48% sparen: Kreuzfahrt um das Kap der Guten Hoffnung

15 Tage Reise mit der „Nautica“ von Oceania Cruises, Innenkabine für zwei Personen, Vollpension, 11.01.-25.01.2022 ab/bis Kapstadt jetzt nur noch Fr. 3’445.- pro Person (statt Fr. 6’706.-). Endpreis. Innenkabine für eine Person Fr. 6’889.- (statt Fr. 13’411.-). Letzte Plätze; Suiten, Balkonkabinen und Aussenkabinen sind bereits ausgebucht. Keine Buchungsgebühren. Es hat, solang’s hat! Bequem buchen bei uns im l’tur Reise Shop Bern an der Kramgasse 77 (Beratungstermin abmachen hier) oder direkt online hier.

Die heimelige Atmosphäre an Bord der „Nautica“ lädt zum Wohlfühlen, Entspannen und Geniessen ein. Schon beim Betreten des Schiffes erfährst Du einen ganz eigenen Charakter, der in der neoklassischen Lobby beginnt und sich bis zur Gestaltung des italienischen Spezialitäten Restaurants „Toscana“ fortsetzt. Das 2000 gebaute und zuletzt 2014 renovierte Kreuzfahrtschiff „Nautica“ bietet mit 342 luxuriösen Kabinen ausreichend Platz für 684 Gäste.

Route: Kapstadt – Seetag – Walfischbay – Seetag – Kap der guten Hoffnung – Port Elizabeth – Durban – Seetag – Maputo – Richards Bay – Seetag – Mossel Bay – Kapstadt.

33% sparen: Naturwunder Neuseelands und Australiens mit der „Regatta“ von Oceania Cruises!

15 Tage Reise mit der „Regatta“ von Oceania Cruises, Balkonkabine für zwei Personen, Vollpension, 21.01.-04.02.2022 von Auckland nach Sydney, jetzt nur noch Fr. 6’760.- pro Person (statt Fr. 10’130.-). Einzel-Balkonkabine Fr. 13’520.- (statt Fr. 20’260.-)! Endpreis. Keine Buchungsgebühren. Es hat, solang’s hat. Bequem buchen bei uns im l’tur Reise Shop Bern an der Kramgasse 77 (auf Wunsch Termin reservieren hier) oder direkt online hier.

Yacht & Country Club Atmosphäre, Prestige-Tranquility-Betten mit Gel-Kern, feinste Küche von Starkoch Jacques Pépin: Du entdeckst mit dem Kreuzfahrtschiff „Regatta“ nicht nur traumhafte Ferienziele, sondern auch die vielen eleganten und luxuriösen Annehmlichkeiten an Bord.

Gebaut wurde das 180 Meter lange Schiff im Jahr 1998 und wurde zuletzt im Jahr 2014 renoviert. Über 4 Lifte gelangst Du auf die insgesamt 9 Passagierdecks und erlebst dort einen Luxus, den Du an Bord überall fühlen und sehen kannst.
An Bord des Schiffes herrscht eine legere und gemütliche Atmosphäre. Hier kannst Du Dich wohlfühlen, ganz ohne irgendwelche Zwänge.

Die Regatta verfügt über 342 Kabinen und kann 684 Passagiere mit auf die Reise nehmen. 

Route: Auckland – Bay of Islands – Tauranga – Napier – Wellington – Christchurch – Timaru – Milford Sound – zwei Seetage – Burnie (Tasmanien) – zwei Tage Melbourne – Seetag – Sydney.

5% sparen: Nachwuchs im Eis – Klassische Antarktis mit Kap Hoorn

13 Tage mit der „HANSEATIC inspiration“ von Hapag-Lloyd Cruises, Inlandsflug Buenos Aires – Ushuaia retour, Aussenkabine für zwei Personen, Vollpension, 8.1.-20.1.2022 jetzt nur noch Fr. 11’679.- pro Person (statt Fr. 12’294.-). Einzelkabinen Special: Fr. 16’4592.- (Aussenkabine). Endpreis. Keine Buchungsgebühren. Es hat, solang’s hat. Bequem buchen bei uns im l’tur Reise Shop Bern an der Kramgasse 77 (auf Wunsch Terminvereinbarung hier) oder direkt hier online.

HANSEATIC inspiration – Expeditionserlebnisse der Extraklasse

Expeditionskreuzfahrten mit Hapag-Lloyd Cruises versprechen einzigartige Momente und hinterlassen Eindrücke, die unvergesslich sind. Das luxuriöse Expeditionsschiff HANSEATIC inspiration ist das Schwesterschiff der HANSEATIC nature und unternimmt u.a. Expeditionskreuzfahrten in die Arktis und Antarktis. Ausgestattet wurde das Schiff zu diesem Zweck mit der Eisklasse PC6, der höchsten Eisklasse für Passagierschiffe. Um die Natur im Reiseziel zu schonen und Emissionen zu verringern, setzt Hapag-Lloyd Cruises bei der HANSEATIC inspiration auf eine umweltfreundliche Technik. Kreuzfahrten mit der HANSEATIC inspiration sind auf ein internationales Publikum ausgerichtet, sodass neben Deutsch auch Englisch zur Bordsprache gehört. Die Natur erleben beginnt dabei bereits an Bord des Luxusschiffs. Dazu wurde es z.B. mit einem Decksumlauf auf dem Vorderschiff ausgestattet, der es den Passagieren ermöglicht, ganz nah an die Natur heranzukommen. Und auf den beiden gläsernen, ausfahrbaren Balkonen kommt das Gefühl auf, über dem Wasser zu schweben. Farben und Formen der Natur spiegeln sich auch durch das Designkonzept „Inspired by nature“ in der Einrichtung des Schiffs wieder, wo sie durch die Wahl von Farben und Materialien in das Gesamtkonzept des Schiffs einfliessen.

