LeConte Bay, Wrangell und die nebligen Fjorde

Entdecke die pure Kraft der Urwildnis auf dieser kompakten, sechstägigen Expedition durch die ungezähmten südlichen Regionen Südostalaskas. Erlebe die mit Eisbergen übersäten LeConte Bay und navigiere durch enge Kanäle wie Behm and Blake sowie Walker Cove in den Misty Fjords. Klettere in Zodiacs, um Prince of Wales Island zu erkunden, und fahre mit Kajaks und Paddleboards in lachsgesättigte Gewässer, entlang der schroffen, tierreichen Küstenlinie von Kupreanof Island!

Wage Dich mit dem Zodiac in einen mit blauem Eis beladenen Fjord vom Leconte- oder Baird-Gletscher.

Segle über den Behm-Kanal zum Misty Fjords National Monument und seinen Buckelwalen, Orcas und Seelöwen

Durchstreife kleine, unbewohnte Inseln, wandere zwischen moosbedeckten Zedern und Sitka-Fichten oder schwimme der zerklüfteten Küste entlang.

Beobachte die Küstenlinie entlang der Sumner Strait, mit Schwarzbären, Wölfen und Weisskopfseeadlern auf der Jagd nach Lachsen. 

Besuche ein Stammeshaus und einen Strand, der für einheimische Petroglyphen auf der abgelegenen Wrangell Insel berühmt ist, oder mach einfach einen Jetboot-Ausflug den Stikine River hinauf.

6 Tage mit der „National Geographic Seabird“ oder mit der „National Geographic Sea Lion“ an zahlreichen Daten zwischen 21.05. und 21.08.2023, Aussenkabine Kategorie 1 auf dem Hauptdeck für zwei Personen, ab 4’355 Franken pro Person (21.05.-26.05.2023 von Juneau bis Ketchikan mit NG Sea Lion). Zum Buchen und für weitere Reisedaten, Preise, Kabinentypen etc. schickst Du uns einfach eine e-Mail (info@reisekuenstler.ch) oder Du rufst uns an (+41 79 632 64 75).

Mit Pferd und Packsattel in den Südvogesen (Haute-Sâone)

Acht Tage Sternwanderungen mit einem Trait-Comtois-Pferd

Aussteigen auf Zeit? Dem Alltag entfliehen? Abenteuer pur? Lagerfeuerromantik? Grenzenlose Freiheit? Fast verlorenes wiederfinden? Auf alten Wegen im fleissigen Trott? …. Oder einfach eine herrliche Zeit mit Pferden erleben. Angebot für alle, welche weg aus der Hektik und dem Luxus wollen und daran interessiert sind, unsere Region während mehreren Tagen zu Fuss mit Pferd und Packsattel zu erkunden. In den südlichen Vogesen des Departementes Haute-Saône wanderst Du in Begleitung Deines Pferdes und eines Führers durch eine Landschaft mit sanften Hügeln, mit Wald und Weiden. Immer wieder werden auch kleinste Dörfer durchquert. Auf der letzten Etappe (am sechsten Wandertag nach dem Mittagshalt) durchqueren wir das kleine Städtchen Saint-Loup-sur-Semouse.

Highlights:

  • Zelten auf einer Pferdewagenstation, einem Heidschnucken-Hof und einem Pferdehof mit Eseln
  • Gemeinsames Kochen indianischer Gerichte in den Camps (nicht im Preis inbegriffen)
  • Du gewinnst einen authentischen Einblick in das Jahrhunderte alte Handwerk des Säumens
  • Auf der Basis Grange d’Anjeux grosser Gemeinschaftsraum mit Spielen

Inbegriffen:
• 4 Übernachtungen im B&B in Grange d’Anjeux (Das Zimmer steht die ganze Woche für Dich zur Verfügung)
• 3 Übernachtungen im Zelt
• 7 x Frühstück
• 1 Pferd für max. 4 Personen
• Einweisung in die Handhabung des Pferdes und des Packsattels
• Gepäcktransport durch das Pferd
• Ausrüstung für das Pferd (Zaumzeug, Packsattel, Packtaschen, Putzzeug)
• Ausrüstung für den Wanderer (Zelt, Schlafsack, Wolldecke, Liegematte)
• Koch- und Essgeschirr
• Deutschsprachiger Tour-Führer
• An der Basis in Anjeux steht eine Küche sowie ein Grillplatz bereit.
• An der Basis in Anjeux steht eine Waschmaschine zur Verfügung

Nicht enthalten:
An-/Abreise, nicht genannte Verpflegung und Getränke.

