Kontrastreiche Naturpfade

10-tägige begleitete Exklusivreise für Naturliebhaber

In zehn Tagen reist Du durch die schönsten Landschaften des Baltikums. Moore, Wälder, Küsten und auch die kulturhistorischen Städte garantieren ein vielseitiges Programm. Exklusiv in kleiner Gruppe wanderst Du durch den Laheema-Nationalpark und spürst den Sand unter den Füssen in einer der grössten Dünenlandschaften Europas – der Kurischen Nehrung. Die historischen Hauptstädte Tallinn, Riga und Vilnius bilden dazu einen spannenden Kontrast.

Highlights

  • Kontiki-Kleingruppe
  • Idyllische Naturparks
  • Die baltischen Hauptstädte
  • Moore, Sanddünen und Pinienwälder
  • Wanderungen und lange Spaziergänge

Donnerstag 15.06. – Samstag 24.06.2023 ab/bis Zürich für zwei Personen, CO2-Kompensation Flug/Arrangement, Frühbucherrabatt für Buchungen bis zum 15.02.2023 jetzt für 1’940 Franken pro Person. Einzelzimmer für 2’360 Franken. Zum Buchen schickst Du uns einfach eine e-Mail (info@reisekuenstler.ch) oder rufst uns an (+41 79 632 64 75).

Bestgehütete geheime Kreuzfahrtschiffe

Jeder kennt die neuesten, heissesten Schiffe: Sie werden von Kreuzfahrten-Bloggern und Youtubern ausgiebig gefeiert. Aber neuere Schiffe sind nicht immer die richtige Wahl für Dich, und viele ältere Schiffe haben eine treue Anhängerschaft von Wiederholungstätern. Doch wenn Du Dein Ohr nicht auf den Boden legst, erfährst Du nie, welches dieser unterbewerteten Schiffe Dein neues Lieblingsschiff werden könnte.

Wir haben Gäste-Feedbacks im Web ausgewertet, um herauszufinden, welche älteren Schiffe die Favoriten der Fans sind. Wenn Du auf der Suche nach einer fabelhaften Kreuzfahrt bist, die etwas weniger kostet als mit mit einem taufrischen neue Schiffe, mit etwas mehr Platz und zusätzlicher Persönlichkeit, um den Mangel an neuestem Schnickschnack auszugleichen, findest Du hier und jetzt die bestgehüteten geheimen Kreuzfahrtschiffe, welche von ihren Stammgästen innig geliebt werden.

Carnival Legend

Viele Kommentarschreiber lieben die Schiffe der Spirit-Klasse von Carnival Cruise Line, die zwischen 2001 und 2004 gebaut wurden. Wenn wir uns für eines entscheiden müssten, würden wir die Carnival Legend wählen, wegen ihrer weltweiten Präsenz. Das Schiff ist mittelgross und befördert 2’124 Passagiere (bei Doppelbelegung) und viele behaupten, sie habe eines der besten Platz-zu-Passagier-Verhältnisse in der Flotte von Carnival. Es ist einfach, sich fortzubewegen, und es gibt eine grosse Auswahl an Kabinen (mit überdurchschnittlich grossen Balkonen), obwohl Du möglicherweise das glitzernde Dekorthema „Legends of the World“ verzeihen musst.

Obwohl es sich um ein älteres Schiff handelt, wurde es nachgerüstet, um viele Carnival-Favoriten anzubieten, darunter die Alchemy Bar, BlueIguana Cantina, Guy’s Burger Joint, RedFrog Pub, die Wasserrutschbahn Green Thunder und die Splash-Zone für Kinder, das Serenity Deck nur für Erwachsene, Playlist Productions und Hasbro, die Spielshow.

Celebrity Constellation

Von den älteren Schiffen der Millennium-Klasse von Celebrity ist die Celebrity Constellation – liebevoll Connie genannt – der Dauerbrenner. Das Schiff mit 2’184 Passagieren wurde 2002 vom Stapel gelassen, wird aber für seine freundliche Besatzung, die grosse Auswahl an Speisen und Getränken und die abwechslungsreichen Reiserouten gelobt. Du findest beliebte Restaurants wie Qsine, Tuscan Grille, Blu and Sushi on Five sowie die beliebte Martini Bar und das Café al Bacio (mit seiner Gelateria).