Aussenkabinen mit Expeditionsausstattung

Mit nur 230 Passagieren ist die HANSEATIC inspiration ein vergleichsweise kleines Schiff, das eine persönliche Note garantiert. Bei Antarktis-Kreuzfahrten werden sogar nur 199 Passagiere befördert, so dass das Expeditionserlebnis noch intensiver wird. Damit sich alle Passagiere an Bord wohlfühlen, wurde viel Aufwand in die Gestaltung der 120 Kabinen und Suiten gesteckt. Alle Kabinen verfügen über Tageslicht, die meisten sogar über einen privaten Balkon oder einen französischen Balkon. Bei der Ausstattung der Kabinen bleiben keine Wünsche offen. Dafür sorgen die kostenfreie Minibar, eine Kaffeemaschine, trennbare Doppelbetten, eine Regendusche und eine Klimaanlage. Ergänzt wird das Angebot durch Expeditionsausrüstung wie ein Fernglas oder Nordic-Walking-Stöcke. Im Badezimmer besteht zudem die Möglichkeit, Handtücher oder nasse Parkas an einer beheizbaren Wand zu trocknen.

Kulinarisch verwöhnt

Auch in den abgelegenen Expeditionsgebieten bleiben kulinarisch keine Wünsche unerfüllt. Dafür sorgen die drei Restaurants an Bord der HANSEATIC inspiration, in denen für die Gäste eine freie Platzwahl herrscht, sodass sie bei der Auswahl von Restaurant und Tisch flexibel sind. Zur Auswahl stehen das Hauptrestaurant mit 178 Plätzen, das Spezialitätenplatz für 44 Personen und das Bistro Restaurant mit 84 Sitzplätzen im Innen- und ca. 100 Sitzplätzen im Aussenbereich.

Freizeitmöglichkeiten an Bord

Die HANSEATIC inspiration bietet zur Freizeitgestaltung umfassende Möglichkeiten, sodass den spektakulären Landausflügen nicht minder interessante Beschäftigungen an Bord gegenüber stehen. Eine Vertiefung des Expeditionserlebnisses ist besonders im Wissensatelier möglich, da hier interessante Informationen zu den Expeditionsinhalten abgerufen werden können und die Möglichkeit besteht, interessante Fundstücke unter dem Mikroskop zu betrachten. Wem nach einem anstrengenden Expeditionstag der Sinn nach Entspannung steht, der ist im Spabereich gut aufgehoben, wo er beispielsweise in der Sauna relaxen kann. Auch das Sonnendeck lädt je nach Fahrgebiet entweder zum Sonnenbad oder zu Aufenthalten an der eisigen Luft ein, wobei der Pool durch eine flexibles Zeltdach witterungsunabhängig ist. Im Fitnessbereich lässt sich an modernen Geräten und mit bestem Meerblick vortrefflich trainieren, dazu werden in einem separaten Kursraum auch Sportkurse angeboten. Am Heck des Schiffs befindet sich ausserdem eine Marina, von der aus in den wärmeren Fahrgebieten Wassersportaktivitäten wie beispielsweise Standup-Paddeling oder Kajak fahren möglich sind.

Route: (Buenos Aires) – Ushuaia – Drake Passage – Südshetland-Inseln – Wendel-Meer (Antarktis) – Antarktische Halbinsel – Drake Passage – Kap Hoorn – Ushuaia.

Reisen im Privatjet: Island & Grönland!

Wenn der Privatjet ALBERT BALLIN zur besten Reisezeit Kurs auf den nördlichen Polarkreis nimmt, erwarten Dich einzigartige Momente inmitten einer atemberaubenden Natur. Komm an Bord, und geniesse auf einer aussergewöhnlichen Kurzreise Sommertage der ganz besonderen Art.

19.06.2021 Hamburg (Abflug morgens) – Akureyri/Island, 3¼ Std.
Akureyri – Myvatn/Island, Transfer

Islands Diamond Circle und der Myvatn-See – eine Schatzkiste der Natur

Wenn der Privatjet ALBERT BALLIN erstmals in Islands Norden landet, eröffnet sich Dir eine ursprüngliche, nahezu unwirkliche Welt. Denn dort, wo die eurasische auf die amerikanische Kontinentalplatte stösst, hat die Kraft der Erde eine Landschaft von einzigartiger Vielfalt geschaffen. So fasziniert der Myvatn-See nicht nur mit seinem tiefen Blau und seiner scheinbar stillen Schönheit, sondern auch mit den Kratern und Pseudokratern sowie den bizarren Lavafeldern und -formationen der angrenzenden Vulkanlandschaft. Islands viertgrösster See ist nur einer der Höhepunkte des Diamond Circle: Zahlreiche weitere atemberaubende Naturwunder Nordislands schmücken diese Reiseroute, die aufgrund ihrer Entlegenheit unbekannter, aber nicht weniger eindrucksvoll ist als der berühmte Golden Circle. 