Gute, feste Wanderschuhe für alle Mitreisenden. Leichte und offene «Schuhe» haben um die 800 kg schweren Pferde keine Daseinsberechtigung! Wer ohne festes Schuhwerk anreist, wird nicht auf die Touren starten können.
Anordnungen des Tour-Führers ist unbedingt Folge zu leisten.

Während der Zeit, die Du auf der Basis Station verbringst, steht Dir unser 200 m2 grosser Aufenthaltsraum zur Verfügung. Ping-Pong, Tischfussball, Darts, Gesellschaftsspiele, Spielecke oder eine Bücherecke warten auf Deinen Besuch.

Man muss als Reisender Verantwortung übernehmen und als Team gut funktionieren. Auch wenn der Umgang mit Pferd und Packsattel anfangs ungewohnt ist, hat man sich nach der genauen Einweisung vor dem Start und den ersten ein bis zwei Tagen auf die neue Art zu reisen eingestellt. Für diese Touren ist eine gute körperliche Verfassung und Ausdauer unabdingbar. Für Menschen mit Gehbehinderung ist dieses Angebot nicht tauglich.

Du machst Aktivferien in der freien Natur. Bei zu erwartenden hohen Tagestemperaturen brechen wir sehr früh am Morgen auf, um vor der grossen Nachmittagshitze das Ziel zu erreichen. Bis zu vier Personen pro Pferd können mitwandern, wobei mindestens zwei Erwachsene dabei sein müssen.

Kinder: für Kinder ab 10 Jahren geeigent.

Verpflegung: Ein Frühstück ist an allen Tagen inklusive. Für die Abende auf der Basis Station hast Du die Möglichkeit, die Küche im Aufenthaltsraum oder den Aussengrill zu benützen. (Einkaufsmöglichkeiten in der Umgebung).


Das Essen unterwegs (ausser dem Frühstück) ist im Preis nicht inbegriffen. Du hast die Möglichkeit, es vor Ort dazu zu buchen. Für den Mittag jeweils ein Picknick, am Abend kochen wir zusammen indianische Gerichte. Du hast aber auch die Möglichkeit, Dein Essen am Spätnachmittag des Vortages selbst zu organisieren. Das wären dann jeweils zwei Mittagessen und ein Abendessen.

Reiten: Abends ist das an der Basisstation möglich. Du wirst dann von unseren Partner für eine halbe bis eine Stunde lang auf einem Spaziergang begleitet (kostenlos).

Anreise: Der nächstgelegene Bahnhof befindet sich in Aillevillers-et-Lyaumont. Wenn Du mit dem ÖPNV anreist, gibst Du uns bitte Bescheid, da ein Transfer organisiert werden muss. (kostenpflichtig)


Mindestteilnehmerzahl: 2, Maximalteilnehmerzahl: 8

Termine: Anreise nur Samstags möglich! Bitte beachte, dass unse Partner das Recht hat, auch andere Teilnehmer an der Reise hinzuzufügen!

Hund: Du kannst Deine Hunde (max.2 Hunde) gerne mitnehmen, sofern keine Angst vor Pferden besteht. Bitte bring eine eigene Decke mit.

01.04. -31.08.2023, 469 Franken pro Erwachsener, 420 Franken pro Kind bis 11 Jahre, 10 Franken pro Hund (vor Ort zahlbar). Auf Anfrage sind auch Buchungen für Mai und September möglich. Schick uns einfach eine e-Mail (info@reisekuenstler.ch) oder ruf uns an (+41 79 632 64 75).