Das Schiff wurde 2017 mit einer Dachterrasse ergänzt, auf der Du thematische Getränke und Snacks geniesst, während Du Dir einen Film unter den Sternen ansiehst. Das Adults-Only-Solarium ist der Hit für Erholungssuchende.

Grandeur of the Seas

Wenn Royal Caribbean-Fans von der „Lady G“ schwärmen, drehen sie durch wegen der Grandeur of the Seas. Das Schiff ist seit 2009 in Baltimore zu Hause und fährt das ganze Jahr wie ein Bumerang in die Karibik, auf die Bahamas, nach Bermuda und nach Kanada/Neuengland. Fans lieben das Schiff mit 1’992 Passagieren wegen seiner intimen Grösse (andere Royal Caribbean-Schiffe befördern bis zu 5’000 Passagiere), einer freundlichen Crew, die den Passagieren liebevolle Aufmerksamkeit bietet, und einem eher heimeligen als auffälligen Ambiente.

Die Grandeur hat zwar keine Surfanlagen oder Seilrutschen an Bord, dafür aber mehrere Restaurants (einschliesslich des japanischen Izumi, des Chops Grille Steakhouse und des italienischen Giovanni’s Table) und Bars (wie die Schooner Bar mit ihrer nautischen Atmosphäre und Piano-Liedern und die R Bar für die moderne Variante von Vintage-Cocktails). Ob Du im Solarium nur für Erwachsene entspannst oder Dich an der Felswand austobst: Lady G bietet viele Möglichkeiten, ohne Deine Sinne zu überfordern.

Norwegian Gem

Liebhaber von Norwegian Cruise Line, die nach dem Schiff mit der perfekten Grösse suchen, wählen die Norwegian Gem – oder eine ihrer Schwestern der Jewel-Klasse – regelmässig zu ihren unangefochtenen Favoriten. Das Schiff mit 2’394 Passagieren vermittelt nicht das überfüllte Gefühl der neueren Schiffe der Reederei, und Du musst nicht jedes Restaurant und jede Attraktion im Voraus reservieren.

Fans schwärmen von der Spinnaker-Beobachtungslounge mit ihren raumhohen Fenstern sowie von der Great Outdoors-Alfresco-Erweiterung des Buffets, wo sich verlockende Burger mit ebenso verführerischen Blicken aufs Meer mischen. Die Gem ist vielleicht nicht ganz neu (Stapellauf war in 2007), aber sie hat die berühmte Norwegian-Auswahl an Restaurants (Sushi, italienische, brasilianische und amerikanische Steakhäuser, französische und japanische Spezialitätenlokale), die Bliss Ultra Lounge und Bars rund um Bier und Whisky, Cocktails, Champagner, Wein und Zigarren.

(Quelle: „Cruise Critic“)

Kapverden – zwischen Vulkanen und grünen Tälern

Unsere Freunde von Seabreeze Travel packen die Höhepunkte des Archipels in diese Kapverden-Rundreise: Fogo, die Feuerinsel mit dem Bilderbuchvulkan. Santiago, wo man die echte afrikanische Lebensart spürt. Santo Antão, das Wanderparadies sowie São Vicente mit seiner lebhaften Musik- und Kulturszene. Zahlreiche Programmpunkte machen diese Rundreise besonders attraktiv – von Wanderungen über Inselrundfahrten bis hin zu ausreichend Zeit zum Entspannen an schneeweissen Stränden. 

Leistungen 

  • 14 Übernachtungen im Doppelzimmer in Hotels oder landestypischen Unterkünften mit Frühstück
  • 3 Tage Mietwagen auf Santiago inklusive CDW mit Selbstbeteiligung (Airport-Service-Charge und Hotelzustellung nicht im Preis inkludiert)
  • Ausflugsprogramm, Wanderführer und Inselkarten

Zusätzliche Kosten / nicht im Preis inbegriffen

  • Internationale Flüge nach Santiago / von São Vicente
  • Inlandsflüge zwischen Santiago, Fogo und São Vicente
  • Fähre zwischen São Vicente und Santo Antão
  • Transfers
  • lokaler Wanderguide auf Anfrage zubuchbar. 