Programmhöhepunkte rund um den Myvatn-See

  • Mit Superjeeps* die Krater, Lavafelder und Geothermalgebiete rund um den Myvatn-See erkunden
  • Godafoss und Dettifoss – Wasserfälle der Superlative

Fosshotel Myvatn – 3*
In spektakulärer Lage etwas nördlich des Myvatn-Sees begrüsst Dich das beste Hotel der Region. Die Architektur des Gebäudes fügt sich perfekt in die natürliche Umgebung ein. Die zweckmässig eingerichteten, gepflegten und ca. 20 m² großen Zimmer schenken Dir einen herrlichen Blick auf den See.

*Stark modifizierte Allrad-Geländewagen mit sehr grossen Reifen, die speziell für die Durchquerung von schwierigem Gelände konzipiert sind.

20.06.2021 Myvatn – Husavik/Island, Transfer
Husavik – Siglufjördur/Island, ¾ Std.*

Am nächsten Tag geht Ihre Reise auf dem Diamond Circle weiter. Bevor Sie Kleinflugzeuge über das Meer direkt nach Siglufjördur bringen, tauchen Sie in der für ihre perfekte Hufeisenform berühmten Schlucht Asbyrgi in die isländische Götterwelt ein. 

Siglufjördur – Vergangenheit trifft Zukunft 

Selbst für isländische Verhältnisse befindet sich das zweite Premierenziel Deiner Reise am „Ende der Welt“: Im äussersten Norden der Insel gelegen und malerisch von Bergen und Fjord umgeben, war Siglufjördur bis zur Fertigstellung des Strakagöng-Tunnels in den Wintermonaten von der Aussenwelt regelrecht abgeschnitten. Doch die kleine Hafenstadt blickt auf eine wechselhafte Geschichte zurück, die sie zu einem der spannendsten Orte Islands macht. So erlebte sie zu Beginn des 20. Jh. aufgrund der beträchtlichen Fischvorkommen einen beispiellosen Aufstieg zur Heringsmetropole, in der Arbeiter und „Heringsmädchen“ aus ganz Europa für internationales Flair sorgten. Mit dem Rückgang der Fischbestände in den späten 1960ern nahm dieser Heringsgoldrausch allerdings ein jähes Ende. Viele Einwohner gingen weg, die Häuser verfielen, und Siglufjördur glich immer mehr einer Geisterstadt. Doch nachdem vor einigen Jahren der Geschäftsmann Robert Gudfinnsson aus den USA in seine isländische Heimat zurückkehrte, um sich ganz der Rettung seines Geburtsorts zu widmen, erhält dessen Erfolgsgeschichte ein neues Kapitel. Dank seiner Investitionen erstrahlt Siglufjördur heute in bunten Farben und lockt Touristen ebenso an wie Unternehmer, die Start-up-Stimmung verbreiten. Und so gilt es heute landesweit als Symbol des isländischen Wirtschaftswunders, das große Historie mit dem Versprechen einer reichen Zukunft vereint.

Programmhöhepunkte entlang des Golden Circle und in Siglufjördur

  • Ein exklusiv für die Gäste des Privatjets ALBERT BALLIN arrangiertes Picknick-Mittagessen im „Hufeisen-Canyon“ Asbyrgi
  • Mit Kleinflugzeugen auf direktem Weg vom Diamond Circle nach Siglufjördur, der zweiten Station Deines Island-Aufenthalts
  • Eintauchen in die Geschichte: ein Abend im mit dem Europäischen Museumspreis ausgezeichneten Heringsmuseum in Siglufjördur – exklusiv für die Gäste des Privatjets ALBERT BALLIN

Siglo Hotel – 4*
Im charmanten Fischereihafen bietet das Siglo Hotel traumhafte Aussichten über die Berge und das malerische Umland von Siglufjördur. Für Entspannung sorgen ein kleines Open-Air-Thermalbad und eine Sauna, die inmitten der Hafenszenerie gelegen sind. Paare wohnen in Superior-Zimmern (26 m²), Einzelreisende in den vergleichbar ausgestatteten, aber etwas kleineren Classic-Zimmern (23 m²).