Winterzauber im Bayerischen Wald: Schneeschuh- und Winterwandern

Auf Schneeschuhen erkunden wir die wilde Winterlandschaft des Nationalparks Bayerischer Wald. Still liegt die mit Schnee bedeckte, unberührte Natur vor uns. Die sanfte Hügellandschaft der verschneiten Wälder bietet das ideale Gelände für Einsteiger in das Schneeschuhwandern. Die leichten Anstiege ermöglichen den ein oder anderen Gipfelsieg auf einen der „acht Tausender“. Von dort wandert unser Blick über die von Schnee und Eis überzogene Landschaft. Verzaubert von den Eindrücken, geniessen wir die Annehmlichkeiten unseres Hotels: Spa-Bereich, die ausgezeichnete Küche und ein Schnäpsli zum Aufwärmen.

Gruppengrösse min. 2 / max. 15 Personen, 4 Tage, Schwierigkeitsgrad 3, mit drei ausgewählten Schneeschuhwanderungen durch die weisse Wildnis (keine Schneeschuherfahrung notwendig), besteige einen der höchsten Gipfel, erlebe die historische Glasstadt Zwiesel, vom 4-Stern-Standorthotel.

Deine 77 kg CO2 werden kompensiert, 68% des Reisepreises tragen zur lokalen Wertschöpfung bei.

02.02. – 05.02.2023 oder 02.03. – 05.03.2023 ab/bis Hotel für zwei Personen ab 662 Franken pro Person. Zum Buchen schickst Du uns einfach eine e-Mail (info@reisekuenstler.ch) oder rufst uns an (+41 79 632 64 75).

Unendliche Weiten: Schneeschuh-Hüttenwanderung in Schweden

Diese Reise kombiniert den Aufenthalt im Wintercamp Idre mit einer viertägigen Schneeschuhwanderung. Auf dem Fulufjäll wandern wir von Hütte zu Hütte. Der Nationalpark umfasst eine Fläche von 385 km2. Nach einem kurzen Aufstieg gelangt man auf ein Hochplateau, das unendlich erscheint. Bei gutem Wetter bieten sich uns phantastische Ausblicke über die Täler und Berge der Provinz Dalarna

Aktivcamp Idre 

Von Samstag bis Dienstag sind wir zu Gast im Aktivcamp. Die Ferienhäuser sind ein schönes Zuhause. Hier bereiten wir die Schneeschuhwanderung vor und gewöhnen uns an den Winter. In Idre kann man am Programm teilnehmen und den Aufenthalt mit weiteren Sportaktivitäten gestalten: Langlauf, Skiwandern, Abfahrtsski, Eisangeln, Hundeschlitten- und Scootertouren. 

Hüttenübernachtungen 

Auf der Wanderung übernachten wir von Dienstag bis Freitag in einfachen und unbewirtschafteten Hütten der Nationalpark-Verwaltung, ohne fliessend Wasser und Zentralheizung. Dafür macht der Ofen gleich zweimal warm, beim Holzhacken und später in der Hütte. Bei Kerzenlicht und knisternden Ofen wird es dann richtig gemütlich. Am Freitag kehren wir zurück nach Idre und verbringen die letzte Nacht in der Fjällhütte auf dem Gelände des Wintercamps. 

>  Kombination aus dem Wintercamp Idre und einer viertägigen Schneeschuhwanderung
>  Schneeschuhwanderungen von Hütte zu Hütte im Nationalpark Fulufjäll
>  Tagesetappen zwischen 7 und 13 km, Vorerfahrung ist nicht erforderlich
>  Kleingruppe mit max. 7 Teilnehmern 

Im Preis inbegriffen:

> Busanreise ab Münster und Hamburg und Fährüberfahrten (Puttgarden-Rödby, Helsingör- Helsingborg) 

>  3 Nächte Unterkunft im Ferienhaus Idre inkl. Bettwäsche 

>  Schneeschuhwanderung mit 3 Hüttenübernachtungen im Fulufjäll und 1 Hüttenübernachtung in Idre 

>  Miet-Schneeschuhe mit Stöcken für 4 Tage 

>  Gemeinschaftsausrüstung (Biwaksäcke, Schneeschaufeln, Benzinkocher, Koch- und Essgeschirr, Pulkas) 

>  Trekkingverpflegung während der Tour
> Vollverpflegung in Idre

> Örtliche Transfers
> Reiseleitung
> Tourenbegleitung 


27.01. – 05.02. oder 10.02. – 19.02. oder 24.02. – 05.03. oder 17.03. – 26.03.2023 jeweils für 1’127 Franken pro Person. Zum Buchen schickst Du uns einfach eine e-Mail (info@reisekuenstler.ch) oder Du rufst uns an (+41 79 632 64 75).

