt unsere HANSEATIC inspiration ab. Erneut wird Champagner ausgeschenkt. Langsam zieht das Schiff seine Spur durch die glitzernde Stadt. Vorbei an Hafencity, Elbphilharmonie, Landungsbrücken, St. Pauli und Köhlbrandbrücke. Was haben wir es vermisst, diese Abreise. Hühnerhaut pur!

Nach einer Nacht auf der Elbe, biegt unsere HANSEATIC inspiration am frühen Morgen in den Nord-Ostsee-Kanal ein. Kaum jemand lässt sich die Einfahrt in die Schleuse entgehen. Kurz hinter Brunsbüttel fühlt sich die Reise an wie eine Flussfahrt: Grün überwuchert sind die Ufer, Vögel begleiten das Schiff, Radfahrer strampeln neben uns her, Angler sitzen unter grossen Schirmen. Wir erleben einen Sommertag in Norddeutschland. An Bord macht sich Entspannung breit. Ein spätes Frühstück, ein leichtes Mittagessen, ein Nickerchen am Pool. 

Derweil überholt unsere HANSEATIC inspiration Segelboote und begegnet Frachtern, fährt unter Brücken hindurch und kreuzt das Schraubenwasser von Fähren. An den Ufern Wohnmobilstellplätze und Strandcafés, kleine Orte und überall großes Hallo. Die Menschen grüssen überschwänglich. Als würden auch sie sich freuen, dass es wieder los geht. Wir winken ausgelassen zurück. Am Abend erreichen wir die Kieler Förde, und der Kanal-Lotse geht von Bord. Kapitän Roman Obrist winkt lachend. Er hat uns heute mitteilen lassen, dass wir am Sonntag früh aufstehen sollten. Eine Stadtrundfahrt durch Kopenhagen steht an. „Expedition Style – in unseren Zodiacs.“ 

Ein exklusiver City-Trip durch die Kanäle Kopenhagens

Am Morgen ist es wieder da, dieses Expeditions-Feeling. Früh aufstehen, kleiner Snack, Fleece anziehen, Schwimmweste drüber. Kurz vor acht Uhr besteigen die ersten aus der Zodiac-Gruppe „Gelb“ eines der schwarzen Schlauchboote. Es beginnt ein ganz besonderer City-Trip – im Zodiac durch die Kanäle der Stadt. Dabei geht es zuerst durch eine Sportbootschleuse. „Wo kommt ihr her?“, fragt einer der Neugierigen, die die Zodiac-Flotte der HANSEATIC inspiration betrachten. „Aus Deutschland“, antwortet Expeditionsleiter Arne Kertelhein. Der Mann fragt nach: „In these boats?“ Er zeigt auf die schwarzen Zodiacs und lacht. Gelächter auch von den Reiseteilnehmern. Einer antwortet: „Aber klar doch!“ Ein anderer klärt auf, dass vor der Stadt ein Expeditionsschiff liege und man eine Stadtrundfahrt mache. 

Auf der Tour sehen wir die Hafencity, den Alten Hafen, Nyhavet, Christiansborg, die Börse, die neue Bibliothek, die neue Oper, das Königsschloss Amalienborg, die Kleine Meerjungfrau. Und da es noch früh am Morgen ist, sind nur ein paar Sportler, Hundebesitzer und Nachtschwärmer unterwegs. Im Zodiac sagt eine Reiseteilnehmerin staunden: „Wir haben Kopenhagen ja fast für uns allein.“ Was ein Tag! Während wir die Stadt erkunden, nimmt unsere HANSEATIC inspiration den Seeweg und wartet am Cruise Terminal. Nach vier Stunden in den Booten kehren wir zurück an Bord. Überall strahlende Gesichter nach diesem exklusiven City-Trip. Was werden wohl die nächsten Tage bringen?

9 unvergessliche Entdeckertage an nordischen Küsten mit der „HANSEATIC inspiration“, Aussenkabine für zwei Personen, Vollpension, Landprogramm (z.B. Zodiac- bzw. Bootstouren), 30.08.-07.09.2020, jetzt nur Fr. 4’322.- pro Person.

Route: Hamburg, Nord-Ostsee-Kanal, Boltenhagen, Usedom, Christiansø, Göteborg, Seetag in den schwedischen Südwestfjorden, Helgoland, Hamburg.