Die Reise ist nur für mobile Reisende geeignet (ohne eingeschränkte Mobilität).

14 Tage für zwei Personen im Zeitraum bis 31.10.2023 jetzt ab 816 Franken pro Person. Für weitere Details und zum Buchen einfach eine e-Mail schicken (info@reisekuenstler.ch) oder anrufen (+41 79 632 64 75).

Superangebote mit Edelweiss Air

Bei Buchungen bis Ende Januar 2023 bietet Edelweiss Air günstigere Flugpreise nach Hurghada und Marsa Alam für folgende Reisetermine an:

17.01. – 17.02.2023

27.02. – 04.04.2023

12.04. – 20.04.2023

Flieg mit Edelweiss Air am Montag, Mittwoch, Freitag, Samstag oder Sonntag nach Hurghada oder Donnerstag nach Marsa Alam und profitiere von tollen Vergünstigungen!

Zum Buchen schickst Du uns einfach eine e-Mail (info@reisekuenstler.ch) oder Du rufst uns einfach an (+41 79 632 64 75).

MS Artania auf Beautykur

Der Werftaufenthalt der MS Artania wurde in Marseille jüngst erfolgreich abgeschlossen: Nach vier Wochen harter Arbeit erstrahlen jetzt sowohl das Schiff, als auch die 320 Kabinen und Suiten in neuem Glanz und sind bereit für neue Abenteuer mit gespannten Gästen an Bord. An den Arbeiten waren in Summe über 1’000 Handwerker, Techniker, Ingenieure und Architekten beteiligt. Nur durch diese Anzahl Personen konnten die geplanten Massnahmen in gewünschter und optimaler Manier durchgeführt werden. 

Geplant sind nun verschiedene Ziele in Italien und auf Korsika, bei denen sich die gebuchten Gäste nicht nur an einer tollen Route erfreuen, sondern auch an einem frisch renovierten Kreuzfahrtschiff aus dem Bereich der klassischen Kreuzfahrtschiffe!

Zu den nächsten Reisen mit der MS Artania geht es bequem hier.

Englisch Sprachreise Torquay für Senioren 50 plus

Du willst England, aber bitte ohne Regen und mit mildem Klima? Dann ist Torquay bestimmt der Ort Deiner Wahl! Die schöne Hafenstadt im Süden Englands ist für Ihr mildes und gesundes Klima berühmt geworden. Die „englische Riviera“ überrascht ganzjährig mit Palmen und Sonne. Ideal, nicht nur für Familien. 

Hier kannst Du stundenlang traumhaften Küstenlandschaften entlang wandern oder in den schön angelegten Princess Gardens mit Blick aufs Meer einfach nur entspannen. Das ruhige Meer bietet ideale Bedingungen für zahlreiche Wassersportarten und ruhige Badestrände. Ein wirklich schöner Ort – auch für längere Aufenthalte. Perfektes warmes Klima, lebendige pittoreske Hafenstadt und die weite Küste Südenglands, was willst Du mehr!

50+ Sprache aktiv 

Dieser Kurs ist speziell auf die Interessen von Kursteilnehmern ab 50 Jahren zugeschnitten, die ihre Sprachkenntnisse erweitern und Ihre Ferien gleichzeitig mit schönen und kulturell interessanten Aktivitäten unter Gleichaltrigen verbringen wollen. 

Sprachkurs Englisch: 50+ Sprache aktiv (1 Woche)

> Lektionen pro Woche:
> 15 Lektionen Gruppenunterricht à 60 Min. (allgemeinspr.)
> 15 Lektionen Gruppenaktivitäten à 60 Min.
> Maximalteilnehmerzahl Sprachkurs: 6
> Mindestteilnehmerzahl Sprachkurs: 3
> Unterricht durch geschulte Muttersprachler mit langjähriger Erfahrung im Unterrichten der Sprache als Fremdsprache.

> Niveaustufen: A2, B1, B2, C1, C2

22.01. – 28.01.2023 jetzt für 1’176 Franken. Weitere Daten auf Anfrage (info@reisekuenstler.ch oder +41 79 632 64 75).