Irland: Give me five!

Give me Five – das steht für Dingle, Iveragh, Beara, Sheep’s Head und Mizen. Fünf magische Halbinseln, die Dich buchstäblich ans Ende der Welt führen. Es erwarten Dich spektakuläre Ausblicke sowie in ihrer Vielfältigkeit einmalige Ausflugsziele mit Inselüberfahrten, Walbeobachtungen, Seilbahnen und Steilfelsen, die Dir den Atem rauben werden. Ausgesuchte, anspruchsvolle Halbtages-Wanderungen von zwei bis vier Stunden können Deinem Wunsch gemäss variiert werden. So hast Du die Flexibilität, Sightseeing mit ausgedehnten Fussmärschen zu kombinieren. Diese Wanderrundreise ist gemacht für Aktive und Naturliebhaber, die Erholung und Bewegung gleichermassen zu schätzen wissen. 

Wandern auf den fünf Halbinseln im Südwesten Irlands, 11 Übernachtungen in ausgewählten landestypische B&B’s, Doppelzimmer für zwei Personen, bis 31.12.2023 jetzt ab 680 Franken pro Person, in ausgewählten Hotels ab 852 Franken pro Person. Sende uns einfach Dein gewünschtes Zeitfenster per e-Mail (info@reisekuenstler.ch) oder ruf uns an (+41 79 632 64 75).

Bestgehütete geheime Kreuzfahrtschiffe

Jeder kennt die neuesten, heissesten Schiffe: Sie werden von Kreuzfahrten-Bloggern und Youtubern ausgiebig gefeiert. Aber neuere Schiffe sind nicht immer die richtige Wahl für Dich, und viele ältere Schiffe haben eine treue Anhängerschaft von Wiederholungstätern. Doch wenn Du Dein Ohr nicht auf den Boden legst, erfährst Du nie, welches dieser unterbewerteten Schiffe Dein neues Lieblingsschiff werden könnte.

Wir haben Gäste-Feedbacks im Web ausgewertet, um herauszufinden, welche älteren Schiffe die Favoriten der Fans sind. Wenn Du auf der Suche nach einer fabelhaften Kreuzfahrt bist, die etwas weniger kostet als mit mit einem taufrischen neue Schiffe, mit etwas mehr Platz und zusätzlicher Persönlichkeit, um den Mangel an neuestem Schnickschnack auszugleichen, findest Du hier und jetzt die bestgehüteten geheimen Kreuzfahrtschiffe, welche von ihren Stammgästen innig geliebt werden.

Carnival Legend

Viele Kommentarschreiber lieben die Schiffe der Spirit-Klasse von Carnival Cruise Line, die zwischen 2001 und 2004 gebaut wurden. Wenn wir uns für eines entscheiden müssten, würden wir die Carnival Legend wählen, wegen ihrer weltweiten Präsenz. Das Schiff ist mittelgross und befördert 2’124 Passagiere (bei Doppelbelegung) und viele behaupten, sie habe eines der besten Platz-zu-Passagier-Verhältnisse in der Flotte von Carnival. Es ist einfach, sich fortzubewegen, und es gibt eine grosse Auswahl an Kabinen (mit überdurchschnittlich grossen Balkonen), obwohl Du möglicherweise das glitzernde Dekorthema „Legends of the World“ verzeihen musst.

Obwohl es sich um ein älteres Schiff handelt, wurde es nachgerüstet, um viele Carnival-Favoriten anzubieten, darunter die Alchemy Bar, BlueIguana Cantina, Guy’s Burger Joint, RedFrog Pub, die Wasserrutschbahn Green Thunder und die Splash-Zone für Kinder, das Serenity Deck nur für Erwachsene, Playlist Productions und Hasbro, die Spielshow.