21.06.-22.06.2021 Siglufjördur – Akureyri, Transfer
Akureyri – Kangerlussuaq/Grönland, 2½ Std.
Kangerlussuaq – Ilulissat/Grönland, ¾ Std.*

Ilulissat – eine leuchtende Welt aus Eis und Schnee

Nördlich des Polarkreises heisst Dich an Grönlands Küsten eine Magie willkommen, die alle Sinne verzaubert: So weit das Auge blickt, funkeln die Eisberge in allen Nuancen von Blau und Weiss, und in der Luft liegt eine absolute Stille, die nur gelegentlich vom Knirschen und Knacken der kalten Giganten durchbrochen wird. Im Ilulissat-Eisfjord stauen sich auf einer Länge von 40 km und einer Breite von 7 km die Eisberge – teils ineinander verkeilt, teils festgefroren und teils in kaum wahrnehmbarer, aber ständiger Bewegung. Nur den kleinsten dieser Riesen gelingt es, von der Disko Bucht aus die Reise über den Atlantik anzutreten, auf dem sie noch bis zu 4.000 km zurücklegen, bis sie völlig geschmolzen sind. An kaum einem anderen Ort der Erde lässt sich die Kraft der Natur so intensiv spüren und geniessen wie am UNESCO-Welterbe Ilulissat-Eisfjord. Wenn dieses Naturspektakel im Schein der Mitternachtssonne erstrahlt und die Grenzen von Tag und Nacht verschwimmen, eröffnen sich Dir immer wieder neue Perspektiven. Ob vom Hotelzimmer mit Blick auf die Disko Bucht aus, bei einer spätabendlichen Bootstour mit Walsichtungsmöglichkeit oder bei einem Rundflug – freue Dich auf atemberaubende Aussichten auf diese Wunderwelt aus Eis, die Dich Dein Leben lang begleiten werden.

Programmhöhepunkte in Ilulissat

  • Bei einer Bootsfahrt durch die Disko Bucht unter der Mitternachtssonne Eisberge und – mit etwas Glück – Wale beobachten
  • In Kleinflugzeugen über den Gletscher, den Eisfjord und die Eisberge in der Disko Bucht schweben (wetterabhängig)
  • Endlose Tage am Polarkreis zur Sommersonnenwende
  • Vom herrlich gelegenen Hotel aus sowie bei vielfältigen Aktivitäten die atemberaubende Natur an einem der ursprünglichsten und magischsten Orte der Welt genießen

Hotel Arctic – 4*
Das nördlichste 4-Sterne-Hotel der Welt lädt ein zu unvergesslichen Erlebnissen. Dank der direkten Lage am UNESCO-Welterbe Ilulissat-Eisfjord eröffnen sich Dir spektakuläre Ausblicke auf die Disko Bucht. Aussergewöhnlich ist auch die grönländische Küche im Restaurant Ulo, das Dich mit landestypischen Köstlichkeiten verwöhnt. Dein Zimmer der Kategorie Umiaq begeistert mit den Werken lokaler Künstler sowie einer unbeschreiblichen Sicht auf die Eisberge.

23.06.2021 Ilulissat – Kangerlusssuaq, ¾ Std. *
Kangerlussuaq – Hamburg, 4¾ Std.

Ankunft abends

Reispreis mit fester Sitzplatzreservation: Fr. 33’480.- pro Person im Doppelzimmer, Fr. 35’280.- im Einerzimmer. Sitzplatznummer bei Reiseantritt nach Verfügbarkeit: Fr. 29’880.- pro Person im Doppelzimmer, Fr. 31’680.- im Einerzimmer.

Der Reisepreis schliesst Folgendes ein

  • Flugreise im Privatflugzeug ab/bis Hamburg (Flugzeugtyp Boeing 757-200, Ausstattung Flatbed-Business-Class-Sitze)
  • Flüge mit einer lokalen Fluggesellschaft in der Touristenklasse, zum Teil in Kleinflugzeugen: Husavik – Siglufjördur, Kangerlussuaq – Ilulissat – Kangerlussuaq
  • Anreise nach Hamburg aus Deutschland/Österreich/Schweiz und zurück.
    Folgende Optionen stehen zur Wahl: 
    1. Zubringerflug nach Hamburg aus Deutschland/Österreich/Schweiz und zurück, je nach 
        Ausgangsflughafen mit Lufthansa in der Business-Class oder mit Eurowings zum „Best“-Tarif 
    2. Limousinentransfer bis/ab Hamburg
    3. Bahnfahrkarte 1. Klasse bis/ab Hamburg 
    4. Pkw-Unterstellung- Sie reisen individuell mit Ihrem Fahrzeug nach Hamburg an, während der Reise wird Ihr Wagen untergestellt
  • Unterbringung in den genannten Hotels gemäß Reiseverlauf 
  • Vollverpflegung – je nach Tageszeit werden die Mahlzeiten im Flugzeug serviert; die Verpflegungsleistung beginnt mit dem Abendessen am ersten Reisetag und endet mit dem Mittagessen an Bord des Flugzeugs am letzten Reisetag
  • Barservice im Privatjet (Champagner, Wein, Bier, Spirituosen, Softdrinks), Getränke zu den Mahlzeiten an Land (Wein, Bier, Softdrinks, Kaffee und Tee) 
  • Alle für die Durchführung des Programms erforderlichen Bodentransfers in der bestmöglichen Landeskategorie 
  • Besichtigungen und Eintritte gemäß Ausschreibung 
  • Gepäcklieferservice (maximal zwei Gepäckstücke pro Person), Abholung und Lieferung ab/bis Heimatadresse (Deutschland/Österreich/Schweiz); für andere europäische Länder auf Anfrage gegen Aufpreis buchbar 
  • Begleitung durch renommierte deutschsprachige Experten 
  • Detaillierte Reiseunterlagen 
  • Deutschsprachige Hapag-Lloyd Cruises Reiseleitung 
  • Medizinische Betreuung durch einen mitreisenden deutschsprachigen Bordarzt 
  • Insolvenzschein und Stornokostenversicherung 
  • Gepäcktransport (gesamt max. 40 kg, ein großes [max. L + B + H = 158 cm] und ein kleineres Gepäckstück [max. L + B + H = 135 cm]; plus Handgepäck) 

Mindestteilnehmerzahl 36 Personen (bei nicht erreichter Mindestteilnehmerzahl erfolgt die Absage spätestens vier Wochen vor Reisebeginn). Es gelten die mit der Reiseanmeldung ausgehändigten Reisebedingungen.