Unter dem Kreuz des Südens von Neuseeland nach Melanesien

Entdecke die tropische Schönheit und wichtige Kulturgeschichte der Südsee! Im Kielwasser von Captain Cook reisen wir von der Nordinsel Neuseelands zum Salomonenmeer. Tauche ein in eine faszinierende Geschichte unerschrockener Entdecker, Sträflinge und Händler und erfahre mehr über die reichen Kulturen der Māori und Melanesier. Bestaune traditionelle geschnitzte Häuser und alte Höhlen und triff Dorfbewohner auf einigen der abgelegensten Inseln des Südpazifiks. Montiere unterwegs Deinen Schnorchel und Deine Flossen, um unglaubliche Korallenriffe und Lagunen zu entdecken!

16 Tage Reise für zwei Personen mit National Geographic Orion in Aussenkabine (Kategorie 1, Hauptdeck) von Auckland (Neuseeland) nach Honiara (Solomonen) und Flug nach Brisbane, 27.02. -14.03.2023 für 14’197 Franken pro Person. Weitere Reisedaten und Kabinentypen auf Anfrage. Es hat, solang’s hat. Schick uns einfach eine e-Mail (info@reisekuenstler.ch) oder ruf uns an (+41 79 632 64 75).

Mit 53 Kabinen bringt die elegante und intime National Geographic Orion Reisende zu wenig bekannten Gewässern und Inseln im Südpazifik, Australien und Indonesien, um die Natur- und Kulturwunder jedes Ortes hautnah zu erleben. Mit ihrer hohen Eisklasseneinstufung ist die National Geographic Orion stark genug, um die Polarregionen zu erkunden, doch ihre hohe Manövrierfähigkeit ermöglicht auch die Navigation in Küstengewässern, abgelegenen Buchten und gewundenen Flüssen – praktisch überall, wo sie auf dem Seeweg erreichbar sind.

An der Spitze der National Geographic Orion steht die erfahrene Crew, die in der Lage ist, komplizierte Operationen zu bewältigen, die grosse Kreuzfahrtschiffe niemals in Angriff nehmen könnten. Das Schiff verfügt über moderne Navigationsausrüstung und technologische Fähigkeiten, die es ihm ermöglichen, selbst in unbekannten Gewässern sicher zu navigieren. Sie hat derzeit die Auszeichnung, weiter nach Süden gesegelt zu sein als jedes andere Schiff der Lindblad Expeditions-National Geographic-Flotte.

Die National Geographic Orion bietet Dir an Bord eine temperamentvolle, fast clubartige Umgebung. Von ihren vielen Annehmlichkeiten und Merkmalen begeistert insbesondere die ansprechende Aussenterrasse, die in die milden Ausläufer des Südpazifiks und darüber hinaus lockt und zahlreiche Panoramablicke auf die reiche Vogel- und Meereswelt der Region ermöglicht.

La Réunion – Hüttentrekking auf der Tropeninsel

Im Inneren der Tropeninsel La Réunion verbirgt sich ein wahres alpines Abenteuer: Atemberaubende Kraterwände, immergrüne Vegetation, spektakuläre Schluchten, sanfte Hochebenen und bizarre Gipfel prägen das Bild in den drei längst erloschenen Vulkankesseln Cirque de Mafate, Cirque de Salazie und Cirque de Cilaos. Ganz gegensätzlich präsentiert sich die „Mondlandschaft“ um den immer noch aktiven Vulkan Piton de la Fournaise im Südosten der Insel. Der Sonnenaufgang auf dem Piton des Neiges, mit 3’070 m der höchste Gipfel von La Réunion, ist der unvergessliche Höhepunkt dieser Wanderreise.

