48% sparen: Kreuzfahrt um das Kap der Guten Hoffnung

15 Tage Reise mit der „Nautica“ von Oceania Cruises, Innenkabine für zwei Personen, Vollpension, 11.01.-25.01.2022 ab/bis Kapstadt jetzt nur noch Fr. 3’445.- pro Person (statt Fr. 6’706.-). Endpreis. Innenkabine für eine Person Fr. 6’889.- (statt Fr. 13’411.-). Letzte Plätze; Suiten, Balkonkabinen und Aussenkabinen sind bereits ausgebucht. Keine Buchungsgebühren. Es hat, solang’s hat! Bequem buchen bei uns im l’tur Reise Shop Bern an der Kramgasse 77 (Beratungstermin abmachen hier) oder direkt online hier.

Die heimelige Atmosphäre an Bord der „Nautica“ lädt zum Wohlfühlen, Entspannen und Geniessen ein. Schon beim Betreten des Schiffes erfährst Du einen ganz eigenen Charakter, der in der neoklassischen Lobby beginnt und sich bis zur Gestaltung des italienischen Spezialitäten Restaurants „Toscana“ fortsetzt. Das 2000 gebaute und zuletzt 2014 renovierte Kreuzfahrtschiff „Nautica“ bietet mit 342 luxuriösen Kabinen ausreichend Platz für 684 Gäste.

Route: Kapstadt – Seetag – Walfischbay – Seetag – Kap der guten Hoffnung – Port Elizabeth – Durban – Seetag – Maputo – Richards Bay – Seetag – Mossel Bay – Kapstadt.

56% sparen: 8 Tage Reise mit der „Nautica“ von Oceania Cruises!

Die heimelige Atmosphäre an Bord der „Nautica“ lädt zum Wohlfühlen, Entspannen und Geniessen ein. Schon beim Betreten des Schiffes erfährst Du einen ganz eigenen Charakter, der in der neoklassischen Lobby beginnt und sich bis zur Gestaltung des italienischen Spezialitäten Restaurants Toscana fortsetzt.

Das 2000 gebaute und zuletzt 2014 renovierte Kreuzfahrtschiff „Nautica“ bietet mit seinen 342 luxuriösen Kabinen ausreichend Platz für 684 Gäste. Seine Reiseziele sind im Sommerhalbjahr das Mittelmeer und Skandinavien.

8 Tage Reise mit der „Nautica“ von Oceania Cruises, Balkonkabine für zwei Personen, Vollpension, 6.10.-13.10.2021 von Monte Carlo nach Venedig, jetzt nur noch Fr. 2’227.- pro Person (statt Fr. 5’162.-)! Endpreis. Keine Buchungsgebühren. Es hat, solang’s hat! Bequem buchen bei uns im l’tur Reise Shop Bern an der Kramgasse 77 (Termin auswählen hier) oder direkt Online hier.

Route: Monte Carlo – Civitavecchia/Rom – Sorrento – Taormina -Korfu – Motor – Split – Venedig.

Wilde Schönheit Australiens: 16 Tage Reise mit der „Silver Shadow“ (Silversea)

16 Tage Reise inkl. Hin- und Rückflug ab/bis Zürich, Suite für zwei Personen, all inclusive, Butlerservice, 19.01.-03.02.2022 jetzt für nur Fr. 6’392.- pro Person. Endpreis. Keine Buchungsgebühren. Es hat, solang’s hat! Bequem buchen bei uns im l’tur Reise Shop Bern oder direkt hier.

„Leinen los“ hiess es für die Silver Shadow das erste Mal im Jahre 2000. Seither steht die 186 Meter lange Luxusyacht für erstklassige Kreuzfahrten.

Auf den sieben Decks finden bis zu 400 Passagiere in den grosszügig geplanten und stilvoll eingerichteten Suiten bequem Platz. Zu deren an Luxus kaum zu übertreffenden Ausstattung gehören beispielsweise ein komfortabler Wohnbereich und bis zu zwei separate Schlafzimmer. Hinzu kommt in den meisten Suiten ein eigener Balkon, von dem aus Du Dir die Seeluft ganz privat um die Nase wehen lassen kannst.