Im Land zwischen Atlantik und Nigerbogen

Abseits der Touristenpfade ins Timbuktu Mauretaniens und zu den endlosen Stränden des Arguin-Nationalparks!

Die Situation tut der Reiselust anscheinend kaum Abbruch, wie die derzeitige Nachfrage zeigt. Und auch wenn manche Ziele erst in einigen Monaten wieder bereisbar sind, ist doch jetzt genau die richtige Zeit zum Pläne schmieden und Vorfreude buchen.

Besonders erfreulich ist, dass wir derzeit auch kurzfristige Buchungen erhalten: heute buchen und nächste Woche im Flugzeug sitzen – das bleibt Normalität.

Noch ist die Auswahl der sicheren Reiseziele begrenzt, denn wir führen nur Reisen durch, wo wir verantwortungsvoll handeln können und Deine Sicherheit gewährleistet ist.

Im Gegensatz zu unseren Nachbarn in Deutschland profitieren wir in der Schweiz schon jetzt von günstigen Quarantäneregeln bei der Rückreise aus den meisten Ländern.

Das in uns gesetzte Vertrauen wissen wir sehr zu schätzen! Denn jede Reise sichert nicht nur unsere eigenen Arbeitsplätze, sondern vor allem auch den Unterhalt der unzähligen Mitarbeiter unserer Partner vor Ort und von deren Familien.

Sich selbst und zugleich anderen Gutes tun ist also gar nicht schwer.

Reise mit uns in eines der wohl unbekanntesten Länder auf dem afrikanischen Kontinent – Mauretanien. Das Land vereint die Einflüsse aus dem arabisch geprägten Nordafrika und dem subsaharischen Westafrika und gilt als Schmelztiegel für Menschen verschiedenster Herkunft.

Orangerote Dünenmeere, üppige Oasen und groteske Felsformationen

Jenseits der unberührten Strände des Atlantiks findest Du weiter im Landesinneren ausgedehnte Dünenmeere der Sahara, die nicht nur Wüstenfans begeistern. Breite Wadis, ausgefallene Gesteinsformen und kleine grüne Oasen wechseln sich immer wieder ab. Die sternklaren Nächte im Zeltcamp gehören sicherlich zu den Höhepunkten dieser Wüstenreise.

Heilige Stadt Chinguitti, Nationalpark Arguin und Begegnungen mit Nomaden

Statte dem ehemaligen wichtigen Handelsposten und Zentrum der islamischen Gelehrsamkeit – Chinguitti – einen Besuch ab. Alte Bibliotheken mit Koranabschriften und Museen geben einen Einblick in die Hochzeiten dieser im Islam als heilig geltenden Stadt. Entlang der Schienen des längsten Eisenerzzuges der Welt erreichst Du bei Nouadhibou, dem wirtschaftlichen Zentrum des Landes, wieder die Küste, deren Verlauf Du anschliessend nach Süden folgst. Der Nationalpark Arguin ist für Vogelkundler ein Paradies. Bei ausgedehnten Strandspaziergängen von Deinem Strandcamp aus erlebst Du diese unberührte Flora und Fauna. Sei offen für Neues und erlebe Mauretanien und seine Menschen aus erster Hand.

Enthaltene Leistungen

Linienflug ab/an Frankfurt/M (weitere Abflughäfen auf Anfrage) nach Nouakchott und zurück mit Royal Air Maroc oder anderer Fluggesellschaft in Economy Class, DIAMIR-Reiseleitung, Flughafentransfers, alle Fahrten in Allradfahrzeugen, Campingausrüstung exkl. Schlafsack, Koch und Kochutensilien, alle Eintritte laut Programm, alle Nationalparkgebühren laut Programm, Trinkwasser.

4 Ü: Zelt, 4 Ü: Herberge, 3 Ü: Hotel.

Mahlzeiten: 11×F, 10×M (LB), 10×A

Nicht in den Leistungen enthalten

Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Visum (ca. 55 €); ggf. Flughafengebühren im Reiseland; optionale Ausflüge; Trinkgelder; Persönliches.

12 Tage Reise mit 6-8 Teilnehmern, 24.01.-04.02.2020, Fr. 2’640.- pro Person im Doppelzimmer, Fr. 2’809.- im Einerzimmer. Endpreis. Keine Buchungsgebühren. Es hat, solang’s hat! Bequem buchen bei uns im l’tur Reise Shop Bern an der Kramgasse 77. Weitere Reisedaten/Preise auf Anfrage.