Highlights

  • Erwandere bizarre Vulkane
  • Geniesse den Sonnenaufgang am Piton des Neiges (3’070m) 
  • Bade im Indischen Ozean
  • Erkunde immergrünen Regenwald

Profil

  • Mit acht ausgewählten Wanderungen im Schwierigkeitsgrad 4
  • Mit 3-Stern-Hotels und Trekking von Hütte zu Hütte
  • Meist schmale Pfade, im Regenwald teilweise rutschig, Trittsicherheit erforderlich

14 Tage von Sonntag 23.04. – Samstag 06.05.2023 oder von Sonntag 03.09. – Samstag 16.09.2023 oder von Sonntag 01.10. – Samstag 14.10.2023, jeweils mit Christoph Kindler und mit Flug ab Schweiz jetzt für nur 3’396 Franken pro Person im Doppelzimmer oder 3’691 Franken im Einzelzimmer. Reise 1 und Reise 3 finden mit Deiner Teilnahme statt. Gruppengrösse: min. 2 / max 15.

Schwierigkeitsgrad 4: Anspruchsvoll

Für diese Reise ist gute bis sehr gute Ausdauer notwendig. Die Touren verteilen sich teilweise über den ganzen Tag. Gehzeiten bis 8 Stunden. Auf- u. Abstiege bis 1’000 Höhenmeter, vereinzelt mehr. Voraussetzung: Vorkenntnisse im jeweiligen Aktivitätsbereich. Vorbereitung: 2-3 mal pro Woche aktiven Ausdauersport (Radfahren, Laufen, Aerobic, etc.) mindestens 6 Monate vor Abreise

Christoph Kindler ist ursprünglich Diplomgeophysiker und kann Dir deshalb detaillierte Informationen zum Vulkanismus auf La Réunion geben. Im Laufe der Zeit hat er sich zusätzlich profunde Kenntnisse über die lokale Flora und Fauna, über die kreolische Kultur und Geschichte angeeignet. Es ist ein Blick von Innen: Christoph ist ein Teil der Insel-Gesellschaft. Kein Wunder, dass La Réunion für ihn zur Wahlheimat geworden ist.

Zum Buchen der Reise schickst Du uns einfach eine e-Mail (info@reisekuenstler.ch) oder rufst uns an (+41 79 632 64 75).

Atemberaubende Andamanen

Die Andamanen sind eine Inselgruppe im indischen Ozean zwischen Indien und Myanmar. Sie sind mit den Nikobaren Indiens bestgehütetes Geheimnis! Sie lösen Bilder von wilden, unbewohnten Inseln, Palmenstränden und Nomadenstämmen aus.  Die Inseln waren bisher noch relativ unbekannt und wurden somit nur von wenigen Touristen bereist. Einige der 572 kleinen Inseln des Archipels werden immer noch von indigenen Völkern bewohnt. Sie sind deshalb unzugänglich.

Waren die Andamanen früher nur ein Ort für Rucksacktouristen, so wurden in den letzten Jahren auch einige Hotels der Luxusklasse eröffnet. Unter anderem das Taj Exotica und Spa, an der Westküste von Havelock Island oder das Munjoh Island House.

Das Leben auf den Anadamanen läuft hingegen weiterhin entspannt ab. Es ist geprägt von Ruhe und Abgeschiedenheit und ist somit ideal zum kompletten Abschalten. Baden, Entpsannen oder auch Tauchen stellen die Tagesaktivitäten dar. Die Inseln beherbergen allerdings auch eine grosse Vielfalt an Flora und Fauna. Es gibt allein 12 Arten von Waldbedeckung, von Mangroven bis hin zu tropischen immergrünen Wäldern. Diese beheimaten Vögel, 225 Schmetterlingsarten und endemische Meereslebewesen.

Die Rundreise beginnt mit einem Flug zur Insel Port Blair. Hier führt die Stadtbesichtigung der gleichnamigen Hauptstadt zum berühmt berüchtigten Gefängnis. Seine Geschichte wird abends eindrucksvoll in einer Lichtershow dargestellt.

Von der Hauptinsel Port Blair reisen Sie dann mit dem Fährschiff weiter nach Havelock Island. Havelock ist neben Port Blair die grösste und zugleich die beliebteste Insel. Hier verbringst Du dann einige Tage entspannt an den unberührten weissen Sandstränden und dem azurblaues Wasser. Kanu Ausflüge durch die Mangroven sind eine willkommene Abwechslung.