Spanne endlich aus von der Hektik des Alltags beim grosszügigen Angebot des Wellnessbereichs. Erlebe Kochkunst in Ihrer höchsten Form bei einem Besuch des eigenen Restaurants an Bord, wo Dich ein Team von Spitzenköchen täglich mit neuen Leckereien verwöhnt. Geniesse Deine Kreuzfahrt bei edlen Weinen und Champagnern, die Dir in der stilvollen Bar „Le Champagne“ serviert werden. Für abwechslungsreiche Unterhaltung sorgt die live Musik, der Du in den Bars zuhören kannst, ebenso wie die hervorragenden Theaterdarbietungen, die Deine erlebnisreichen Tage gelungen abschliessen.

Abgerundet wird die perfekte Atmosphäre durch den exzellenten Service der freundlichen Schiffscrew, die für Deine Fragen und Anregungen stets ein offenes Ohr hat.

Erlebe eine einmalige Kreuzfahrt in unvergesslich luxuriösem Ambiente an Bord der Silver Shadow!

Route: Cairns – Seetag – Airlie Beach – Seetag – Brisbane – Seetag – Hobart (Tasmanien) – Port Arthur – Philip Island – Geelong – Melbourne – Seetag – Sydney.

Im Land zwischen Atlantik und Nigerbogen

Abseits der Touristenpfade ins Timbuktu Mauretaniens und zu den endlosen Stränden des Arguin-Nationalparks!

Die Situation tut der Reiselust anscheinend kaum Abbruch, wie die derzeitige Nachfrage zeigt. Und auch wenn manche Ziele erst in einigen Monaten wieder bereisbar sind, ist doch jetzt genau die richtige Zeit zum Pläne schmieden und Vorfreude buchen.

Besonders erfreulich ist, dass wir derzeit auch kurzfristige Buchungen erhalten: heute buchen und nächste Woche im Flugzeug sitzen – das bleibt Normalität.

Noch ist die Auswahl der sicheren Reiseziele begrenzt, denn wir führen nur Reisen durch, wo wir verantwortungsvoll handeln können und Deine Sicherheit gewährleistet ist.

Im Gegensatz zu unseren Nachbarn in Deutschland profitieren wir in der Schweiz schon jetzt von günstigen Quarantäneregeln bei der Rückreise aus den meisten Ländern.

Das in uns gesetzte Vertrauen wissen wir sehr zu schätzen! Denn jede Reise sichert nicht nur unsere eigenen Arbeitsplätze, sondern vor allem auch den Unterhalt der unzähligen Mitarbeiter unserer Partner vor Ort und von deren Familien.

Sich selbst und zugleich anderen Gutes tun ist also gar nicht schwer.

Reise mit uns in eines der wohl unbekanntesten Länder auf dem afrikanischen Kontinent – Mauretanien. Das Land vereint die Einflüsse aus dem arabisch geprägten Nordafrika und dem subsaharischen Westafrika und gilt als Schmelztiegel für Menschen verschiedenster Herkunft.

Orangerote Dünenmeere, üppige Oasen und groteske Felsformationen

Jenseits der unberührten Strände des Atlantiks findest Du weiter im Landesinneren ausgedehnte Dünenmeere der Sahara, die nicht nur Wüstenfans begeistern. Breite Wadis, ausgefallene Gesteinsformen und kleine grüne Oasen wechseln sich immer wieder ab. Die sternklaren Nächte im Zeltcamp gehören sicherlich zu den Höhepunkten dieser Wüstenreise.

Heilige Stadt Chinguitti, Nationalpark Arguin und Begegnungen mit Nomaden

Statte dem ehemaligen wichtigen Handelsposten und Zentrum der islamischen Gelehrsamkeit – Chinguitti – einen Besuch ab. Alte Bibliotheken mit Koranabschriften und Museen geben einen Einblick in die Hochzeiten dieser im Islam als heilig geltenden Stadt. Entlang der Schienen des längsten Eisenerzzuges der Welt erreichst Du bei Nouadhibou, dem wirtschaftlichen Zentrum des Landes, wieder die Küste, deren Verlauf Du anschliessend nach Süden folgst. Der Nationalpark Arguin ist für Vogelkundler ein Paradies. Bei ausgedehnten Strandspaziergängen von Deinem Strandcamp aus erlebst Du diese unberührte Flora und Fauna. Sei offen für Neues und erlebe Mauretanien und seine Menschen aus erster Hand.