Grosse Südkaukasus-Rundreise

Georgien hat sich über die Jahre vom Geheimtipp zu einem der beliebtesten Reiseziele in Eurasien etabliert. Die touristischen Möglichkeiten sind für den Kultur- und Weinliebhaber bis hin zum Bergsteiger nahezu unbegrenzt. Die schönsten Regionen des Landes werden auf unserer Reise durch den Kaukasus entdeckt.

Umfassende Georgienreise

Die unzähligen pittoresken Kloster- und Kirchenanlagen, eingebettet in herrlichste Naturkulisse, sowie tiefe Traditionen in Religion, Sitten und Gebräuchen beweisen Dir einmal mehr, dass das Land am Rande Europas zu Unrecht viele Jahre in Vergessenheit geraten war. Und nicht zuletzt der äusserst schmackhafte Wein sowie die legendäre Küche werden Dich vom Charme und der sprichwörtlichen Fröhlichkeit der Georgier überzeugen. Du reist recht komfortabel und übernachtest stets in landestypischen Pensionen und privaten Gästehäusern. Dass Gastfreundschaft in Georgien nicht nur eine Werbefloskel ist, wirst Du selber erleben.

Exzellente georgische Küche, Klöster, Kirchen und Keltereien

Denjenigen, die in Georgien viel sehen möchten und nichts gegen Ursprünglichkeit und eine Portion Abenteuergeist haben, sei diese Reise wärmstens empfohlen. Im Sommer auf Deiner Reise ist es möglich, in die nur wenige Monate im Jahr bereisbare und versteckt gelegene Region Tuschetien im hohen Kaukasus vorzudringen. Daran hat sich bis heute nichts wesentlich geändert, denn die Trutzburgen und Wehrtürme waren schon jeher für Angreifer schwer einzunehmen.

Enthaltene Leistungen

Linienflug ab/an Frankfurt/M (weitere Abflughäfen auf Anfrage) nach Tiflis und zurück von Batumi mit Turkish Airlines oder anderer Fluggesellschaft in Economy Class, Deutsch sprechende Reiseleitung, Wanderführer bei den Ausflügen im Kaukasus, alle Fahrten in privaten Fahrzeugen, alle Eintritte laut Programm.

8 Ü: Gästehaus im DZ, 6 Ü: Hotel im DZ.

Mahlzeiten: 13×F, 4×M, 1×M (LB), 10×A

Nicht in den Leistungen enthalten

Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; optionale Ausflüge und Besichtigungen; Botanischer Garten in Batumi (Eintritt ca. Fr. 11.-, mit Führung Fr. 32.-); Seilbahnfahrt in Swanetien (ca. Fr. 5.-); Trinkgelder; Persönliches.

24.07.-11.08.2021, Fr. 2’660.- pro Person im Doppelzimmer, Fr. 2’862.- im Einerzimmer (3% Frühbucherrabatt jeweils bereits abgezogen). Endpreis. Keine Buchungsgebühren. Es hat, solang’s hat. Andere Daten/Preise auf Anfrage. Bequem buchen bei uns im l’tur Reise Shop Bern an der Kramgasse 77.

Farbenpracht und Vielfalt zu Füssen des Karakorum: Höhepunkte Pakistans!

Von den heissen Wüstenregionen im Westen über die unzähligen Kunst- und Kulturschätze der prachtvollen Städte hin zu den schneebedeckten Gipfeln von Hindukusch, Karakorum und Himalaya bietet Pakistan eine riesige Fülle von Sehens- und Erlebenswertem.

Faszinierende Kultur und majestätische Berge

Diese Rundreise gibt Einblick in die vielfältigen Facetten und die kulturellen Unterschiede der einzelnen Regionen. Von der modernen Hauptstadt Islamabad, über das 2’000 Jahre alte Taxila und entlang des Indus über die spektakuläre Südroute der antiken Seidenstrasse gelangst Du im Laufe der Reise tief hinein in die herrliche Bergwelt des pakistanischen Nordens. Die weltberühmte Märchenwiese direkt unterhalb des 8’125 m hohen Nanga Parbat und das idyllisch zwischen gewaltigen 7’000ern eingebettete Hunzaland ermöglichen Dir leichte und landschaftlich grossartige Wanderungen.

Mogulkaiser, Basare und Gastfreundschaft

Zurück im Tiefland empfängt Dich der Trubel typisch orientalischer Märkte in der Millionenmetropole Lahore, der Hauptstadt des Punjabs. Hier sind zudem die prächtigen Zeugnisse aus der glänzenden Mogulzeit zu bestaunen. Zwei Zeiten gibt es, in denen diese Reise am schönsten ist: Im Frühjahr zur malerischen Aprikosenblüte im Hunzaland und im Herbst, wenn das gelbe Laub die Landschaft besonders eindrucksvoll färbt.

Enthaltene Leistungen

Linienflug ab/an Frankfurt/M (weitere Abflughäfen auf Anfrage) nach Islamabad und zurück von Lahore mit Turkish Airlines oder anderer Fluggesellschaft in Economy Class, Deutsch sprechende Reiseleitung, Inlandsflug Gilgit – Islamabad in Economy Class, alle Fahrten in privaten Fahrzeugen, alle Eintritte und Gebühren laut Programm.