Die durchschnittliche Tagestemperatur liegt bei 28-32°C. Gegen Mitte Mai setzt der Monsun ein und Tagestemperaturen um die 36°C sind zu erwarten. Die beste Zeit um die Inseln zu besuchen, liegt somit zwischen Oktober und November und Januar bis April.  Im Dezember sind starke Regenfälle zu erwarten.

Für die Einreise nach Indien wird ein Visum benötigt. Dieses wird als E-Visum vorab online beantragt. Die Bearbeitungszeit liegt in der Regel bei max. 5 Tagen. Eine Visa Bewilligung (granted) erlaubt die mehrfache Einreise innerhalb von 6 Monaten.

Auch wenn keine besonderen Impfungen vorgeschrieben sind, sollte man doch eine gewisse Grundimmunisierung gegen Hepatitis, Tetanus, Kinderlähmung und Meningitis haben. Wer Besuche bei der Landbevölkerung plant, ist auch mit einer Tollwut Schutzimpfung gut beraten.  Einen gewissen Schutz vor Magen-Darm Infektionen leistet die Cholera Schluckimpfung.

Inder legen viel Wert auf gepflegte Kleidung. Während Jeans und T-Shirt mittlerweile in Ordnung sind, solltest Du bei Markt- und Dorfbesuchen Shorts (Männer und Frauen) sowie tief ausgeschnittene, enge Oberteile vermeiden.

Kreditkarten werden nahezu überall, auch für kleine Beträge akzeptiert. Internet, WLAN und kontaktlose Zahlungen gehören zum indischen Alltag.

Im Preis enthalten:

  • Unterkunft mit gebuchter Verpflegung
  • Stadtbesichtigung Port Blair
  • Fähre nach und von Havelock Island
  • Flughafentransfers
  • Lokale Steuern und Gebühren

Preis auf Anfrage. E-Mail info@reisekuenstler.ch oder Telefon +41 79 632 64 75.

Durchs Land der Skipetaren mit Chauffeur

Individuell mit Fahrer die Schönheiten Albaniens erkunden.

UNESCO-Weltkulturerbe in Ohrid, Berat und Gjirokastra.

Dein Taxifahrer spricht gut deutsch oder er ist Dein persönlicher Guide.

Dein eigener Chauffeur fährt Dich bequem und komfortabel durch das Land. Ganz nach Deinen Vorlieben kannst Du wählen, ob der gut ins Fahrtprogramm eingewiesene Fahrer deutsch oder englisch spricht (Fremdsprache), oder ob er zusätzlich Reiseleiterkompetenz mitbringt (Guide) und Dir unterwegs auch zu Land und Leuten viel Wissenswertes erzählen kann. Die Fahrten finden in komfortablen, klimatisierten Fahrzeugen der Mittel- oder Oberklasse statt, oft als Kombi, z.B. Skoda Octavia, Opel Zafira, Mercedes 190, VW Sharan.


Für einen günstigeren Reisepreis konzentriert sich diese 8-tägige Standardtour mit 7 Übernachtungen an 6 Hotel-Standorten auf die interessantesten Highlights Albaniens. Gerne kannst Du die Standard-Reise noch individuell, nach Deinen eigenen Vorstellungen und in Rücksprache mit uns anpassen, etwa hinsichtlich der Reisedauer (Verlängerungstage), Unterkunftsauswahl oder weiteren örtlichen Programmpunkten. Standardmässig bieten wir eine zweitägige Verlängerung in den Osten Albaniens zum Ohridsee an. Auch eine Badeverlängerung an der albanischen Riviera ist möglich, sollte aber am besten – dann ohne Taxiverfügbarkeit – am Ende der Miettaxi-Rundfahrt ergänzt werden. Die individuelle Rundtour lässt Dir Spielraum, das Tagesprogramm nach Deinen eigenen Interessen zu gestalten, auch kleinere Abstecher von der Hauptroute sind in Rücksprache mit dem Fahrer möglich.

Acht Tage im Zeitfenster Januar bis April 2023 für zwei Personen inkl. Frühstück jetzt für 963 Franken pro Person bzw. Kategorie „Guide“ für 1’050 Franken pro Person.

Sende uns einfach eine e-Mail (info@reisekuenstler.ch) oder ruf uns an (+41 79 632 64 75), auch für Reisen in der Zwischen- und Hochsaison.