Enthaltene Leistungen

Linienflug ab/an Frankfurt/M (weitere Abflughäfen auf Anfrage) nach Nouakchott und zurück mit Royal Air Maroc oder anderer Fluggesellschaft in Economy Class, DIAMIR-Reiseleitung, Flughafentransfers, alle Fahrten in Allradfahrzeugen, Campingausrüstung exkl. Schlafsack, Koch und Kochutensilien, alle Eintritte laut Programm, alle Nationalparkgebühren laut Programm, Trinkwasser.

4 Ü: Zelt, 4 Ü: Herberge, 3 Ü: Hotel.

Mahlzeiten: 11×F, 10×M (LB), 10×A

Nicht in den Leistungen enthalten

Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Visum (ca. 55 €); ggf. Flughafengebühren im Reiseland; optionale Ausflüge; Trinkgelder; Persönliches.

12 Tage Reise mit 6-8 Teilnehmern, 24.01.-04.02.2020, Fr. 2’640.- pro Person im Doppelzimmer, Fr. 2’809.- im Einerzimmer. Endpreis. Keine Buchungsgebühren. Es hat, solang’s hat! Bequem buchen bei uns im l’tur Reise Shop Bern an der Kramgasse 77. Weitere Reisedaten/Preise auf Anfrage.

Kilimanjaro, Safari, Sansibar: Tansania

Kilimanjaro (5’895 m ü. M): Eindrucksvoll erhebt sich das Massiv mit fast 6’000 m ü. M aus der flachen Steppe Afrikas, gekrönt vom Eis des Kibo. Im üppigen Regenwald unweit der Mandara-Hütte trifft man oft auf die scheuen Colobusaffen. In grösserer Höhe beeindrucken dann die skurrilen Formen der Riesensenezien und die weite Hochebene zwischen Mawenzi und Kibo, bevor Du unter unzähligen Sternen dem höchsten Punkt des Kontinents entgegensteigst. Auf dem Weg zur letzten Hütte hat man schliesslich einen fantastischen Blick auf Kibo und Mawenzi. Leicht ist keiner der Wege auf den Kilimanjaro, aber die Berghütten auf der Marangu-Route bieten Dir ein Bett und ein Dach über dem Kopf. Möglich ist auch die Wahl einer anderen Route. Safari Afrikas wilde Tiere – elegante Raubkatzen, Elefanten, Giraffen und die größte Tierwanderung der Welt erwarten Dich im wohl bekanntesten Nationalpark unserer Erde: der Serengeti! Im Safarifahrzeug die Weite der Savannen erkunden und dabei die einmalige Tierwelt erleben – das ist der Traum, der auf dieser Reise wahr wird. Im weltberühmten Ngorongoro-Krater mit seiner unfassbar hohen Wildtierdichte und am Manyara-See, an dem es Flamingos, Flusspferde und Baumlöwen gibt, die Du mit etwas Glück im Geäst der Bäume entdeckst. Geniesse die Abende in naturnahen, komfortablen Safari Camps am Lagerfeuer in der Wildnis, die von der untergehenden afrikanischen Sonne in warmes Licht getaucht ist.

Sansibar: Ruhe Dich noch ein paar Tage aus in einer kleinen Strandlodge unter Palmen am Indischen Ozean. Ein Name, der die Geschichten aus „1001 Nacht“ geradezu heraufbeschwört. Der Duft exotischer Gewürze liegt in der Luft, die Patina vergangener Zeiten prägt die engen Gassen der Altstadt. Erkunde die historischen und botanischen Schätze der Insel oder strecke einfach die Zehen in den Sand am Indischen Ozean – Deine Seele wird Dir diese letzten Reisetage am türkisblauen Meer danken.

Im Reisepreis enthalten

Linienflug ab/an Frankfurt/M nach Kilimanjaro Airport und zurück von Sansibar mit Ethiopian Airlines oder anderer Fluggesellschaft in Economy Class (Zubringerflug ab Schweiz auf Anfrage), Englisch sprechende lokale Reiseleitung, DIAMIR-Reiseleitung beim Trekking ab 9 Teilnehmern auf der ausgeschriebenen Marangu-Route, zusätzlich wechselnde lokale Guides und Ranger, Inlandsflug Kilimanjaro Airport – Sansibar in Economy Class, Bergführer, Koch, Trägermannschaft während der Bergtouren, Safari im Allradfahrzeug mit Fensterplatzgarantie, Bergrettungsgebühr, alle Transfers und Fahrten laut Programm, alle Nationalparkgebühren laut Programm (Stand 1.8.19), auf Safari eine Flasche Mineralwasser pro Person und Tag.