Celebrity Constellation

Von den älteren Schiffen der Millennium-Klasse von Celebrity ist die Celebrity Constellation – liebevoll Connie genannt – der Dauerbrenner. Das Schiff mit 2’184 Passagieren wurde 2002 vom Stapel gelassen, wird aber für seine freundliche Besatzung, die grosse Auswahl an Speisen und Getränken und die abwechslungsreichen Reiserouten gelobt. Du findest beliebte Restaurants wie Qsine, Tuscan Grille, Blu and Sushi on Five sowie die beliebte Martini Bar und das Café al Bacio (mit seiner Gelateria).

Das Schiff wurde 2017 mit einer Dachterrasse ergänzt, auf der Du thematische Getränke und Snacks geniesst, während Du Dir einen Film unter den Sternen ansiehst. Das Adults-Only-Solarium ist der Hit für Erholungssuchende.

Grandeur of the Seas

Wenn Royal Caribbean-Fans von der „Lady G“ schwärmen, drehen sie durch wegen der Grandeur of the Seas. Das Schiff ist seit 2009 in Baltimore zu Hause und fährt das ganze Jahr wie ein Bumerang in die Karibik, auf die Bahamas, nach Bermuda und nach Kanada/Neuengland. Fans lieben das Schiff mit 1’992 Passagieren wegen seiner intimen Grösse (andere Royal Caribbean-Schiffe befördern bis zu 5’000 Passagiere), einer freundlichen Crew, die den Passagieren liebevolle Aufmerksamkeit bietet, und einem eher heimeligen als auffälligen Ambiente.

Die Grandeur hat zwar keine Surfanlagen oder Seilrutschen an Bord, dafür aber mehrere Restaurants (einschliesslich des japanischen Izumi, des Chops Grille Steakhouse und des italienischen Giovanni’s Table) und Bars (wie die Schooner Bar mit ihrer nautischen Atmosphäre und Piano-Liedern und die R Bar für die moderne Variante von Vintage-Cocktails). Ob Du im Solarium nur für Erwachsene entspannst oder Dich an der Felswand austobst: Lady G bietet viele Möglichkeiten, ohne Deine Sinne zu überfordern.

Norwegian Gem

Liebhaber von Norwegian Cruise Line, die nach dem Schiff mit der perfekten Grösse suchen, wählen die Norwegian Gem – oder eine ihrer Schwestern der Jewel-Klasse – regelmässig zu ihren unangefochtenen Favoriten. Das Schiff mit 2’394 Passagieren vermittelt nicht das überfüllte Gefühl der neueren Schiffe der Reederei, und Du musst nicht jedes Restaurant und jede Attraktion im Voraus reservieren.

Fans schwärmen von der Spinnaker-Beobachtungslounge mit ihren raumhohen Fenstern sowie von der Great Outdoors-Alfresco-Erweiterung des Buffets, wo sich verlockende Burger mit ebenso verführerischen Blicken aufs Meer mischen. Die Gem ist vielleicht nicht ganz neu (Stapellauf war in 2007), aber sie hat die berühmte Norwegian-Auswahl an Restaurants (Sushi, italienische, brasilianische und amerikanische Steakhäuser, französische und japanische Spezialitätenlokale), die Bliss Ultra Lounge und Bars rund um Bier und Whisky, Cocktails, Champagner, Wein und Zigarren.

(Quelle: „Cruise Critic“)

Kleine Flussweltreise

Geniesse die endlose Weite am Meer und erkunde verträumte Fischerdörfchen und einzigartige Bauwerke. Wie eine kleine Weltreise innerhalb von Holland, Friesland und der Grafschaft Flandern mutet diese Flussreise mit MS Antonio Belluci an.