2 Ü: Hütte im DZ, 12 Ü: Hotel im DZ.

Mahlzeiten: 14×F, 14×M, 14×A

Nicht in den Leistungen enthalten

Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Visum (ca. Fr. 48.- bis Fr. 85.-); Flughafengebühren im Reiseland; optionale Ausflüge; Trinkgelder; Persönliches.

16 Tage Reise zu den Höhepunkten Pakistans entlang des Karakorum Highways mit Nanga Parbat, Hunzaland bis zum Punjab, 09.10.-24.10.2021, Fr. 3’039.- pro Person im Doppelzimmer, Fr. 3’505.- im Einerzimmer. Endpreis, keine Buchungsgebühren. Es hat, solang’s hat. Andere Reisedaten/Preise auf Anfrage. Bequem buchen bei uns im l’tur Reise Shop Bern an der Kramgasse 77.

Usbekistan: Morgenland aus Tausendundeiner Nacht

Diese Reise entführt Dich zu den grossartigsten Zeugnissen islamischer Architektur und in die Handelsmetropolen an der Seidenstraße. Erlebe die quirligen Oasen inmitten der Wüsten Kysylkum und Karakum, wo sich einst schwer beladene Kamelkarawanen ihren Weg bahnten.

Die blauen Kuppeln der Seidenstrasse

Tauche in das Treiben dieses orientalischen Landes ein. Ob vor dem Registan von Samarkand oder bei der Besichtigung der Altstadt von Buchara, die schiere Anzahl und prächtige Ausstattung der Bauwerke ist überwältigend. Eine Nacht verbringst Du in einer traditionellen Jurte in der Wüste Kysylkum und erlebst den Sternenhimmel aus „1001 Nacht“ am knisternden Lagerfeuer mit musikalischer Untermalung durch einen Akyn, einen Folkloresänger.

Wüste, Jurten und Basare

Lass Dich begeistern von den lebhaften Basaren Zentralasiens, wo sich noch heute Spuren der Herrscher aus glanzvollen Zeiten entlang der Seidenstrasse finden. Unsere Reise bietet immer wieder Zeit zur freien Verfügung. Wenn schliesslich über den Plätzen der Städte die Sonne versinkt, die Lichter angehen und alles still wird, weht noch immer ein Hauch von Seidenstrasse durch die Gassen.

Stippvisite im Ferganatal – bei uns bereits inklusive

Der Ausflug ins fruchtbare Ferganatal sollte auf keiner Usbekistan-Reise fehlen. Erfahre mehr über das traditionelle Kunsthandwerk Usbekistans, über die Geschichte der Baumwollproduktion und die Geheimnisse der Seidenspinnerei, bevor Du mit dem Schnellzug zurück in die Moderne Taschkents reist.

Enthaltene Leistungen

Linienflug ab/an Frankfurt/M nach Taschkent und zurück mit Usbekistan Airways oder anderer Fluggesellschaft in Economy Class, Deutsch sprechende Reiseleitung, Inlandsflug Taschkent – Urgentsch in Economy Class, alle Fahrten in privaten Fahrzeugen, Weinprobe in Buchara, Zugfahrten Samarkand – Taschkent und Margilan – Taschkent, alle Eintritte laut Programm.

13 Ü: Hotel im DZ, 1 Ü: Jurte (Gemeinschafts-WC/Dusche).

Mahlzeiten: 14×F, 3×M, 5×A

Nicht in den Leistungen enthalten

Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; optionale Ausflüge; Foto- bzw. Videogenehmigungen; Trinkgelder; Persönliches.

15 Tage Rundreise durch den Wüstenstaat mit der grossartigsten islamischen Baukunst in ganz Mittelasien und sein fruchtbares Ferganatal, 13.05.-27.05.2021, Fr. 2’640.- pro Person im Doppelzimmer, Fr. 2’916.- im Einerzimmer. Endpreis. Keine Buchungsgebühren. Es hat, solang’s hat. Andere Reisedaten/Preise auf Anfrage. Bequem buchen bei uns im l’tur Reise Shop Bern an der Kramgasse 77.

Medinas, Oasen und „Berber-Whiskey“

Marokko ist nicht irgendein Land. Es ist das wohl abwechslungs- und kontrastreichste Land Nordafrikas sowohl im Hinblick auf seine Landschaft als auch Kulturgeschichte. Diese vielen Facetten finden Sie auf einer liebevoll zusammengestellten Komfortreise, die die bekanntesten Orte Nord-, Zentral- und Südmarokkos mit dem Charme aus 1001 Nacht in stilvollen landestypischen Riads und Hotels verbindet.