9 Ü: Hotel im DZ, 5 Ü: Hütte im MBZ, 2 Ü: Tented Camp (geräumiges Hauszelt mit eigenem Bad)

Mahlzeiten: 15×F, 1×M, 10×M (LB), 12×A

Anforderungen

Trittsicherheit, Trekkingerfahrung sowie gute bis sehr gute Ausdauer und Kondition für mehrstündige Wanderetappen, Höhenverträglichkeit bis auf 5900 m ü. M zur Bewältigung der Bergbesteigungen, Teamgeist. Bereitschaft zum Komfortverzicht. Die Berghütten verfügen nur über sehr einfache Sanitäranlagen, die nicht dem europäischen Standard entsprechen. Waschgelegenheiten und Privatsphäre sind stark eingeschränkt.

Hinweise

Während der Bergbesteigungen wird in Mehrbettzimmern (MBZ) übernachtet, in den Berghütten gibt es keine Einzelzimmer. Das Erreichen des Gipfels kann durch ungünstige klimatische Bedingungen (starker Wind, Nebel, Dauerregen, Schneefall) und andere widrige Umstände sowohl erheblich erschwert werden, als auch im Extremfall unmöglich sein. Der verantwortliche Reiseleiter/Bergführer ist in dem Fall berechtigt, die weitere Besteigung zum Schutz von Gesundheit und Leben aller Beteiligten abzubrechen. Etwaige Regressansprüche bestehen in solch einem Fall nicht.

30.01.-17.02.2021, Fr. 5’151.- pro Person im Doppelzimmer, Fr. 5’568.- im Einerzimmer. Endpreis. Keine Buchungsgebühren. Es hat, solang’s hat. Weitere Reisedaten/Preise auf Anfrage. Bequem buchen bei uns im l’tur Reise Shop Bern an der Kramgasse 77.

Grosse Südkaukasus-Rundreise

Georgien hat sich über die Jahre vom Geheimtipp zu einem der beliebtesten Reiseziele in Eurasien etabliert. Die touristischen Möglichkeiten sind für den Kultur- und Weinliebhaber bis hin zum Bergsteiger nahezu unbegrenzt. Die schönsten Regionen des Landes werden auf unserer Reise durch den Kaukasus entdeckt.

Umfassende Georgienreise

Die unzähligen pittoresken Kloster- und Kirchenanlagen, eingebettet in herrlichste Naturkulisse, sowie tiefe Traditionen in Religion, Sitten und Gebräuchen beweisen Dir einmal mehr, dass das Land am Rande Europas zu Unrecht viele Jahre in Vergessenheit geraten war. Und nicht zuletzt der äusserst schmackhafte Wein sowie die legendäre Küche werden Dich vom Charme und der sprichwörtlichen Fröhlichkeit der Georgier überzeugen. Du reist recht komfortabel und übernachtest stets in landestypischen Pensionen und privaten Gästehäusern. Dass Gastfreundschaft in Georgien nicht nur eine Werbefloskel ist, wirst Du selber erleben.

Exzellente georgische Küche, Klöster, Kirchen und Keltereien

Denjenigen, die in Georgien viel sehen möchten und nichts gegen Ursprünglichkeit und eine Portion Abenteuergeist haben, sei diese Reise wärmstens empfohlen. Im Sommer auf Deiner Reise ist es möglich, in die nur wenige Monate im Jahr bereisbare und versteckt gelegene Region Tuschetien im hohen Kaukasus vorzudringen. Daran hat sich bis heute nichts wesentlich geändert, denn die Trutzburgen und Wehrtürme waren schon jeher für Angreifer schwer einzunehmen.

Enthaltene Leistungen

Linienflug ab/an Frankfurt/M (weitere Abflughäfen auf Anfrage) nach Tiflis und zurück von Batumi mit Turkish Airlines oder anderer Fluggesellschaft in Economy Class, Deutsch sprechende Reiseleitung, Wanderführer bei den Ausflügen im Kaukasus, alle Fahrten in privaten Fahrzeugen, alle Eintritte laut Programm.

8 Ü: Gästehaus im DZ, 6 Ü: Hotel im DZ.

Mahlzeiten: 13×F, 4×M, 1×M (LB), 10×A

Nicht in den Leistungen enthalten

Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; optionale Ausflüge und Besichtigungen; Botanischer Garten in Batumi (Eintritt ca. Fr. 11.-, mit Führung Fr. 32.-); Seilbahnfahrt in Swanetien (ca. Fr. 5.-); Trinkgelder; Persönliches.