Besuche während 29 Tagen 18 Gross- und Kleinstädte eingebettet in abwechslungsreichen Fluss- und Seenlandschaften. Finde Ruhe und Entspannung auf den Inseln Marken und Texel sowie in Wallonien. Geniesse lokale Köstlichkeiten in Gent oder Gouda. Komm in einer der weltgrössten Werften ins Staunen und unternimm eine spannende Zeitreise per Dampfkleinbahn entlang der historischen Städte Hoorn und Enkhuizen.

Ausführlicher und abwechslungsreicher kann eine Flussfahrt nicht sein. Die Reise ist auch in Teilstrecken buchbar.

Die MS Antonio Belluci absolvierte Anfang April 2012 ihre Jungfernfahrt, sie kennt also den Weg bestens. Die 69 geschmackvoll eingerichteten Kabinen bieten Platz für maximal 140 Gäste.

29 Tage Reise ab/bis Basel, Samstag 06.05. – Samstag 03.06.2023, 2-Bettkabine 313 Hauptdeck hinten für zwei Personen, Vollpension, jetzt für nur 5’380 Franken pro Person. Die 2-Bettkabine 104 Oberdeck vorne mit französischem Balkon für zwei Personen kostet 8’670 Franken pro Person. Es hat jeweils, solang’s hat.

Für weitere Kabinentypen und/oder die selbe Reise im Herbst von Sonntag 17.09. – Sonntag 15.10.2023 kontaktierst Du uns einfach per e-Mail (info@reisekuenstler.ch) oder Anruf (+41 79 632 64 75).

Kapverden – zwischen Vulkanen und grünen Tälern

Unsere Freunde von Seabreeze Travel packen die Höhepunkte des Archipels in diese Kapverden-Rundreise: Fogo, die Feuerinsel mit dem Bilderbuchvulkan. Santiago, wo man die echte afrikanische Lebensart spürt. Santo Antão, das Wanderparadies sowie São Vicente mit seiner lebhaften Musik- und Kulturszene. Zahlreiche Programmpunkte machen diese Rundreise besonders attraktiv – von Wanderungen über Inselrundfahrten bis hin zu ausreichend Zeit zum Entspannen an schneeweissen Stränden. 

Leistungen 

  • 14 Übernachtungen im Doppelzimmer in Hotels oder landestypischen Unterkünften mit Frühstück
  • 3 Tage Mietwagen auf Santiago inklusive CDW mit Selbstbeteiligung (Airport-Service-Charge und Hotelzustellung nicht im Preis inkludiert)
  • Ausflugsprogramm, Wanderführer und Inselkarten

Zusätzliche Kosten / nicht im Preis inbegriffen

  • Internationale Flüge nach Santiago / von São Vicente
  • Inlandsflüge zwischen Santiago, Fogo und São Vicente
  • Fähre zwischen São Vicente und Santo Antão
  • Transfers
  • lokaler Wanderguide auf Anfrage zubuchbar. 

Die Reise ist nur für mobile Reisende geeignet (ohne eingeschränkte Mobilität).

14 Tage für zwei Personen im Zeitraum bis 31.10.2023 jetzt ab 816 Franken pro Person. Für weitere Details und zum Buchen einfach eine e-Mail schicken (info@reisekuenstler.ch) oder anrufen (+41 79 632 64 75).

Nachhaltige Bio-Haltung vom Aussterben bedrohter Schafe im Wampendobler Paradies

Gemütlich entspannen und gleichzeitig das Überleben bedrohter Schafe sichern? Kein Problem! Das Wampendobler Paradies spricht Dich an, das Bewusstsein für das Leben an sich zu schärfen: z.B. für die Natur, die Tiere, die Mitmenschen sowie das Umfeld! Zum einen addressiert man jene, die den Bezug für dieses Bewusstsein verloren haben und es wieder gewinnen möchten – zum anderen diejenigen, die dieses Bewusstsein schon haben und es im Alltag nicht ausleben können. 

Nach dem Motto „in der Ruhe liegt die Kraft“ können z.B. Kinder erleben, dass Schafe ganz freiwillig auf sie zukommen, wenn sie selbst „ruhig“ sind.
Auch nur die Beobachtung der verschiedenen Tiere z.B. beim Meditationsraum in mitten der Lama-Weide lässt Dich hier zur Ruhe kommen. Es handelt sich um ein Geben und Nehmen, das Du im Wampendobler Paradies sehr gut beobachten und erleben kannst: Keine Ausbeutung, sondern ein Miteinander. Achtsamkeit wird grossgeschrieben. 