Trekking im Pirin- und Rila-Gebirge

Bulgarien abseits der Touristenpfade

Egal ob niedliche Gämsen oder das prächtige Edelweiss, am Wegesrand gibt es viel zu entdecken. Begleite uns nach Bulgarien auf eine Trekkingreise im Pirin – und im Rila-Gebirge. Mit uns gelangst Du zu den schönsten Orten beider Gebirge und kannst sich voll und ganz auf die malerische Landschaft konzentrieren. Klare Gletscherseen, saftige Wiesen, unberührte Tannenwälder und steile Berge wechseln sich ab.

Die höchsten Gipfel des Landes

Zu Beginn Deiner Reise besteigst Du zunächst den fünfthöchsten Berg des Landes: der Polezhan (2’851 m) im Pirin-Gebirge. Doch damit nicht genug! Im Pirin-Gebirge wartet zudem der zweithöchste Berg Bulgariens auf Dich: der 2’914 Meter hohe Wichren. Den krönenden Abschluss Ihrer Reise erlebst Du dann jedoch im Rila-Gebirge. Hier wartet der mächtige Musala (2925 m) auf Dich! An insgesamt sechs Trekkingtagen wirst Du Bulgarien in seiner ganzen Schönheit kennenlernen. Geniesse täglich spektakuläre Ausblicke und freue Dich jeden Abend auf die Erlebnisse, die am nächsten Tag auf Dich warten.

Acht Tage Trekking zu den schönsten Orten im Pirin- und Rila-Gebirge, 6-12 Teilnehmer, deutschsprachige Reiseleitung, alle Transfers laut Programm, alle Eintritte laut Programm, Reiseliteratur, 7 Übernachtungen Hotel im DZ, 7× Frühstück, 7× Abendessen, 29.08.-05.09.2020 ab/bis Flughafen Sofia, Fr. 701.- pro Person im Doppelzimmer, Fr. 817.- im Einzelzimmer. Endpreis. Keine Buchungsgebühren. Es hat, solang’s hat. Andere Daten/Preise auf Anfrage.

Hinweise

Mindestteilnehmerzahl: 6, bei Nichterreichen Absage durch den Veranstalter bis 28 Tage vor Abreise möglich

Anforderungen

Gute Kondition, Schwindelfreiheit und Trittsicherheit für Trekking in mittelschwerem bis anspruchsvollem, hochalpinem Gelände. Gehzeiten ca. 3 bis 7 Std. mit Gepäck. Gipfelbesteigungen bis 2925 Meter.

Schlösser, Burgen, Sandsteinträume – Erlebnisreise in die Sächsische Schweiz

Erlebe aktiv das Elbsandsteingebirge mit seinen markanten Felsformationen. Während unserer achttägigen Reise, zusammengestellt mit den besten Tipps und Aktivitäten unserer DIAMIR-Experten, bist Du auf schmalen Pfaden und in imposanten Schluchten unterwegs, auf grandiosen Gratwegen und zwischen zerklüfteten Felsnadeln erkundest Du die Sächsische Schweiz und die Weinberge rund um Schloss Pillnitz. Ausgangspunkt bildet dabei die DIAMIR-Zentrale in Dresden-Leuben.

Du geniesst den Lagerfeuerschein zwischen den berühmten Tafelbergen des Elbsandsteingebirges, wanderst zwischen Felsnadeln und Türmen, staunst am berühmten Ausblick von der Bastei, beobachtest Luchse in Bad Schandau, entspannst in der Toscana-Therme und paddelst aus eigener Kraft elbabwärts bis nach Dresden – eine multiaktive Reise mit den schönsten Ein- und Ausblicken Sachsens.

Das erste Morgen- und das letzte Abendlicht verleihen den Felsformationen eine besondere Atmosphäre, genau deswegen übernachtest Du inmitten des Elbsandsteingebirges in gemütlichen und komfortablen Unterkünften.

8 Tage Reise für zwei Personen, 5.9.-12.9. oder 10.10.-17.10.2020, 4 Übernachtungen im Hotel, 3 Übernachtungen im Zelt, Vollpension, 6-12 Teilnehmende, ab/bis DIAMIR-Haus in Dresden, Fr. 1’358.- pro Person. Endpreis. Keine Buchungsgebühren. Es hat, solang’s hat!