24.07.-11.08.2021, Fr. 2’660.- pro Person im Doppelzimmer, Fr. 2’862.- im Einerzimmer (3% Frühbucherrabatt jeweils bereits abgezogen). Endpreis. Keine Buchungsgebühren. Es hat, solang’s hat. Andere Daten/Preise auf Anfrage. Bequem buchen bei uns im l’tur Reise Shop Bern an der Kramgasse 77.

Farbenpracht und Vielfalt zu Füssen des Karakorum: Höhepunkte Pakistans!

Von den heissen Wüstenregionen im Westen über die unzähligen Kunst- und Kulturschätze der prachtvollen Städte hin zu den schneebedeckten Gipfeln von Hindukusch, Karakorum und Himalaya bietet Pakistan eine riesige Fülle von Sehens- und Erlebenswertem.

Faszinierende Kultur und majestätische Berge

Diese Rundreise gibt Einblick in die vielfältigen Facetten und die kulturellen Unterschiede der einzelnen Regionen. Von der modernen Hauptstadt Islamabad, über das 2’000 Jahre alte Taxila und entlang des Indus über die spektakuläre Südroute der antiken Seidenstrasse gelangst Du im Laufe der Reise tief hinein in die herrliche Bergwelt des pakistanischen Nordens. Die weltberühmte Märchenwiese direkt unterhalb des 8’125 m hohen Nanga Parbat und das idyllisch zwischen gewaltigen 7’000ern eingebettete Hunzaland ermöglichen Dir leichte und landschaftlich grossartige Wanderungen.

Mogulkaiser, Basare und Gastfreundschaft

Zurück im Tiefland empfängt Dich der Trubel typisch orientalischer Märkte in der Millionenmetropole Lahore, der Hauptstadt des Punjabs. Hier sind zudem die prächtigen Zeugnisse aus der glänzenden Mogulzeit zu bestaunen. Zwei Zeiten gibt es, in denen diese Reise am schönsten ist: Im Frühjahr zur malerischen Aprikosenblüte im Hunzaland und im Herbst, wenn das gelbe Laub die Landschaft besonders eindrucksvoll färbt.

Enthaltene Leistungen

Linienflug ab/an Frankfurt/M (weitere Abflughäfen auf Anfrage) nach Islamabad und zurück von Lahore mit Turkish Airlines oder anderer Fluggesellschaft in Economy Class, Deutsch sprechende Reiseleitung, Inlandsflug Gilgit – Islamabad in Economy Class, alle Fahrten in privaten Fahrzeugen, alle Eintritte und Gebühren laut Programm.

2 Ü: Hütte im DZ, 12 Ü: Hotel im DZ.

Mahlzeiten: 14×F, 14×M, 14×A

Nicht in den Leistungen enthalten

Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Visum (ca. Fr. 48.- bis Fr. 85.-); Flughafengebühren im Reiseland; optionale Ausflüge; Trinkgelder; Persönliches.

16 Tage Reise zu den Höhepunkten Pakistans entlang des Karakorum Highways mit Nanga Parbat, Hunzaland bis zum Punjab, 09.10.-24.10.2021, Fr. 3’039.- pro Person im Doppelzimmer, Fr. 3’505.- im Einerzimmer. Endpreis, keine Buchungsgebühren. Es hat, solang’s hat. Andere Reisedaten/Preise auf Anfrage. Bequem buchen bei uns im l’tur Reise Shop Bern an der Kramgasse 77.

Vietnam: Verborgene Schätze

Nachhaltig reisen heisst für uns auch, eine lange Reise anzutreten. Zeit, dem Alltag gänzlich zu entfliehen und damit ausreichend Zeit für Dich, die schönsten Ziele in einer Reise zu vereinen. Diese umfassende Vietnamreise beginnt im Norden des Landes und geht hinab bis tief in den Süden. Grandioser Auftakt ist ein Besuch in der Halongbucht.

Koloniales Flair in Hanoi, Hue, Hoi An und Saigon spüren

Deine Reise beginnt in der pulsierenden Metropole Hanoi. Nach einem ausgiebigen Besuch der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten und handverlesener Kleinode entführen wir Dich in den Nordwesten des Landes. Hier wartet einer der Höhepunkte: Staunend wirst Du vor den schönsten Reisterrassen des Landes stehen und Dörfer ethnischer Minderheiten besuchen. Du schläfst in einer familiengeführten privaten Unterkunft, isst in kleinen Restaurants und stöberst auf bunten Märkten, feilschst und kaufst ein.