Quer durch Marokko – Rif-Gebirge, Fes, Oase Fint, Erg Chegaga und Marrakesch

Kennst Du die „Blaue Stadt“ Chefchaouen, die sich im Rif-Gebirge wie ein Nest an den Felsen schmiegt? Oder hast Du schon einmal von der Oase Fint gehört? An diesem unwirklichen Ort in den Bergen wurde der Film „Babel“ gedreht. Begleitet vom orientalischen Flair erlebst Du die Höhepunkte des Landes, darunter ein Spaziergang durch das Gassengewirr der Medina von Fes und die imposanten Lehmburgen entlang der „Strasse der 1000 Kasbahs“ im grünen Dadestal. Erfahrene Stadtführer und Deine Reiseleitung bringen Dir die Schönheit sowie Historie ihrer Heimat näher. Durch den Mittleren und Hohen Atlas brichst Du Richtung Süden in die Sahara auf und tauschst für kurze Zeit die Berge gegen die gelbroten Dünenkämme des Erg Chegaga. Ein heisses Tajine mit einem Glas Minzentee bei einer Berberfamilie runden die Reise ab, bevor Du in der Künstlerstadt Essaouira am Atlantischen Ozean auf die Suche nach dem schönsten Souvenir gehst und die besondere Atmosphäre des berühmten Gauklerplatzes in der „Roten Stadt“ Marrakesch auf sich wirken lässt.

Enthaltene Leistungen

Linienflug ab/an Frankfurt/M nach Casablanca und zurück von Marrakesch mit Royal Air Maroc oder anderer Fluggesellschaft in Economy Class, Deutsch sprechende, lokale Reiseleitung (1.-14. Tag), wechselnde Deutsch sprechende lokale, lizensierte Stadtführer in Rabat, Meknes, Fes und Marrakesch, Flughafentransfers, alle Fahrten in Minibussen, Wüstenfahrten in Allradfahrzeugen (10.-11. Tag), gemeinsames Mittagessen bei einer Berberfamilie, Ausflug nach Tanger und Cap Spartel mit Deutsch sprechenden lokalen lizensierten Stadtführer am 3. Tag (optional), 3-4h Wanderung mit Englisch sprechendem Naturführer in Chefchaouen am 3. Tag (optional), Kamelritt in der Wüste am 10. Tag (optional), alle Eintritte laut Programm.

8 Ü: Riad im DZ, 6 Ü: Hotel im DZ, 1 Ü: Tented Camp.

Mahlzeiten: 15×F, 3×M, 2×A

Nicht in den Leistungen enthalten

Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; nicht genannte optionale Ausflüge; Trinkgelder; Persönliches.

13.03.-28.03.2021, Fr. 2’269.- pro Person im Doppelzimmer, Fr. 2’788.- im Einzelzimmer, Mindestteilnehmerzahl: 8 Personen. Endpreis. Keine Buchungsgebühren. Es hat, solang’s hat. Bequem buchen bei uns im l’tur Reise Shop Bern an der Kramgasse 77.

Unterwegs im Königreich des Kondors

Auf einsamen Pfaden führt Dich diese Trekkingreise zu den wahren Geheimtipps des Landes, von den Anden bis hin zur traumhaft schönen Seenregion. Du lernst das authentische Chile fernab der Besucherströme kennen und begegnest den herzlichen Chilenen auf Augenhöhe – ob beim Matetrinken oder bei einer Fahrt im öffentlichen Bus.

Condor Circuit und Vulkanbesteigung

Während des Trekkings auf dem Condor Circuit gelangst Du tief in die einmalige Bergwelt der Anden. Die noch weitgehend unbekannte Route führt Dich durch abwechslungsreiche Landschaft zum „Grossen Geköpften“, dem Descabezado Grande (3’953 m). Vom Gipfel überblickst Du das gewaltige Königreich des Kondors. Nach dem Abstieg belohnst Du Dich mit einem wohltuenden Bad in heissen Quellen.

Unbekannte Pfade im chilenischen Seengebiet

Ausgedehnte Araukarienwälder, schneebedeckte Vulkane und azurblaue Seen prägen die Bilderbuchlandschaft der chilenischen Seenregion. Östlich von Temuco erstreckt sich rund um den Vulkan Sollipulli (2’282 m) eine der eindrucksvollsten Landschaften Chiles. Der Aufstieg zum Kraterrand ermöglicht Dir einen Blick in die riesige, vergletscherte Caldera. Das anschliessende 3-tägige Trekking zu den heissen Quellen von Callao führt Dich über eine Traverse zwischen zwei malerischen Seen vorbei an majestätischen Vulkanen und kleinen, von der Außenwelt abgeschnittenen Dörfern.

Enthaltene Leistungen ab Santiago de Chile/an Puerto Montt

Wechselnde Deutsch sprechende Reiseleitung, alle Fahrten in privaten Fahrzeugen und öffentlichen Bussen, Lasttiere während des Condor-Circuit-Trekkings, alle Eintritte laut Programm.

8 Ü: Hotel im DZ, 6 Ü: Zelt,1 Ü: Hütte im MBZ.

Mahlzeiten: 15×F, 6×M, 2×M (LB), 9×A.

Nicht in den Leistungen enthalten

An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; optionale Ausflüge und Aktivitäten; Trinkgelder; Persönliches.

14.11.-29.11.2021, 4-12 Teilnehmer, Fr. 2’556.- pro Person im Doppelzimmer, Fr. 3’075.- im Einerzimmer. Endpreis. Keine Buchungsgebühren. Es hat, solang’s hat! Bequem buchen bei uns im l’tur Reise Shop Bern an der Kramgasse 77.