Höhepunkte: Lagerfeuerromantik und besondere Unterkünfte in einmaliger Lage, Höhepunkte und versteckte Perlen im Nationalpark Sächsische Schweiz, Genusswanderung durch die Pillnitzer Rebberge und entspannte Paddeltour. Elbsandstein und Dresden mit echten Kennern: Sie zeigen Dir ihre Heimat!

Hallo Deutschland!

In Deutschland gibt es unzählig viele spannende Ferienziele und -regionen. Zu den beliebtesten Regionen zählen Ost- und Nordsee mit ihren traumhaften Stränden. Hier besonders erwähnenswert ist die grösste deutsche Ostseeinsel Rügen mit ihren bekannten Kreidefelsen. Doch auch die anderen Inseln UsedomHiddensee und Fehmarn sind durchaus einen Besuch wert. Charakteristisch für die Ostsee sind zudem die stolzen Hansestädte wie Lübeck oder Rostock und auch die sogenannte Bäderarchitektur findet man an der Ostsee zuhauf. Hier haben wir Dir die besten Deutschland-Reisen der kommenden Wochen zusammengestellt.

Leinen los!

Freude herrscht: Hapag Lloyd Cruises, TUI Cruises und AIDA stechen noch im Juli wieder in See. Einmalige Reisen mit viel Entspannung, wenig Passagieren, vielen Erlebnissen und ohne Landgänge. Hier die besten Angebote bequem in einem Flyer zusammengefasst. Dir immer eine Handbreit Wasser unter dem Kiel!

Frisch getauft: Lady Diletta

7 Tage Reise auf dem Rhein mit der nagelneuen „Lady Diletta“ von Plantours, Balkonkabine für zwei Personen, Vollpension, 7.7.-13.7.2020 oder 31.7.-6.8.2020 ab/bis Düsseldorf jetzt nur Fr. 971.- pro Person. Endpreis. Keine Buchungsgebühren. Es hat, solang’s hat! Infos, Details und Buchung bei uns im l’tur Reise Shop Bern an der Kramgasse 77 oder direkt hier.

Route: Düsseldorf – Königswinter – Linz am Rhein – Andernach – Rüdesheim – Frankfurt/M – Mainz – Koblenz – Düsseldorf.

10% sparen im Huus Gstaad

7 Tage im „Huus Gstaad“, Doppelzimmer Nordseite für zwei Personen, Halbpension, 27.07.-03.08.2020 jetzt nur Fr. 1’141.- pro Person. Endpreis. Keine Buchungsgebühren. Bis 13.07.2020 kostenlos stornierbar. Es hat, solang’s hat!

Man fühlt sich, als kommt man zu Freunden nach Hause: Das Huus ist ein anderes, ein entspanntes Hotel. Es bezaubert durch Gastfreundschaft und lokale Tradition. Gepaart mit modernen Zimmern und regionalen Gaumenfreunden eine wundervolle Kombination.

Grosse Rheinrundreise für nur Fr. 852.- pro Person!

12 Tage Reise mit der „Rhein Melodie“ von Nicki cruises, Aussenkabine für zwei Personen, Vollpension, Gala-Dinner des Kapitäns, 24.7.-4.8.2020 jetzt nur noch Fr. 852.- pro Person. Endpreis. Keine Buchungsgebühren. Es hat, solang’s hat! Bequem buchen bei uns an der Kramgasse 77 oder direkt hier.

Die „MS Rhein Melodie“ fährt 198 Passagiere zu den faszinierendsten Destinationen am Rhein. Das Schiff ist 132 Meter lang und begeistert mit der Verknüpfung von Komfort und Moderne.

Weiträumige Kabinen sowie stilvolles Design und eine grosse Auswahl an Annehmlichkeiten laden zum Entspannen ein. Koste die kulinarischen Delikatessen der Bordküche während Du den Ausblick durch die Panoramafenster geniesst.

Die komfortablen Kabinen der „MS Rhein Melodie“ verfügen über Klimaanlage/Heizung, Dusche/WC, Fernseher, Haartrockner, Telefon und Safe. Du kannst zwischen Kabinen auf den Ober-, Mittel- und Hauptdeck wählen.

Komme mit auf eine einzigartige Flusskreuzfahrt auf dem Rhein!