Von der Halongbucht bis hinab in Vietnams tiefen Süden

Reise durch das Tal des Roten Flusses bis zur Stadt Halong, wo Du an Bord einer Dschunke eine Kreuzfahrt durch die weltberühmte Halongbucht unternimmst. In Zentralvietnam führen wir Dich zu den kulturhistorisch wertvollsten Zeugnissen der Geschichte des Landes und schliesslich erreichst Du Saigon, die ungleiche Schwester Hanois. Auf verzweigten Wasserstrassen geht es tief hinein ins verschlungene Mekongdelta. Schließlich entdeckst Du im Nam Cat Tien Nationalpark ungeahnte Naturschätze und begegnest sogar den seltenen Siam-Krokodilen.

Selbstverständlich geht es noch länger!

Wir bieten Dir Anschlussprogramme in Kambodscha mit Angkor oder Bademöglichkeiten an Vietnams schönsten Stränden.

21 Tage Reise von Nord nach Süd – lange Tour durchs ganze Land mit der Halongbucht als fulminanten Auftakt, Linienflug ab/an Frankfurt/M (weitere Abflughäfen auf Anfrage) nach Hanoi und zurück von Saigon mit Vietnam Airlines oder anderer Fluggesellschaft in Economy Class, wechselnde Deutsch sprechende Reiseleitung, Inlandsflüge Hanoi – Hue und Hoi An – Saigon in Economy Class, alle Fahrten in privaten Fahrzeugen sowie in privaten und öffentlichen Booten, Besuch im Wasserpuppentheater, alle Eintritte laut Programm.

3 Ü: Gästehaus im DZ, 2 Ü: Lodge im DZ, 11 Ü: Hotel im DZ, 1 Ü: Schiff in Doppel-Kabine, 1 Ü: Gästehaus.

Mahlzeiten: 18×F, 11×M, 1×M (LB), 7×A

06.11.-26.11.2021, Fr. 3’023.- pro Person im Doppelzimmer, Fr. 3’677.- im Einerzimmer, 3% Frühbucherrabatt bereits abgezogen. Endpreis. Keine Buchungsgebühren. Es hat, solang’s hat. Bequem buchen bei uns im l’tur Reise Shop Bern an der Kramgasse 77. Andere Reisedaten/Preise auf Anfrage.

Medinas, Oasen und „Berber-Whiskey“

Marokko ist nicht irgendein Land. Es ist das wohl abwechslungs- und kontrastreichste Land Nordafrikas sowohl im Hinblick auf seine Landschaft als auch Kulturgeschichte. Diese vielen Facetten finden Sie auf einer liebevoll zusammengestellten Komfortreise, die die bekanntesten Orte Nord-, Zentral- und Südmarokkos mit dem Charme aus 1001 Nacht in stilvollen landestypischen Riads und Hotels verbindet.

Quer durch Marokko – Rif-Gebirge, Fes, Oase Fint, Erg Chegaga und Marrakesch

Kennst Du die „Blaue Stadt“ Chefchaouen, die sich im Rif-Gebirge wie ein Nest an den Felsen schmiegt? Oder hast Du schon einmal von der Oase Fint gehört? An diesem unwirklichen Ort in den Bergen wurde der Film „Babel“ gedreht. Begleitet vom orientalischen Flair erlebst Du die Höhepunkte des Landes, darunter ein Spaziergang durch das Gassengewirr der Medina von Fes und die imposanten Lehmburgen entlang der „Strasse der 1000 Kasbahs“ im grünen Dadestal. Erfahrene Stadtführer und Deine Reiseleitung bringen Dir die Schönheit sowie Historie ihrer Heimat näher. Durch den Mittleren und Hohen Atlas brichst Du Richtung Süden in die Sahara auf und tauschst für kurze Zeit die Berge gegen die gelbroten Dünenkämme des Erg Chegaga. Ein heisses Tajine mit einem Glas Minzentee bei einer Berberfamilie runden die Reise ab, bevor Du in der Künstlerstadt Essaouira am Atlantischen Ozean auf die Suche nach dem schönsten Souvenir gehst und die besondere Atmosphäre des berühmten Gauklerplatzes in der „Roten Stadt“ Marrakesch auf sich wirken lässt.