Nicht nur bei den Tieren kann man Körper, Geist und Seele baumeln lassen, sondern auch im Wellnessbereich. Ausserdem ermöglicht Filzen eine meditative Möglichkeit des „Herunterkommens“. 

Die gemütliche Ferienwohnung im Erdgeschoss trägt den Namen „Wolke 2“ und misst ca. 86 m2. Sie hat ein Schlafzimmer mit ca. 25 m2, ein Wohnzimmer mit ca. 36 m2, eine Küche mit ca. 17 m2, ein Bad sowie ein separates WC. Das Schlafzimmer ist mit einem Wasserbett für zwei Personen ausgestattet. Im grossen lichtdurchfluteten Wohnzimmer steht zusätzlich zu einer Essgruppe und einer Eckcouch eine besondere Liegewiese von 2 x 2 Meter. Das Bad ist eine Verwöhn-Oase mit Bidet, WC, Dusche, Badewanne und Waschtisch. Die Küche ist ein Highlight in Lackschwarz. Um den Herd, der als Inselkochstelle ausgebildet ist, sind vier Sitzplätze gruppiert. Aus allen Fenstern blickst Du in die Natur und kannst mit Glück auch Wildtiere wie Reh, Specht, Hase sowie andere Tiere beobachten. Der Gang und die Sanitärräume sind geplättlet und haben Bodenheizung, die anderen Räume sind mit Parket ausgelegt und werden über Heizkörper beheizt.

7 Tage von Freitag 20.01. – Freitag 27.01.2023 die ganze Ferienwohnung jetzt für nur 1’499 Franken. Es hat, solang’s hat. Andere Daten und Aufenthaltsdauern auf Anfrage. Schick uns einfach eine e-Mail (info@reisekuenstler.ch) oder ruf uns an (+41 79 632 64 75).

Englisch Sprachreise Torquay für Senioren 50 plus

Du willst England, aber bitte ohne Regen und mit mildem Klima? Dann ist Torquay bestimmt der Ort Deiner Wahl! Die schöne Hafenstadt im Süden Englands ist für Ihr mildes und gesundes Klima berühmt geworden. Die „englische Riviera“ überrascht ganzjährig mit Palmen und Sonne. Ideal, nicht nur für Familien. 

Hier kannst Du stundenlang traumhaften Küstenlandschaften entlang wandern oder in den schön angelegten Princess Gardens mit Blick aufs Meer einfach nur entspannen. Das ruhige Meer bietet ideale Bedingungen für zahlreiche Wassersportarten und ruhige Badestrände. Ein wirklich schöner Ort – auch für längere Aufenthalte. Perfektes warmes Klima, lebendige pittoreske Hafenstadt und die weite Küste Südenglands, was willst Du mehr!

50+ Sprache aktiv 

Dieser Kurs ist speziell auf die Interessen von Kursteilnehmern ab 50 Jahren zugeschnitten, die ihre Sprachkenntnisse erweitern und Ihre Ferien gleichzeitig mit schönen und kulturell interessanten Aktivitäten unter Gleichaltrigen verbringen wollen. 

Sprachkurs Englisch: 50+ Sprache aktiv (1 Woche)

> Lektionen pro Woche:
> 15 Lektionen Gruppenunterricht à 60 Min. (allgemeinspr.)
> 15 Lektionen Gruppenaktivitäten à 60 Min.
> Maximalteilnehmerzahl Sprachkurs: 6
> Mindestteilnehmerzahl Sprachkurs: 3
> Unterricht durch geschulte Muttersprachler mit langjähriger Erfahrung im Unterrichten der Sprache als Fremdsprache.

> Niveaustufen: A2, B1, B2, C1, C2

22.01. – 28.01.2023 jetzt für 1’176 Franken. Weitere Daten auf Anfrage (info@reisekuenstler.ch oder +41 79 632 64 75).