Um Dir ein sicheres & schönes Reiseerlebnis zu ermöglichen, hat nicko cruises folgende Massnahmen ausgearbeitet:

vor der Reise:
– jeder Gast muss einen Gesundheit Fragebogen ausfüllen

bei Einschiffung:

– kontaktloses Infrarot Fiebermessen

– anhand aller verfügbaren Informationen entscheidet der Arzt, wer an Bord darf

– derzeit arbeitet nicko cruises daran, einen Antikörper-Schnelltest für alle Gäste bereitzustellen

an Bord:

– zusätzliche Desinfektionsmaßnahmen & Reinigungszyklen

– tägliches kontaktloses Fiebermessen

– Auslastung 70-80%
– auf einigen Schiffen „Einbahnstraßen-Systeme“
– Mahlzeiten in zwei Tischzeiten oder unterschiedlichen Räumen
– Tische/Sitzmöbel reduziert bzw. mit Trennschirmen

– kein Buffet (Crew serviert vom Buffet oder à la Carte)

– auf den Laufwegen an Bord Nasen-Mundschutz tragen

– aus hygienischen Gründen bleiben SPA (inkl. Pool) und Fitnessraum geschlossen

während der Ausflüge:

– in kleinen Gruppen & tragen von Mund-Nasen-Schutz

– in den Bussen gibt es Desinfektionsgeräte

– Stopps zum Händewaschen

– durch Sennheiser Audiogeräte, ist der Mindestabstand gut einzuhalten

Route: Köln – Amsterdam – Rotterdam – Köln – Mainz – Mannheim – Strasbourg – Basel – Breisach – Koblenz – Köln.

Freie Fahrt in der ganzen Jungfrau Region mit dem Halbtaxabo für nur Fr. 299.- den ganzen Sommer lang!

JUNGFRAU CORONA PASS

JUNGFRAU SOMMER PASS 2020: VON 6. JUNI BIS 30. NOVEMBER 2020¹

Das ideale Abonnement, um während des ganzen Sommers und Herbst die vielen Ausflugsziele in der Jungfrau Region unzählige Male zu besuchen – von Interlaken bis hoch hinauf zum Jungfraujoch – Top of Europe. Buchbar direkt hier.

¹Wilderswil – Schynige Platte erst ab 1.07.2020 geöffnet. Lauterbrunnen – Grütschalp – Winteregg – Mürren wegen Revision vom 19.10. bis 6.11.2020 geschlossen.

Wohnen und Essen mit 100%-Gästezufriedenheit (HolidayCheck) gibt es wie gewohnt bei uns an der Kramgasse 77:

7 Tage im Hotel „Spinne“ in Grindelwald, Doppelzimmer für zwei Personen, Halbpension, 6.7.-13.7.2020 für nur Fr. 859.- pro Person. Andere Daten/Preise auf Anfrage. Endpreis. Keine Buchungsgebühren. Es hat, solang’s hat!

Das 4-Sterne-Hotel „Spinne“ verbindet Gemütlichkeit mit elegantem, zeitlosem Design. Entspanne im Alpenwellness-Bereich oder lasse den Abend in der gemütlichen Lounge am Kamin ausklingen. Die Spinne ist eine Kletterpassage in der Eigernordwand, die durch die beständige Schneeformation an eine Spinne erinnert. Das Hotel befindet sich mitten im Gletscherdorf Grindelwald. Ein idealer Ausgangspunkt für Spaziergänge und Wanderungen. Zum Bahnhof sind es nur ca. 400 Meter.

Eröffnungsangebot TUI BLUE Montafon

Sei unser erster Gast im TUI BLUE Montafon! Die beeindruckende Berglandschaft Vorarlbergs begeistert Wanderer, Mountainbiker und alle Outdoor-Enthusiasten. Nach einem aufregenden Tag entspannst Du im BLUE Spa und geniesst im Restaurant die herzhafte Küche Vorarlbergs. Das komplett neu gebaute Hotel TUI BLUE Montafon wird Dich mit stylischen Zimmern, lokalen Schmankerln und herzlicher Gastfreundschaft in Schruns-Tschagguns verwöhnen!

10% Ermässigung auf Deinen Aufenthalt von Sonntag 27.7. bis Mittwoch 29.7.2020, Doppelzimmer Duo für zwei Personen, Halbpension und bis 12.7.2020 kostenlos stornierbar jetzt nur Fr. 235.- pro Person. Endpreis. Keine Buchungsgebühren. Es hat, solang’s hat. Andere Daten/Preise erfährst Du bei uns an der Kramgasse 77.