Enthaltene Leistungen

Linienflug ab/an Frankfurt/M nach Casablanca und zurück von Marrakesch mit Royal Air Maroc oder anderer Fluggesellschaft in Economy Class, Deutsch sprechende, lokale Reiseleitung (1.-14. Tag), wechselnde Deutsch sprechende lokale, lizensierte Stadtführer in Rabat, Meknes, Fes und Marrakesch, Flughafentransfers, alle Fahrten in Minibussen, Wüstenfahrten in Allradfahrzeugen (10.-11. Tag), gemeinsames Mittagessen bei einer Berberfamilie, Ausflug nach Tanger und Cap Spartel mit Deutsch sprechenden lokalen lizensierten Stadtführer am 3. Tag (optional), 3-4h Wanderung mit Englisch sprechendem Naturführer in Chefchaouen am 3. Tag (optional), Kamelritt in der Wüste am 10. Tag (optional), alle Eintritte laut Programm.

8 Ü: Riad im DZ, 6 Ü: Hotel im DZ, 1 Ü: Tented Camp.

Mahlzeiten: 15×F, 3×M, 2×A

Nicht in den Leistungen enthalten

Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; nicht genannte optionale Ausflüge; Trinkgelder; Persönliches.

13.03.-28.03.2021, Fr. 2’269.- pro Person im Doppelzimmer, Fr. 2’788.- im Einzelzimmer, Mindestteilnehmerzahl: 8 Personen. Endpreis. Keine Buchungsgebühren. Es hat, solang’s hat. Bequem buchen bei uns im l’tur Reise Shop Bern an der Kramgasse 77.

Unterwegs im Königreich des Kondors

Auf einsamen Pfaden führt Dich diese Trekkingreise zu den wahren Geheimtipps des Landes, von den Anden bis hin zur traumhaft schönen Seenregion. Du lernst das authentische Chile fernab der Besucherströme kennen und begegnest den herzlichen Chilenen auf Augenhöhe – ob beim Matetrinken oder bei einer Fahrt im öffentlichen Bus.

Condor Circuit und Vulkanbesteigung

Während des Trekkings auf dem Condor Circuit gelangst Du tief in die einmalige Bergwelt der Anden. Die noch weitgehend unbekannte Route führt Dich durch abwechslungsreiche Landschaft zum „Grossen Geköpften“, dem Descabezado Grande (3’953 m). Vom Gipfel überblickst Du das gewaltige Königreich des Kondors. Nach dem Abstieg belohnst Du Dich mit einem wohltuenden Bad in heissen Quellen.

Unbekannte Pfade im chilenischen Seengebiet

Ausgedehnte Araukarienwälder, schneebedeckte Vulkane und azurblaue Seen prägen die Bilderbuchlandschaft der chilenischen Seenregion. Östlich von Temuco erstreckt sich rund um den Vulkan Sollipulli (2’282 m) eine der eindrucksvollsten Landschaften Chiles. Der Aufstieg zum Kraterrand ermöglicht Dir einen Blick in die riesige, vergletscherte Caldera. Das anschliessende 3-tägige Trekking zu den heissen Quellen von Callao führt Dich über eine Traverse zwischen zwei malerischen Seen vorbei an majestätischen Vulkanen und kleinen, von der Außenwelt abgeschnittenen Dörfern.

Enthaltene Leistungen ab Santiago de Chile/an Puerto Montt

Wechselnde Deutsch sprechende Reiseleitung, alle Fahrten in privaten Fahrzeugen und öffentlichen Bussen, Lasttiere während des Condor-Circuit-Trekkings, alle Eintritte laut Programm.

8 Ü: Hotel im DZ, 6 Ü: Zelt,1 Ü: Hütte im MBZ.

Mahlzeiten: 15×F, 6×M, 2×M (LB), 9×A.

Nicht in den Leistungen enthalten

An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; optionale Ausflüge und Aktivitäten; Trinkgelder; Persönliches.

14.11.-29.11.2021, 4-12 Teilnehmer, Fr. 2’556.- pro Person im Doppelzimmer, Fr. 3’075.- im Einerzimmer. Endpreis. Keine Buchungsgebühren. Es hat, solang’s hat! Bequem buchen bei uns im l’tur Reise Shop Bern an der Kramgasse 77.